Spring in the Park 2008:
Kicker, Rails und Powder

Einmal mehr ein voller Erfolg war das Freestyle-Camp "Spring in the Park", das in den vergangenen zwei Wochen auf Deutschlands höchstem Berg stattfand. Tobias Theisen und Sonja Elsner gewannen Sponsorverträge.

Tobias Theisen beim Spring in the Park 2008.  Foto: Alex SchneiderBis zu 250 Teilnehmer fanden sich täglich ein, um auf den Rails und Kickern des Terrain Parks Zugspitze neue Tricks zu üben und sich beim Coaching Tipps von den Profis geben zu lassen. Den abschließenden „Sponsor Me“-Contest gewannen der 20-jährige Snowboarder Tobias Theisen aus München und die 18-jährige Freeskierin Sonja Elsner aus Weilheim.

Bereits zum dritten Mal fand der "Spring in the Park" auf der Zugspitze statt, und wie in den Vorjahren war die Resonanz groß. Aus ganz Deutschland waren Fahrer angereist, um an dem zweiwöchigen Camp teilzunehmen. Der Terrain Park Zugspitze bot den Ridern auf Ski und Snowboards mit jeder Menge Kickern und Rails zahlreiche Möglichkeiten, um ihr Können zu verbessern. Im Rahmen des Materialtests konnten die Kids auch die neuesten Produkte testen; fast jeden Abend fanden zudem Partys in der Lodge am Hausberg statt.

Nach einem sonnigen Start am ersten Wochenende wurde das Wetter wechselhafter, und vor allem in der zweiten Woche hatte die Crew um Head-Shaper Karl Killer alle Hände voll zu tun, um die Obstacles von bis zu einem Meter Neuschnee zu befreien. Die Teilnehmer zeigten sich dankbar für die Mühen der Shaper und übten bei schlechterer Sicht vor allem Rail-Tricks in der Rail Area. „Das Camp war wunderschön vom Aufbau und von der Arbeit“, resümierte Snowboardstar Xaver Hoffmann, der zwei Wochen lang als Supervisor bei Spring in the Park war. „Petrus hat zwar ein bisschen dazwischengepfuscht mit wahnsinnig viel Neuschnee, aber das heißt ja auch wahnsinnig viel Powder: Kicker,  Rails und Powder  – es war für alle was dabei!“

In beiden Wochen waren Teamfahrer von K2 und RIDE SNOWBOARDS auf der Zuspitze vor Ort, um die Teilnehmer zu coachen und ihnen wertvolle Tipps zur Verbesserung ihrer Skills zu geben. Bei der Girl’s Week in der ersten Woche waren unter anderem die Freeskierinnen Michelle Parker (USA) und Maxi Böhme (GER) dabei, dazu kamen die Newschooler Alex Hlawitschka (GER), Korbinian Resenberger (GER), Felix Wiemers (GER), Patrick Verwilligen (GER) und Christian Fischer (GER). Die Snowboarder ließen sich von Jens Kretschmer (GER), Manuel Tapal (GER), Marcel Dextor (GER) und Sebi Schmitz (GER) coachen.

Am Samstag, den 29. März, wurde dann zum Abschluss der „Sponsor Me“-Contest im Terrain Park Zugspitze durchgeführt, bei dem alle Rider zeigen konnten, was sie in den vorangegangen Wochen dazugelernt hatten. Die Jury um Xaver Hofmann achtete während der zweistündigen Jam Session vor allem auf den Gesamteindruck, den die Fahrer auf Kickern und Rails hinterließen. Bei traumhafter Frühlingssonne gewann schließlich Tobias Theisen den begehrten Vertrag für das nationale RIDE-Snowboardteam, während Sonja Elsner allen Jungs zeigte, was eine Harke ist, und den „Local Hero“-Vertrag von K2 Skis absahnte. „Wichtig war uns, dass die Fahrer sichere, kontrollierte Sprünge zeigen, vielleicht an ihre Grenzen gehen, aber nicht darüber“, erklärte Xaver Hoffmann die Kriterien. „Beide sind immer sauber gelandet und haben ihre Tricks sauber hingestellt.“ Auch die anderen Teilnehmer durften sich freuen – nach der Siegerehrung regnete es noch Sachpreise sowie Tagestickets der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG auf die jubelnde Menge.

„Wir haben uns gefreut, dass so viele Rider das Angebot wahrgenommen haben und freuen uns schon auf Spring in the Park 2009!“, zog Eva-Maria Greimel von der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG ein positives Fazit. Mit einer letzten Party am Samstagabend in der Lodge am Hausberg und einem weiteren sonnigen Coaching-Tag am Sonntag fand Spring in the Park schließlich einen tollen Abschluss – und wer noch weiter im Terrain Park fahren will, für den sind die Kicker und Rails auf der Zugspitze noch bis 4. Mai 2008 geöffnet!

veröffentlicht am 01.04.2008

Die Action Sports Awards werden in der Kategorie Snowboarden vergeben.
Snow

Nur noch kurze Zeit: Jetzt Snowboarder des Jahres wählen!

Die Action Sports Awards 2008 starten mit der Wahl zum deutschen Snowboarder des Jahres in ihre erste Runde. Bis 15. April kann noch nominiert werden.

Kevin Pearce: Wird ihm der Toursieg wieder aberkannt? Foto: TTR
Snow

Stößt Shaun White Kevin Pearce vom TTR Thron?

Es hört sich an wie ein Aprilscherz: Bei den Burton US Open wurde Kevin Pearce als TTR Tour Champion gekürt, doch jetzt ist herausgekommen, dass Shaun White ihm den Titel eventuell noch einmal entreißen könnte. Vorausgesetzt er kommt nach Saas-Fee.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz