Open Faces Freeride Series 2013:
Shredden mit den besten Freeridern

Wer in der kommenden Saison Seite an Seite mit den Pros bei der Freeride World Tour shredden möchte, kann sich nun über die Open Faces Freeride Tour qualifizieren. Checkt alle Infos zu den Events und zur Punktevergabe!

Open Faces Freeride Series.  Foto: Maria KnollDie Open Faces Freeride Series startet im Januar 2013 in ihre Premieren-Saison. Bei insgesamt sechs Tourstopps gilt es für Skifahrer und Snowboarder mit guten Platzierungen Punkte für die Freeride World Qualifier Tour zu sammeln. Dabei werden die Contest in drei verschiedene Kategorien eingeteilt, die über die Punktzahl für die FWQ-Tour entscheiden.

Open Faces Freeride Series: Qualifikation zur Freeride World Series

Ab dem 4. Dezember können sich Freeskier und Snowboarder für alle Freeride World Qualifier Events einschreiben. Die Open Faces Freeride Series, die den größten Teil der österreichischen Qualifier-Wettbewerbe umfassen, ermöglichen mit je 80 Startplätzen pro Tourstopp für Skifahrer und Snowboarder den Einstieg in die Weltelite des Freeridens.

Newcomer im Freeride-Contest-Geschehen müssen sich zunächst in 1-Stern-Wettbewerben behaupten, bevor sie mit den Großen der Szene mitmischen dürfen. Der Aberg in Maria Alm beim Open Faces Hochkönig am 26. Januar bietet eine optimale Spielwiese für einen solchen Einsteiger-Event. Belohnt werden die Sieger bei den 1-Stern-Events mit 250 Punkte fürs FWQ-Ranking.

Open Faces Freeride Series.  Foto: Skischule Kappl aktivIn Kappl wird nur eine Woche später ein Stern zugelegt. Die junge Freeride-Destination im Paznau steigt aufgrund ihrer tollen geländetechnischen Gegebenheiten gleich mit einem 2-Stern-Bewerb in die Open Faces Freeride Series ein. Bei den 2-Star-Events erhalten die Sieger satte 600 FWQ-Punkte.

Ebenfalls ein Neuling im Freeride World Qualifier Kalender ist der Stubaier Gletscher. Das Skigebiet auf dem Gletscher bietet perfekte Freeride-Bedingungen, weshalb es direkt einen 3-Stern-Bewerb ausrichten darf. Der Stubai Gletscher hat gleich mehrere Faces zu bieten, die einen solchen Contest ermöglichen. Daher wird je nach Schneelage entschieden, auf welcher Abfahrt die 1.200 Punkte für den Sieger vergeben werden.

Open Faces Freeride Series 2013: Das sagt der Pro

"Die neu ins Leben gerufene Open Faces Freeride Series bestätigt wieder einmal den Freeride-Boom in Österreich. Ich finde es eine super Möglichkeit für alle Freerider, die ihren Traum von einem Startplatz bei der FWT verwirklichen wollen.", so der österreichische Freeride World Tour Fahrer Matthias "Hauni" Haunholder. 

Hauni.  Foto: Mirja GehWeiter sagte Haunholder: "Speziell für alle österreichischen Freerider bietet sich die erstmalige Chance, sich den österreichischen Meistertitel zu holen. Die Organisations-Crew ist sehr erfahren in der Umsetzung von Freeride-Events. Daher bin ich mir sicher, dass diese Freeride Series ein voller Erfolg werden wird. Wenn sich's ausgeht, dann werde ich sicher bei dem ein oder anderen Open Faces Contest an den Start gehen."

Open Faces Freeride Series: Alle Termine im Überblick

12. Januar 2013 OPEN FACES** Axamer Lizum (**FWQ)
19. Januar 2013 OPEN FACES** Fieberbrunn (**FWQ)
26. Januar 2013 OPEN FACES* Hochkönig (*FWQ)
02. Februar 2013 OPEN FACES** Kappl (**FWQ)
23. Februar 2013 OPEN FACES*** Big Mountain Stubaier Gletscher (***FWQ)
22. März 2013 X OVER RIDE* Kitzsteinhorn (*FWQ)
23. März 2013 X OVER RIDE*** Big Mountain Kitzsteinhorn (***FWQ)

Weitere Infos zur Open Face Freeride Series 2013 bekommt ihr auf der Website.

veröffentlicht am 03.12.2012

Freeride World Tour 2013.  Foto: www.freerideworldtour.com/J.Bernard
Snow

Freeride World Tour 2012: Der Terminkalender der Freeride-Experten

Der Terminkalender der Freeride World Tour 2013 ist erstellt. Courmayeur auf der italienischen Seite des Mont-Blanc ist der zweite Stopp der Welttour. Alle Termine der Freeride World Tour 2013 bekommt ihr hier.

Open Faces Freeride Series 2013.  Foto: Maria Knoll
Snow

Open Faces Freeride Series 2013: Ticket zur Freeride World Tour zu gewinnen

Dem Sieger der Open Faces Freeride Series 2013 winkt neben dem Titel als Österreichischer Freeride Meister auch ein Ticket zum Freeride World Tour Contest in Fieberbrunn. Welcher der namhaften Freerider wird sich am Kitzsteinhorn, in Salzburg und Tirol durchsetzen?

Freeride World Qualifier Series.  Foto: freerideworldtour.com
Snow

Freeride World Qualifier Series 2012: Mehr Rennen, mehr Chancen

Nachdem die Freeride World Tour sich in diesem Jahr durch den Zusammenschluss mit anderen Serien deutlich vergrößert hat, wird es in der Saison 2012/2013 wesentlich mehr Qualifikationsmöglichkeiten geben. Checkt alle Infos zu den Freeride World Qualifier Series!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz