Wintereinbruch beim Pleasure Jam :

Ein unglaublicher Wintereinbruch am Horsefeathers Pleasure Jam Wochenende hat das traditionelle Dachstein Opening unmöglich gemacht. Ersatz gab´s auf der Planei.

Rider Marc Swoboda  Foto: Jan ZachAm Dachstein gab es Sturm und Schnee. Dafür konnten die angereisten Snowboarder, Industrie- und Medienvertreter sowie die aus ganz Europa eingetroffenen Profisportler ein Wochenende zwischen Pulverschnee und Partys auf der Planai und in Schladming verbringen. Der Pleasure Jam blieb damit auch in diesem Jahr das, was er schon immer war - ein entspanntes und lustiges Treffen der europäischen Snowboardszene. Denn gemeinsames Fahren und Feiern war seit jeher das Motto dieses Events!

Am Donnerstag den 8.11.2007 machten die aktuelle Situation am Dachstein und der Wetterbericht schnell klar, dass eine Durchführung des Pleasure Jam am Dachstein Gletscher nicht möglich sein würde. Der starke Schneefall und die Sturmböen stellten sogar den Gondelbetrieb in Frage. Der geplante Bewerb "Knights of Style" musste daher abgesagt werden.

Die Organisatoren von QParks (Quality Snowparks) konnten jedoch mit der Mithilfe der Planai-Hochwurzen-Bahnen und des Tourisverbandes Schladming alle geplanten Foto- und Filmshootings kurzerhand auf die Planai verlegen. Die permanenten Schneefälle am Schladminger Hausberg sorgten für unglaublich tiefen Pulverschee und boten den Crews aus ganz Europa beste Bedingungen für die Produktion von erstklassigen Tiefschneeaufnahmen. Und das Anfang November – es scheint ein besserer Winter als der letzte zu werden!

Rider Lukas Draxl beim Pleasure Jam 2007 Foto: Jan ZachDementsprechend ausgelassen war die Stimmung auch auf dem Gala Dinner Get Together im Schladminger Posthotel am Freitag Abend. Mehr als 200 Profisportler sowie Vertreter aus der Industrie und der europäischen Snowboardmedienlandschaft trafen sich hier um gemeinsam den Beginn der Wintersaison zu feiern.

Partytechnisch ging es am Freitag auch auf der „Pickings Stollen“ Party im Schladminger Hofbauerstollen ordentlich zur Sache. Beim Horsefeathers Wheel of Fortune gab es Sachpreise vom Snowboardbekleidungshersteller zu gewinnen, während DJ Mundpropaganda die Menge äußerst erfolgreich in Bewegung hielt.

Der Samstag brachte dann noch mehr Tiefschnee und glückliche Gesichter, sowie ein weiteres Partyhighlight in Schladming. Bei der Oldschool Disconight in der Sonderbar konnte man jede Menge alte und stylische Outfits bewundern – von Neonoveralls bis hin zu echten Gangsteranzügen aus den Siebzigern war alles vorhanden!

Rider Marko Grilc Foto: Markus FischerGroßen Andrang verursachten auch die beiden Videopremieren im Schladminger Kino. Die Pickings Produktion „Believe“, sowie der neuen Film der deutschen Produktion Isen7 „Übermovie“ feierten ihre ersten Aufführungen im steirischen Ennstal.

Ein ausführlicher Bericht und weitere BIlder folgen in Kürze.

veröffentlicht am 13.11.2007
Bildergalerie

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz