Snowboard FIS World Cup 2009:
Erster Parallel-Slalom in Landgraaf

Die Weltcup-Sieger und Weltmeister stehen schon in den Startlöchern für den ersten Parallel-Slalom des Snowboard FIS World Cup im holländischen Landgraaf am 9. Oktober.

Snowboard FIS World Cup Foto: FIS - Rutger GeerlingNachdem bereits die ersten Wettbewerbe des LG Snowboard FIS Weltcup 2010 in den Disziplinen Halfpipe und Snowboard Cross stattgefunden haben, eröffnen am kommenden Freitag, 9. Oktober, endlich auch die alpinen Snowboarder ihren Winter – und zwar mit einer mittlerweile schon lieb-gewonnenen Tradition. Denn einmal mehr findet in der Schneehalle SnowWorld in Landgraaf, kurz hinter der deutsch-holländischen Grenze gelegen, der einzige Indoor-Parallel Slalom statt, heuer der einzige Weltcup-Stopp in den Niederlanden.

Die Carving-Asse nutzen die sicheren Schneeverhältnisse auf dem 250 Meter langen Hallenkurs bereits zum fünften Mal in Folge für ihr erstes Rennen auf Schnee. Insgesamt finden die spannenden Kopf-an-Kopf-Duelle zum siebten Mal in der SnowWorld statt.

Nach der langen Sommerpause findet sich auch in diesem Jahr wieder ein extrem starkes Starterfeld ein, dass auf dem Kunstschnee die eigene Form testen und um erste Snowvboard Weltcup-Punkte kämpfen wird. Dass jeder einzelne Punkt im Kampf um die Kristallkugel zählt, wissen vor allem die beiden österreichischen Gesamt Weltcup-Sieger Doris Günther und Siegfried Grabner. Während sich das Urgestein der Carving-Szene am letzten Wettkampftag der Vorsaison neben dem Gesamt auch den Parallel Weltcup-Titel sicherte, verlor seine Landsfrau Günther die kleine Kristallkugel für die Disziplinen-Wertung noch an Amelie Kober.

Snowboard FIS World Cup  Foto: FIS - Rutger GeerlingDie Deutsche gilt aber nicht nur aufgrund ihrer letztjährigen famosen Aufholjagd als Topfavoritin auf den ersten Saisonsieg, sondern auch wegen ihrer guten Ergebnisse in der Halle. Zwar verpasste die 21-Jährige im Vorjahr den Einzug ins Finale und somit die Podestplätze, die Doris Günther, Heidi Neururer (beide AUT) und Lokalmatadorin Nicolien Sauerbreij (NED) belegten. Doch die Olympia-Zweite von 2006 hat ihre ersten beiden von insgesamt sieben Weltcup-Siegen in der SnowWorld herausgefahren (2006 und 2007).

Ähnlich wohl wie Kober fühlt sich Adam Smith beim Hallenevent. Der US-Amerikaner stand bislang erst vier Mal in seiner Karriere auf dem Podium. Drei Mal davon just in Landgraaf. Nach seinem bis dato einzigen Sieg 2005 folgte im Jahr darauf der dritte Platz. Letzten Winter folgte dann der zweite Rang in Holland. Siegfried Grabner hat ebenfalls das volle Medaillen-Portfolio in der SnowWorld abgeräumt. Doch der Mann, der auf eigener Boardmarke unterwegs ist, konnte bereits zwei Mal gewinnen. Im letzten Jahr ging der 34-Jährige allerdings hinter seinem Landsmann, dem amtierenden PSL-Weltmeister Benjamin Karl, Adam Smith, Patrick Bussler (GER) und Rok Flander (SLO) als Fünfter leer aus.

Neben den bereits erwähnten Alpin-Spezialisten peilen auch die Kanadier Matthew Morison und Jasey Jay Anderson einen guten Start in die olympische Snowboard-Saison an. Zudem will Simon Schoch (SUI) zwei Tage nach seinem 31ten Geburtstag, in seinem 101 Weltcup-Rennen, um den Sieg kämpfen. Außerdem haben auch schon Roland Haldi (SUI) und Roland Fischnaller (ITA) des Öfteren ihre Qualitäten in der kürzeren Parallel-Disziplin bewiesen.

Das gilt bei den Damen auch für Marion Kreiner, Claudia Riegler (beide AUT), Ilona Ruotsalainen (FIN), Anke Karstens (GER) und die amtierende Weltmeisterin aus der Schweiz Fränzi Mägert-Kohli.

Mit Mathieu Bozzetto (FRA), einem langjährigen Weltcup-Fahrer, der die letzte Saison pausierte und Jagna Marczulajtis-Walczak (POL), die ihre aktive Karriere nach der Saison 2006 an den Nagel gehängt hatte, feiern zwei altgediente Boarder ihr Comeback. Während der 35-Jährige schon einmal in Landgraaf gewinnen konnte (2007), zeigte die 30-Hährige vor wenigen Wochen bei den FIS-Rennen in der SnowWorld als Erste und Zweite ihre Fitness.

veröffentlicht am 06.10.2009

Freeski Camp 2010 Foto: Veranstalter
Freeski

Die Termine für das freeskiers.net Style Camps 2010 stehen fest!

Nach dem großen Erfolg der ersten beiden freeskiers.net Style Camps 2008 und 2009 gibt es auch in der kommenden Wintersaison eine Neuauflage des einzigen Freeski-Only-Camps für Jungs und Mädels zwischen 12 und 17 Jahren im Raum Kleinwalsertal/Allgäu.

Freeride College 2009 Foto: Veranstalter
Snow

Freeride College 2009 in Val Thorens: Das College für Skifahrer und Snowboarder

Das Freeride College hat zur Freude aller Snow-Fans den Start der Freeridesaison vorverlegt: Vom 12. bis 19. Dezember 2009 gehts ab auf der Piste bei der Ski- und Boarderweek im französischen Skigebiet Val Thorens.

Hotzone.tv Park Opening 2009 Foto: Christian
Snow

Traumhafter Start des Hintertux Park Opening 2009

Das Wetter hätte beim Hotzone.tv Park Opening 2009 im österreichischen Hintertux nicht besser sein können; Vom 2. bis 4. Oktober strahlte die Sonne mit den Ridern um die Wette, die sich auf den Pipes gegenseitig überboten.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz