Red Bull PlayStreets:
Ambühl gewinnt auf dem Spielplatz in Bad Gastein

Dort wo einst Kaiser Franz Joseph mit seiner Sissy auf Kur weilte, präsentierte sich am Samstag das Red Bull PlayStreets 2011 als absolutes Winter-Highlight im SalzburgerLand.

Freeskier in Bad Gastein.  Foto: Erwin PolancKaiser Franz Joseph und Sissy hätten wohl große Augen gemacht: Quer über den Globus, von Australien bis zu den USA, folgten die besten Freeskier der Welt dem Ruf des Red Bull PlayStreets 2011 nach Bad Gastein.

Mitten im historischen Zentrum wurde den furchtlosen Ridern ihre persönliche Spielwiese bereitet, gespickt mit Step Down, Corner, Kicker, Gap Jump, Road Gap und Slide übers Jägerhäusl. Mit 500 LKW-Ladungen bzw. 20.000 Tonnen Schnee wurde im Vorfeld der Veranstaltungen den milden Temperaturen getrotzt.

Nach der Qualifikation traten die besten Acht im „head-to-head“ gegeneinander an und packten ihr gesamtes Können aus – angespornt von zehntausend begeisterten Zuschauern, die die Straßen bis auf den letzten Platz füllten. Vor den Augen der Jury, die Style, Kreativität und Ausführung der Runs bewertete, zauberten die Rider zwischen historischen Bauten und engen Straßenschluchten atemberaubende Tricks in den Gasteiner Nachthimmel.

Nach einem spannenden Wettkampf holte sich Elias Ambühl aus der Schweiz den Sieg vor Antti Ollila (FIN) und Jossi Wells (NZL). Er durfte sich nicht nur über ein Suzuki RMZ-450 Motocross Bike freuen, sondern auch über seinen ganz persönlichen Stern am Red Bull PlayStreets Walk of Fame.

Dort sind, am Rande der Strecke, alle Gewinner der bisherigen Contests verewigt. Nach dem verletzungsfreien Bewerb und der Siegerehrung des Red Bull PlayStreets 2011, die Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer trotz Verletzung persönlich vornahm, ging es im Silverbullet und den umliegenden Lokalen mit der After-Contest-Party weiter.

 

veröffentlicht am 21.02.2011
Bildergalerie

Flyer der European Freeski Open 2011.  Foto: Veranstalter
Freeski

Laax begrüßt 200 Top Rider zu den European Freeski Open 2011

In Laax kämpfen zum sechsten Mal Amateure und Pros um den Sieg der European Freeski Open 2011. Mit dabei ist auch der Schweizer Pro Elias Ambühl. Wird er sich gegen European Freeski Open Sieger Virginie Faivre und Henrik Harlaut durchsetzten können?

Aurélien Ducroz in Chamonix.  Foto: C. Margot
Snow

Freeride World Tour: Aline Bock auf dem vierten Rang

Nach den ersten drei Haupt-Events der Women’s Freeride World Tour 2011 ist es Zeit für eine Zwischenbilanz, denn die Öffnung der Tour für weitere Starterinnen hat zu erhöhter Spannung geführt.

Snow

Freeski Videos

Du bevorzugst zwei Bretter statt einem? Kein Problem! Unser Freeski-Video Channel bringt Dir immer frische Filme von Events und Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz