Erste Snowkajak Weltmeisterschaft:

Beim Snowkayaking jagen sich Sommersportler mit Kajak und Paddel gegenseitig über einen Parcours, gespickt mit Sprüngen, Steilkurven und weiteren Hindernissen, um den WM-Titel in dieser exotischen Sportart zu ergattern.

Bei dieser Veranstaltung kämpfen jeweils 4 Paddler mit ihren Kajaks um den Aufstieg in die nächste Runde und um den Titel des „Snowkajak-Weltmeisters“. Ausgetragen wird dieser „Boatercross“ in einem extra dafür angelegten Parcours, der auch in diesem Jahr für den einen oder anderen spektakulären Stunt sorgen wird. Gekämpft wird nicht nur mit der trickreichen Strecke, sondern auch gegen abgebrühte Snowkajaker, die keine Mühen scheuen, den Gegner noch kurz vor dem Ziel auszubremsen. So kommt es natürlich zu Rangeleien und Schubsereien, denn wer will sich nicht mit dem Titel „Snowkajakweltmeister“ schmücken dürfen?

Snowkajak Sportler. Foto: Martin Lugger, Red BullDas Snowkajakrace ist aber auch eine Möglichkeit, sich mit erfahrenen Kajakern zu messen, denn jeder, egal ob blutiger Anfänger oder Fortgeschrittener, darf am Rennen teilnehmen. Vorgeschrieben sind dabei nur ein Helm und eine Schwimmweste. Zwar kann man trotz des warmen Winters auf dieser Strecke nicht untergehen, aber der eine oder andere leichte Crash kann unter Umständen passieren, und so fungiert die Live Vest diesmal als Rückenprotektor. Nicht gefordert, aber dennoch von Vorteil sind Mut, Entschlossenheit und ein klein wenig Gleichgewicht, da es gar nicht so einfach ist, aufrecht sitzend in einem Kajak über Schneepisten hinweg zu gleiten.

Das Nichtvorhandensein an Ausrüstung kann insofern nicht als Ausrede verwendet werden, da Boote und Paddel direkt vor Ort von den wagemutigen Snowkajakrookies kostenlos ausgeborgt werden können. Als kleiner Insidertipp entpuppt sich die Mitnahme eines kleinen Polsters, damit das Steißbein bei den bis zu fünf Meter weiten Sprüngen nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird.

Doch Achtung, die Teilnehmerzahl für diesen außergewöhnlichen Event ist auf 120 Starter begrenzt und schon im letzten Jahr konnten einige Kurzentschlossene keinen Startplatz mehr ergattern.

Bei den Routiniers sind die Vorbereitungen verschieden – vom Asketen bis hin zum Partylöwen - jeder hat seine individuelle Vorbereitung und seine eigene Taktik, um sich den begehrten WM-Titel zu krallen. Gesichtet wurden auch schon Kanuten, die mit Skiwachs und anderen Utensilien ihr Kajak zu tunen versuchten, um so einen Vorteil herauszuholen.

Besichtigt und getestet kann die Strecke vor Beginn des offiziellen Rennens werden, desweiteren gibt es die Chance auf einen Probelauf , wobei man sich schon mal an das neue Sportgerät gewöhnen kann und vielleicht findet so mancher schon seine Ideallinie.

Eventinfos:

Gestartet wird dieser Wettkampf am Samstag, den 3. Februar 2007, um 11 Uhr.

Schon am Freitag, den 2. Februar 2007, findet im Cafe WHA in Lienz das inoffizielle „Anpaddeln“ des Osttiroler Kajaclubs statt. Um 21 Uhr werden die Heats zu jeweils vier Paddlern ausgelost, natürlich sind auch schon hier alle Interessierten recht herzlich eingeladen. Anschließend wird die WHA – Crew für den richtigen Sound und Stimmung sorgen. Einige der Snowkajaker bekommen es dann schon mit der Angst zu tun und werden sich aus taktischen Gründen den ein oder anderen Mutstropfen genehmigen.

Das Snowkayakrace beginnt am Samstag um 11 Uhr am Kreithof mit den Vorläufen. Von einem Starthügel aus müssen jeweils vier Paddler, ausgerüstet mit Boot, Paddel und Helm, um den Aufstieg in den nächsten Lauf kämpfen. Die Finalläufe starten ab 13 Uhr.

Jeweils die zwei schnellsten Kanuten kommen eine Runde weiter. Packende Positionskämpfe der Kayaks sind zu erwarten und sorgen für Action und Unterhaltung der Zuschauer.

Teilnahmeberechtigt ist jeder, der sich bis spätestens Donnerstag, 1. Februar, auf http://www.kajak.at/ online anmeldet! Maximal 120 Startplätze in den Kategorien Männer (älter als Jahrgang 1989), Damen und Junioren!

Bildergalerie: Snowkajak Rennen

Was machen Kajakfahrer eigentlich im Winter? Hier kommt die Antwort: Snowkajak Rennen. Unsere Bilder zeigen Szenen vom Rennen aus dem Jahr 2006.

Mehr Infos und Bilder auf www.snowkajak.com

Kajak DVDs

veröffentlicht am 28.01.2007
Bildergalerie

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz