Kanadier gewinnt die Rip Curl Rail Sessions in München:

Bei seinem ersten Auftritt in Europa konnte sich Louif Paradis gleich einen Titel sichern: Der kanadische Snowboarder gewann die Rip Curl Rail Session am 2. Februar 2009 im Theatron im Münchner Olympiapark.

Der dritte Platz ging an Alex Tank.  Foto: Lorenz Holder„Ich bin zum ersten Mal in Europa, zum ersten Mal in Deutschland, und gleich ein Sieg – ich bin stoked!“, freute sich Louif Paradis nach der Siegerehrung. „Die Location war fantastisch!“ Der 22-Jährige aus Quebec hatte die Judges Mathieu Giraud (FRA), Marc Swoboda (AUT) und Basti Rittig (GER) mit kreativem Snowboarden überzeugt.

Im Finale der Rip Curl Rail Sessions begeisterte er die 1.500 Zuschauer im Theatron mit einem Nosegrab Gap to Frontside Boardslide auf dem zehn Meter langen Down Straight Down Rail und einem Backside 180 to Switch 50/50 to Switch Backside 180 out auf dem zehn Meter langen Down Rail. Mit seinem Sieg erhält der Kanadier die Gelegenheit, Europa noch besser kennen zu lernen: Er qualifizierte sich so für die Crans Montana Champs Open 2009 nächstes Wochenende in der Schweiz.

Der spektakuläre Contest im Rahmen der Münchner Sportartikelmesse ISPO begann schon am Nachmittag mit der Qualifikation, bei der 16 Fahrer antraten – unter ihnen auch Alex Tank. Der 20-jährige Sonthofener sowie sieben weitere Rider erreichten dann die Main Session, bei der sie auf die acht gesetzten Fahrer trafen, darunter Louif Paradis und Halldor Helgason. Auch hier gehörte der Deutsche wieder zu den besten Acht, die bis ins Finale vordrangen.

Dieses fand dann bei Flutlicht vor dem einmaligen Hintergrund des Münchner Olympiaparks mit dem unter den Scheinwerfern glitzernden Olympiasee statt. Auf den beiden Rails, die sich über insgesamt 30 Treppenstufen erstreckten, glänzte Alex Tank vor allem mit einem Frontside Blunt to Backside 180 Boardslide 270 out. „Das war einfach spitze!“, freute sich der Sonthofener über seinen Podestplatz.

70 Kubikmeter Schnee waren vom Kitzsteinhorn im Salzburger Land nach München gebracht worden, um den Event durchführen zu können. Zwischen den Rail Sessions heizte der schwedische DJ Kid Sid dem Publikum ein. 24 der weltbesten Rail-Fahrer traten im Kampf um das Preisgeld von 10.000 EUR sowie die Wildcard für die Crans-Montana Champs Open 2009 an.

Ergebnisse:
1) Louif Paradis (CAN)
2) Halldor Helgason (ISL)
3) Alex Tank (GER)

veröffentlicht am 04.02.2009

Red Bull Warm Up Session.  Foto: Lorenz Holder
Snow

Warm Up Session: Rail-Contest mitten in Innsbruck

18 der besten Rail-Rider der Welt heizten den 500 Zuschauern der Red Bull Warm Up Session gehörig ein. Unter den Augenzeugen vor Ort waren auch Marc Swoboda (AUT), Werni Stock (AUT), Dustin Craven (CAN), Andy Finch (USA) und Niki Koppola (FIN).

Sergio Berger in Gujo.  Foto: FIS - Oliver Kraus
Snow

Erste Freestyle-Contests nach der FIS Weltmeisterschaft

Zeit für etwas Neues, Premierenstimmung in Italien: Am Mittwoch, den 4. Februar 2009, legen auch die Freestyle-Asse nach dem Saisonhöhepunkt in Korea, der 8. FIS Snowboard Weltmeisterschaften, im Weltcup wieder los.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz