Halbzeit bei der Snowpark Tour 2007:

Halbzeit bei der Snowpark Tour 2007: Die fünfte Mission führte die größte Serie für Snowboard- und Freeski-Rookies auf die Zugspitze.

 Foto: Lorenz HolderFünfte Etappe, zum fünften Mal blauer Himmel: Die Snowpark Tour 07 ist bislang vom Wettergott gesegnet. Auch auf der Zugspitze konnten sich die jungen Shredder auf Ski und Snowboards einen Tag coachen lassen, um dann bei der Jam Session am Mittwoch vor der Jury ihre Skills zu zeigen. Die 60 Teilnehmer wurden in zwei je einstündige Heats aufgeteilt, so dass jeder auf bis zu vier Runs in dem von Karl Killer und seinem Team bestens präparierten Funpark kam.

Snowboard: Diana Sadlowski Most Impressive Girl!
Mit sehr stylishen 720s holte sich der 17-jährige Philipp Pfaffenberger den Sieg bei den Snowboardern. Auf den drei Plätzen hinter ihm landeten Julian Pfister aus Illertissen (GER), Maxi Gschaider aus Bischofswiesen (GER) und der in Innsbruck lebende Deutsche Matthias Reif. Gemeinsam werden diese vier den Funpark Zugspitze beim Finale der Snowpark Tour in Saas-Fee vom 16. bis 18. März 007 vertreten und dort um den Sieg in der Teamwertung kämpfen.

Bei den Snowboarderinnen siegte die 20-jährige Diana Sadlowski (POL) vor Nadine Unger aus Dresden (GER) und Anna Podgorna aus Innsbruck (AUT). Sadlowski zeigte schöne Frontside 540s am Kicker sowie 270s on/off und feine Frontside Tailslides an den rails. „Bis jetzt auf der Tour 007 mit Sicherheit das Most Impressive Girl!“, urteilte Bernd Gutwenger vom Veranstalter Mellow Constructions.

Auch der Sieger bei den Snowboard-Junioren hinterließ bei Jury und Zuschauern
nachhaltigen Eindruck: Mit gerade mal zehn Jahren zeigte Christian Wild aus
Mittenwald (GER) Shifties und Frontside 180s am Kicker sowie Tailbonks an der
Jibtonne. „Da kommt was nach aus Garmisch“, war sich Gutwenger sicher. Zweiter wurde hier der 14-jährige Tobias Koch aus Garmisch-Partenkirchen (GER). Wie die anderen Sieger holte sich Christian Wild eine Saisonkarte für die Zugspitze 2007/08; außerdem wurde er wie Diana Sadlowski zum Atomic Photoshooting Ende März in Kaprun geladen.

Ski: Mangold-Brüder sehr beeindruckend
Die Freeskier zeigten auf den Kickern Tricks bis zum 900er mit zweieinhalb
Rotationen. Sieger wurde hier der 20-jährige Christian Wörndle vor Maximilian
Dettenhofer aus Münsing (GER) und Benedikt Hobel aus Garmisch-Partenkirchen
(GER). Von hier stammen auch die Brüder Mangold: Tobias (12) und Lucas (11)
beeindruckten die Jury so sehr, dass kurzerhand beide zum Atomic Photoshooting in Kaprun eingeladen wurden. Sie zauberten 54os und 720s auf die Kicker und performten 270 off/on auf der Box. „Sehr beeindruckend!“, fand Bernd Gutwenger.

veröffentlicht am 22.02.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz