Heißes Music Line-Up bei der Sandboarding-WM:

Bei den 16. Sandboarding Worldchampionships 2007 vom 13.07. bis 15.07.2007 am Monte Kaolino bei Hirschau können sich die Besucher auf zahlreiche hochkarätige Bands aus Alternative, Reggae, Hip-Hop und Ska freuen.

 Der Monte Kaolino, mit 110 Metern der höchste Sandberg Europas, wird in diesem Jahr wieder zum Mekka der internationalen Sandboarding-Szene, nachdem die WM im vergangenen Jahr entfallen musste. Die komplett neu konzipierte 16. Auflage der Sandboarding Worldchampionships verspricht ein sportliches und musikalisches Ereignis der Extraklasse zu werden. Dabei werden beim großen Open-Air-Festival eine ganze Reihe hochkarätiger Acts verschiedenster Stilrichtungen auftreten.

Nachdem sich die Sandboarder beim freien Training am Donnerstag schon mal warm fahren dürfen beginnt am Freitag, dem 13. Juni, das eigentliche Programm der Sandboarding-WM. Um 14 Uhr geht es mit den Vorläufen zum Sandboardercross los, gefolgt vom Qualifikationslauf für den Sandwaterslide. Um ca. 19 Uhr wird dann die erste Band des Open-Air-Festivals die Bühne betreten: Die M-BATES aus Erlangen wollen mit ihrer Mischung aus College Rock, Surf Punk und Grunge den Abend gebührend und vor allem rockig einläuten.

Anschließend sind SMOKESTACK LIGHTNING an der Reihe, die momentan mit ihrer Coverversion von „Unknown Stuntman“ (Titelsong der Kultserie „Ein Colt für alle Fälle“) für Furore sorgen. Bei ihrem kultigen Countryrock, kommen nicht nur Western-Fans auf ihre Kosten. Weiter geht’s mit einem der heißesten Newcomer des etzten Jahres: FOTOS. Bei zahlreichen Auftritten (u.a. auf dem Immergut-Festival oder der Pop-Up Messe in Leipzig) sorgte die junge Hamburger Band für Begeisterungsstürme bei Publikum und Presse und wird nach wie vor als die deutsche Indierockband der Zukunft gehandelt.

Nach Fotos entern dann die BANANAFISHBONES die Bühne. Mit ihren Charthits wie „Come to Sin“ oder „Easy Day“ haben sich die drei Bad Tölzer Musiker Ende der 90er Jahre in die Herzen vieler Fans gespielt. Mittlerweile stehen die Fishbones nicht nur aufgrund ihrer Sporthymnen wie dem WM-Song „1.FC Sommer“überall im Rampenlicht. Im Schutz der Nacht steht anschließend die Finalrunde des Sandwaterslides auf dem Programm, bei dem die Fahrer mit ihrem Board über ein langes Wasserbecken gleiten müssen. Nicht selten bekommen dabei die Zuschauer auch eine kleine Abkühlung – ein Spektakel für alle Beteiligten.

Nach dem Finale wird es kurz vor Mitternacht Zeit für die Ska-Könige THE BUSTERS. Die aus über zehn Musikern bestehende Gruppe gilt als Garant für schweißtreibende Rhythmen und atemberaubende Liveshows. Hier ist abfeiern angesagt, wenn Deutschlands erfolgreichste Skaband im sprichwörtlichen Sinne zum Angriff bläst. Nach der anschließenden Siegerehrung des Sandwaterslide ist die Party aber noch längst nicht orbei: Bei der After-Show-Party können die Besucher noch bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Schön ausgeruht geht es am Festivalsamstag ab 14 Uhr mit dem Sandslopestyle-Rennen weiter. Dabei müssen die Teilnehmer im Freestyle einen Hindernisparcours mit unterschiedlichen Hindernissen durchfahren. Im Anschluss an die Siegerehrung und der zweiten Runde des Bit-Sandboardercross startet das musikalische Programm am Samstag ab 18.30 Uhr mit der Gruppe VOKALE KÜCHE. Die Formation aus Kaufbeuren verknüpft erfolgreich verschiedenste Elemente aus Hip-Hop, Indierock und Elektro und konnte sich damit nicht nur in der regionalen Musikszene einen Namen machen. Weiter geht’s danach mit KARMA.CONNECT, einer Band mit hübscher Lady am Gesangsmikro. Die Kombination aus Funk, Crossover und Alternative brachte die vier Musiker schon ins Vorprogramm namhafter Acts wie den H-Blockx, Revolverheld oder Alice Cooper. Nicht weniger groovig wird es anschließend mit den K*RINGS BROTHERS. Die drei Brüder sorgen zusammen mit ihrer Liveband für fette Beats und originelle Reime bei der Sandboarding-WM. Der anschließende Auftritt von LES BABACOOLS ist zweifellos ein erster Höhepunkt des Abends: Wie kaum eine andere Band stehen die Babacools für einen mitreißenden Mix aus Reggae, Ska, Latin und Funk. Kein Wunder, dass die Gruppe auch auf den großen Festivals wie dem Summerjam oder dem Chiemsee Reggae Summer oft auf der Bühne zu sehen ist.

 Nach dem Nachtrennen, dem spektakulären Bit-Sandboardercross, rückt der Höhepunkt des Musikprogramms näher: Die Hip-Hop-Kultband BLUMENTOPF wird dann die Bühne betreten, um mit Liveband und DJs das Gelände am Fuße des „weißen Bergs“ in einen Partyausnahmezustand zu versetzen. Mit ihrer aktuellen Scheibe „Musikmaschine“ konnte die Münchner Hip-Hop-Crew ihre Stärken noch weiter hervorheben – so klingen Blumentopf 2007 frischer und abwechslungsreicher als je zuvor. Anschließend steigt die After-Show-Party mit dem Hurricane Sound System.
AFTER-SHOW-PARTYS IN DER BIT-PASSION-CLUBBING-AREA Nach den Auftritten der Bands steigt in der „Bit-PASSION-Clubbing-Area“ an beiden Abenden eine After-Show-Party, bei der bis in die Morgenstunden leidenschaftlich gefeiert werden kann. Während am Freitag College Rock und Alternative-Party-Music im Vordergrund stehen, kann man sich am Samstag auf heiße Ragga- und Dancehall-Beats freuen. Zu Gast in der „Bit-PASSION-Clubbing-Area“ ist dann mit dem Hurricane Sound System eines der angesagtesten deutschen Soundsystems. Seit fünf Jahren mischen die drei Mitglieder – DJ Gardener, DJ Dead Mike und Frontmann E.N.S. – die Konzerthallen im In- und Ausland mächtig auf: Da sich Hurricane als Soundsystem nach jamaikanischem Vorbild sieht, geht es hier nicht nur um das Spielen der neuesten Platten, sondern um eine Bühnenshow, bei der ein „MC“ oder auch „Shouter“ das Publikum anheizt und somit die Verbindung zwischen dem DJ und den Zuhörern schafft – und gerade hier punkten die drei Jungs mit ihrer energiegeladenen Performance „inna jamaican style“. Der Lohn sind nicht nur Einladungen zu den großen Festivals wie Summer Jam oder dem Splash!, wo das Soundsystem 2007 erstmalig am Start ist, sondern auch der Gewinn des German-Reggae-Awards 2005 in der Kategorie „Bestes Soundsystem“. Bei der Sandboarding-WM versprechen Hurricane Sound eine heiße Nacht und Party bis in den frühen Morgen.

Der Ticketvorverkauf für das Festival am Monte Kaolino läuft auf Hochtouren! Gute Nachricht für alle Monte-Fans: Die Preise konnten gegenüber den Vorjahren deutlich gesenkt werden. Das Festivalticket für beide Tage (Freitag, 13.7. und Samstag, 14.7.) ist für 24 Euro zzgl. Gebühren erhältlich. Das 1-Tages-Ticket für Freitag, den 13.7. oder Samstag, den 14.7. kostet jeweils 14 Euro zzgl. Gebühren. Der exklusive Online-Vorverkauf findet sich unter www.sandboarding.org.

veröffentlicht am 13.06.2007

Trends

Endlich wieder da: Sandboarding WM 2007

Feinster, weißer Quarzsand und ein spektakuläres Wüsten-Flair lassen den Monte Kaolino bei Hirschau in der Oberpfalz jedes Jahr bei der Sandboarding WM zu einem Mekka der internationalen Boarder-Szene werden lassen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz