QParks Tourfinale im Superpark:
Hier sind die Winner!

68 Snowboarder und Freeskier trafen sich am 7. und 8. Mai im Horsefeathers Superpark Dachstein für das QParks Tour Finale. In einem top-besetzten Starterfeld boten sich die Rider heftige Head-to-Head Battles und kämpften um die Krone der QParks Tour 2011.

QParks Tour Finale Horsefeathers Superpark Dachstein 2011.  Foto: Roland Haschka/ QParksDer feine Freestyle Tag fand seinen gemütlichen Abschluss mit chilliger Musik und einem feinen Barbecue am Ramsau Beach, wo die Tages- und Tour-Sieger ihren Triumph feierten! Obwohl die Contest-Tage für Snowboarder und Freeskier getrennt waren, hatten die Rider eines gemeinsam: Sie kamen schon früh in den Horsefeathers Superpark Dachstein und begutachteten das Contest Set-Up, das von der Shapecrew rund um Parkdesigner Andy Röck präpariert wurde.

QParks Tour Finale Horsefeathers Superpark Dachstein 2011.  Foto: Roland Haschka/ QParksDieses bestand aus einem Treebonk oder Down Rail, zwei Kicker Combos, einer Funbox und der Special Wallride Endsection. Bei frühlingshaftem Wetter mit strahlendem Sonnenschein am Dachstein fanden sich immer mehr Rider und Zuschauer in der Chill Area ein und warteten gespannt auf die Bekanntgabe der Head-to-Head Battles!

Nach einem kleinen Training in der Früh, bei dem schon massive Double Backflips gezeigt wurden, gab Speaker MC Lix die Namen für die Battles bekannt und Head Judge Gigi Scheidl gab die letzten Anweisungen zum Contest Format. Dann ging es auch schon Schlag auf Schlag: In den Head-to-Head Battles fuhren die Snowboarder immer paarweise in ihren Kategorien Rookies, Girls und Men und hauten massive Doubles, Rodeos und 9er in allen Variationen über das Contest Set-Up.

QParks Tour Finale Horsefeathers Superpark Dachstein 2011.  Foto: Roland Haschka/ QParksBei den Männern belegten die beiden Slowenen Matevz Pristavec und Aljosa Krivec die Plätze eins und zwei, der dritte Platz ging an den Österreicher Stephan Wimmer. Aljosa gewann ebenfalls die Wertung Best Trick mit seinem sauber gestickten Double Backflip im Finale und bekam dafür 200 Euro extra sowie ein Jahresabo für das Playboard Mag. Bei den Snowboard Mädels landete diesmal Klara Dinold aus Österreich auf dem Podest ganz oben. Sie verwies ihre Landsfrauen Daniela Kaindl und Lisa Veith auf die Plätze zwei und drei.

Auch die Snowboard Rookies zeigten Freestyle Action auf höchstem Niveau! Fette gegrabte Backflips, massive FS und BS 720s ließen die Judges und Zuschauer staunen. Den Tagessieg holte sich Florian Prietl vor Roland Tschoder und Marc Schumy. Nach dem Contest ging es dann direkt vom Dachstein Gletscher nach Ramsau. Im Freizeitpark Ramsau Beach chillten die Rider bei einem leckeren Barbecue und gemütliche Musik von Dj Alex und warteten auf die Preisverleihung.

QParks Tour Finale Horsefeathers Superpark Dachstein 2011.  Foto: Roland Haschka/ QParksNachdem die Tagessieger ihre Preise überreicht bekamen, wurden die Gesamtsieger der QParks Tour gekrönt. Bei den Rookies sicherte sich der Österreicher Roland Tschoder den ersten Platz. Er gewann die Tour vor Florian Prietl und Marc Schumy. Bei den Mädels sicherte sich die Tour Führende Daniela Kaindl die Krone und freute sich über feine Goodies sowie 300 Euro Cash. Mit ihrem Tagessieg holte Klara Dinold den zweiten Platz vor der QParks Tour Doktorin Lisa Veith.

Bei den Männern reichte Jonel Fricke der sechste Platz im Finale zum Sieg der Tour: Er sahnte 1.800 Euro ab. Snowboard Talent Victor Szigeti holte sich den zweiten Platz in der Tour vor Stephan Wimmer, die sich ebenfalls über fette Preisgelder und Goodies der Sponsoren freuen konnten!

Nico Zacek der Speaker beim Contest und hatte die Ehre, die Head-to-Head Battles bekannt zu geben. Nach einer kurzen Erklärung des Head Judges Stefan Hörist ging der Contest auch schon los: in den hart umkämpften Battles zeigten die Freeskier trotz des Windes massive Flips und Spins in allen Variationen!

Bei den Männern konnte sich der österreichische Meister Patrick Hollaus knapp vor Raphael Schweiger und Max Brandauer durchsetzten. Der Best Trick ging an Felix Prankl, der im Finale einen Double Cangaroo zeigte und somit 200 Euro Cash, sowie ein Jahresabo für das Downdays Mag gewonnen hat.

QParks Tour Finale Horsefeathers Superpark Dachstein 2011.  Foto: Roland Haschka/ QParksBei den Mädls holte sich die Slowakin Natália Slepecká mit ihren schönen 540 und einem gestickten 7er klar den ersten Platz vor den beiden Österreicherinnen Monika Oberreiter und Maria Blersch. Auch bei den Rookies war das Niveau überragend: die Nachwuchs Talente zeigten den Judges fette 7er und 9er, wobei Julius Gerhard (AUT) am meisten überzeugen konnte und somit am Treppchen ganz oben stand. Er gewann vor Daniel Walchhofer und Marco Ladner.

Nach dem Contest ging es auch bei den Freeskiern im Ramsau Beach mit Barbecue und gemütlicher Musik weiter: Bei den Freeski Rookies holte sich der Tagessieger Julius Gerhart ebenfalls die Krone der QParks Tour. Er gewann knapp vor Daniel Walchhofer und Lukas Eisl.

QParks Tour Finale Horsefeathers Superpark Dachstein 2011.  Foto: Roland Haschka/ QParksBei den Mädls sicherte sich Maria Blersch den Gesamtsieg. Bei den Männern stand der Sieger schon vorher fest – Max Brandauer war bereits beim Finale uneinholbar und gewann somit verdient die Tour. Er bekam ebenfalls die meisten Online Votes während der gesamten QParks Tour und gewinnt als beliebtester Rider einen zwei-wöchigen Trip ins Balicamp.

An beiden Tagen wurden die Rider noch so richtig gefeiert: Am Samstag trafen sich alle Snowboarder bei der Horsefeathers After Party im Cult Club in Schladming und am Sonntag ließen alle Freeskier die Korken bei der adidas eyewear After Party in der Friends Bar knallen.

Horsefeathers Superpark Dachstein QParks Tourfinal 2011 Snowboard

Horsefeathers Superpark Dachstein - QParks Tour Final 2011 Freeski from QParks on Vimeo.

veröffentlicht am 16.05.2011
Bildergalerie

Snow

Terrain Park Zugspitze: Strahlende Gesichter beim Spring in the Park 2011

Beim Spring in the Park Freestyle Camp 2011 rockten die Snowboard- und Freeski-Youngsters die Best Trick Session, den K2 Rookie Contest und die Red Bull Best Trick Session im Terrain Park Zugspitze.

Snow

Freeski Videos

Du bevorzugst zwei Bretter statt einem? Kein Problem! Unser Freeski-Video Channel bringt Dir immer frische Filme von Events und Trailer.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? Running: New Balance M574 Schuhe grau
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz