Relentless Bigair Stuttgart 2011:
TTR World Tour kommt ins Schwabenländle

2011 kommen die weltbesten Snowboarder der TTR World Tour zum ersten Mal nach Stuttgart. Beim Relentless Big Air Stuttgart 2011 werden sie um ein Preisgeld von 50.000 Dollar und natürlich um TTR Punkte für die Weltrangliste kämpfen.

Big Air Stuttgart 2011.  Foto: VeranstalterStuttgart ist bekannt dafür, im Sport große Sprünge zu machen. Wer Backflips, Double Corks und Frontside Spins sehen wollte, musste bisher allerdings in die USA, nach Skandinavien oder zumindest nach Innsbruck reisen – zu den Top-Snowboard-Events der Welt.

Am 4. und 5. Januar 2011 wird die internationale Snowboard-Szene nun erstmals auf die Landeshauptstadt blicken: Relentless Bigair Stuttgart 2011 holt nicht nur die weltbesten Rider an den Neckar – die Schwabenmetropole wird auch Austragungsort des größten deutschen Snowboard-Contests.

Das neue Freestyle-Event ist Teil der renommierten TTR World Snowboard Tour, einer von Snowboardern ins Leben gerufenen Wettbewerbsserie, bei der die besten Fahrer der Welt an den Start gehen. Der Contest findet mitten in der Stadt - im NeckarPark zwischen dem Cannstatter Wasen und der Mercedes-Benz-Arena auf dem Parkplatz P9 - statt.

Herzstück und Hingucker während der zweitägigen Veranstaltung wird die 36 Meter hohe Rampe sein, von der die Boarder mit halsbrecherischen Tricks in die Landezone springen. 250 Tonnen Stahl sind notwendig, damit der 130 Meter lange Parcours internationalen Wettbewerbskriterien genügt.

Big Air Stuttgart 2011.  Foto: VeranstalterNach der Landung wartet ein so genanntes „Staircase“ auf die Fahrer, eine Kombination aus Treppenstufen und Rails, die die Rider möglichst kunstvoll hinunter„sliden“ sollen. Die Gesamtheit der Sprünge und Tricks bewertet eine Jury. Jene Fahrer, die nach beiden Wertungen vorne liegen, erwartet nicht nur ein außergewöhnlich hohes Preisgeld von 50.000 Dollar, sondern auch ein ordentliches Plus an Weltranglistenpunkten.

Beim Relentless Bigair Stuttgart bekommen übrigens auch Nachwuchsfahrer die Chance, sich für den Profi-Wettbewerb zu qualifizieren. Der Sieger der „Rookie Challenge“ erhält eine Wildcard für das Hauptevent und kann an der Seite der Profis internationale Erfahrung sammeln.

„Wir sind begeistert, dass Stuttgart Teil der Tour wird“, so TTR-Tourmanager Thommy Klaehn. „Bei diesem Contest wird eine außergewöhnliche Bandbreite an Tricks und Sprüngen gefordert, das hat es bei einem In-City-Event so noch nie gegeben. Ich bin mir sicher Stuttgart wird ein super Event.“

Dass die Fahrer bei einem Wettbewerb der TTR-Tour ideale Schneebedingungen vorfinden müssen versteht sich von selbst. Um auf Nummer sicher zu gehen und nicht vom launischen schwäbischen Winter abhängig zu sein, bedient sich der Veranstalter, die MPS GmbH aus Leinfelden-Echterdingen, eines Kunstgriffs – beziehungsweise in den österreichischen Alpen. In Kooperation mit dem Ski- und Snowboard-Mekka Sölden werden 1.000 Kubikmeter Gletscherschnee mit 20 Sattelschleppern aus dem Ötztal nach Stuttgart transportiert.

Big Air Stuttgart 2011.  Foto: VeranstalterAuch die bekanntesten Unternehmen und Händler der Branche werden am 4. und 5. Januar in Stuttgart zu Gast sein. Begleitend zum sportlichen Wettkampf findet an beiden Tagen die Messe „Brandstation“ statt, auf der Firmen die Innovationen und Trends der Szene präsentieren. Die Messe steht allen Besuchern offen.

Während und nach der Veranstaltung sorgen einige der besten DJs Deutschlands für den richtigen Sound und die passende Stimmung – schließlich treffen sich bei Relentless Bigair Stuttgart Weltklasse-Snowboarding und Entertainment. Wer sich auf das Hauptevent einstimmen will, hat übrigens die Gelegenheit, den Fahrern beim freien Training zuzusehen – kostenlos.

Der Ticket-Vorverkauf für Relentless Bigair Stuttgart startete am 20. Oktober 2010!

FUNSPORTING ist Medienpartner des BigAir Stuttgart!

veröffentlicht am 30.11.2010

Relentless Big Air Stuttgart 2011.  Foto: Thomas Tschöpe, fatboyfilm.de
Snow

Big Air Stuttgart 2011: Battle zwischen Chas Guldemond und Werni Stock

Bei der Premiere des Relentless Big Air in Stuttgart lieferten sich der US-Amerikaner Chas Guldemond und der Österreicher Werner Stock einen Zweikampf um 500 TTR Punkte und ein Preisgeld von 25.000 US Dollar.

Peetu Piiroinen.  Foto: Laemmerhirt
Snow

Burton European Open Laax 2011: Hier sind die Halfpipe Gewinner

Am letzten Tag der Burton European Open 2011 in Laax stand das große Halfpipe-Finale am Programm. Hunderte Snowboardfans waren auf den Crap Sogn Gion gekommen, um die internationale Freestyle-Elite in der Superpipe rocken zu sehen.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz