Skitouren und Freeriden in Mayrhofen:

Bereits im Januar findet man rund um Ahorn und Penken ideale Bedingungen und abwechslungsreiche Touren. Bergsteigerlegende Peter Habeler verrät seine schönsten Routen und gibt wertvolle Tipps.

Powder pur in Mayrhofen.  Foto: MayrhofenMan sollte sich nicht einschüchtern lassen. Auch wenn die Gipfel rund um Mayrhofen stolz und steil sind, mit mächtigen Gletschern überzogen und oftmals weit über die Dreitausendermarke reichen. Mayrhofen ist ein ideales Gebiet für Einsteiger-Skitouren. Und das behauptet nicht irgendjemand, sondern mit Peter Habeler ein Mount Everest Bezwinger – übrigens zusammen mit Reinhold Messner als Erster ohne künstlichen Sauerstoff – sowie als Einheimischer ein exzellenter Kenner der Zillertaler Gipfelwelt.

„Hier gibt es unendlich viele Möglichkeiten“, sagt Peter Habeler, „und vor allem kann man mit der Seilbahn die erste Hürde nehmen und startet nicht unten im Tal mit langen Anstiegen“. Die Tour beginnt gleich in der herrlichen hochalpinen Landschaft. Skigebiet und Skitouren samt Naturerlebnis ist kein Widerspruch, sondern eine harmonische Ergänzung. Zum Beispiel bei einer der Lieblingstouren von Peter Habeler. Mit der Ahornbahn, der größten Gondelbahn Österreichs geht es bis zur Bergstation auf 1.965 Meter. Dort startet die Skitour abseits der Pisten im Gelände bis hinauf zur Ahornspitze.

„Bei uns ein absoluter Klassiker und ein Gipfel mit einer fantastischen Aussicht", ergänzt Peter Habeler. Gut dreieinhalb Stunden sollten für die Route eingeplant werden, die allerdings nicht sehr steil ist. Vor der Talabfahrt auf den breiten und bequemen Pisten am Ahorn kann man einen Abstecher zur White Lounge machen, der Iglu-Bar mit entspannter Musik am höchsten Punkt des Ahorn Skigebiets.

Mayrhofen hat zwei Skiberge. Neben dem eher gemütlichen Ahorn ist auf der anderen Talseite der Penken. Viele Pisten, viele Hütten und viel Action. Kein Grund, nicht auch dort eine schöne Skitour zu unternehmen. Für Tiefschneeausflüge ohne große Aufstiegsprobleme ist der Penken das ideale Revier.

Auch hier kann man sich wieder mit der Seilbahn den unteren Anstieg ersparen und beginnt bei der Bergstation der Penkenbahn auf 1.800 Meter Höhe. Ziel ist der 2.762 Meter hohe Rastkogel, ein spektakulärer Aussichtsgipfel mit einem 360 Grad Panorama. Auf solchen Höhen wartet die perfekte Belohnung: Eine traumhafte Tiefschneeabfahrt mit meterhohem Pulver. Rund um den Penken und hinein in die Tuxer Voralpen gibt es noch viele abwechslungsreiche Touren von einfach bis mittelschwer. Aber auch für Experten haben die Berge rund um Mayrhofen viel zu bieten.

„Mein Favorit ist die Tour von der Krapfenbrücke aus bei Finkenberg auf den Grünberg mit guten 2.000 Höhenmetern“, verrät Peter Habeler. Wenn er selbst auf Tour geht, dann ist natürlich die Sicherheitsausrüstung inklusive Lawinensuchgerät und Schaufel mit von der Partie. Wer ganz auf Nummer sicher gehen und garantiert die besten Touren finden will, der sollte sich einem einheimischen Guide anvertrauen. In den Mayrhofner Skischulen werden Touren für jeden Anspruch und für jedes skifahrerische Können angeboten. Mit dem Guide ist man auch auf den zahlreichen schönen Tiefschneeabfahrten am Penken, die bequem mit den Bergbahnen erreicht werden können, besser unterwegs. In wenigen Minuten fährt man hinauf zur Bergstation und gleitet wenig später durch den butterweichen Pulverschnee.

Reizvolle Tiefschneevarianten können auch rund um den Rastkogel gestartet werden. Hier findet sich eine Route über einsame Hänge hinunter in Richtung Tuxer Tal. Faszinierende Erlebnisse im Pulverschnee können bequem mit einem ganz normalen Tag auf der Piste kombiniert werden. Beispielsweise auf der Nordseite des Skigebiets.

Dort warten dann neben der Piste bei entsprechender Schneelage herrliche Tiefschneehänge. „Bereits im Januar locken wunderschöne Skitouren und Tiefschneeausflüge“, verspricht Peter Habeler und erklärt das mit der geringen Lawinengefahr auf den Hängen rund um Ahorn und Penken. Was den besonderen Reiz des Offpiste-Skifahrens rund um Mayrhofen vor allem ausmacht, ist die Möglichkeit perfekte Touren und Geländeausflüge in nächster Nähe zu einem Top-Skigebiet zu machen. Hier einsame Tiefschneehänge und unberührte Gipfel mit Panoramablick, dort das große Skigebiet mit 48 Liften und 157 Kilometer Piste. Alles was einen Skiurlaub zum schönen Erlebnis macht, in Mayrhofen ist es zum Greifen nah.

veröffentlicht am 28.01.2009

CAD 2009 am Feldberg.  Foto: chris2rock.de
Snow

Chill and Destroy: Matze Vogt holt zweiten Sieg am Feldberg

Trotz Schneestürmen fanden die 56 Rider der ChillAndDestroy Tour den Weg zum Feldberg. Belohnt wurden sie mit einem perfekt geshapten Funpark und der einzigartigen Stimmung, die so nur am Feldberg existiert.

Snow

Freeski Videos

Du bevorzugst zwei Bretter statt einem? Kein Problem! Unser Freeski-Video Channel bringt Dir immer frische Filme von Events und Trailer.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz