O’Neill Evolution 2009:
Janne Korpi fliegt allen davon

Mit den Finals in der Disziplin Slopestyle ist am Freitagabend das erste Highlight der O’Neill Evolution über die Bühne gegangen. Der Finne Janne Korpi siegte im Final gegen den Belgier Seppe Smits.

Der Bolgen Jakobshorn bot einmal mehr die perfekte Bühne für die weltbesten Snowboarder. Der Amerikaner Chas Guldemond, die aktuelle TTR Nummer Eins, flog im Halbfinal raus gegen Smits, verteidigt aber dennoch seine Führung in der TTR Gesamtwertung. Insgesamt geht es um 100.000 US-Dollar Preisgeld.

Korpi setzte sich im KO-System gegen alle durch

In jeweils drei Heats fuhren die Rider durch den Parcours. Die beiden besten Runs wurden gewertet. Die sechs Judges unter der Führung von Dani «Kiwi» Meier vergaben zwischen zwischen 0-100 Punkte. Abwechslung, Kreativität, Style und Sicherheit wurden in ihre Overallwertung berücksichtigt.

Im Final traten zwei Fahrer gegeneinander an. Dominiert hat der finnische Rider Janne Korpi gegen den Belgier Seppe Smits. Er zeigte in seinen Runs sauber gestandene Tricks wie einen Backside Rodeo 900 und Frontside 1080. «Obwohl ich nicht so gerne im KO-System gegen meine Freunde antrete, ist es perfekt gelaufen und ich konnte meine Tricks alle stehen», meinte der nun um 15.000 US Dollar reichere Korpi sehr zufrieden.

Der knapp 20-jährige Amerikaner Chas Guldemond flog im Halbfinal gegen Smits raus, verteidigt aber dennoch seine Führung in der TTR Gesamtwertung. Gefolgt von Korpi, der vom vierten auf den 2. Platz vorrückt.

Slopestyle Contest hat sich bewährt

Der dieses Jahr neu durchgeführte Slopestyle Contest hat die Feuertaufe bestanden. Für den Eventverantwortlichen Bernhard Ritzer haben sich die enormen Mühen gelohnt: «Das Gelände am Bolgen konnten wir optimal ausnutzen und einen kompakten und attraktiven Parcours bauen. Mit dem neuen Modus kommen die Fahrer extrem viel zum Fahren, was gut ankommt».

Mit einem Railslide über einen Baumstamm starteten die Fahrer in den Kurs. Dann galt es zwei aufeinander folgende Sprünge zu meistern. Beim größeren der beiden mussten die Rider einen Graben von knapp 18 Metern Länge überspringen. Beim vierten und letzten Hindernis galt es die «Hip» übers Eck zu springen oder einer senkrechten Holzwand entlang zu gleiten, also einen «Wallride» zelebrieren.

Alle Schweizer in der ersten Runde gescheitert

Da sich kein Schweizer via Qualifikation einen Startplatz in der Round of 32 sichern konnte, mussten die eingeladenen Gian Simmen (Krattigen), Iouri Podlatchikov (Zürich) und Colin Frei (Davos) alleine gegen die starken Skandinavier und Amerikaner antreten. Simmen erwischte im ersten Heat zwei starke Skandinavier und den erst 16 Jahre alten Dimi De Jong aus Holland. Nach drei Runs lag Simmen nur auf Rang drei. Ein guter Lauf mit einem Frontside 360er und einem Backside 720er reichte gegen sauber gestandene 900er und 1080er nicht aus für die nächste Runde.

Auch Iouri Podlatchikov erging es gleich, seine Leistung reichte nicht aus, um eine Runde weiter zu kommen. «Das Niveau ist extrem hoch. Mit meiner Leistung bin ich eigentlich sehr zufrieden, nur hats nicht gereicht, da ich nach den Backside Rodeos meine Cab 1080er nicht sauber gestanden bin». Bei Colin Frei war es sehr knapp, einmal stürzte er bei einem 900er, ein anderes Mal bei einem 1080. Auch er schied aus.

veröffentlicht am 11.01.2009

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Burton European Open: Juniors Slopestyle Gewinner.  Foto: Marcel Lämmerhirt
Snow

Burton European Open 2009 in Laax gestartet

Die Burton European Open 2009 sind heute in Laax mit eine Schweizer Doppelerfolg im Junioren Slopestyle gestartet. Die BEO feiern in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubliläum.

Quarterpipe Finale beim O'Neill Evolution in Davos.  Foto: Hansi Herbig
Snow

O’Neill Evolution 2009: Peetu Piiroinen brilliert in Quarterpipe

Mit den Finals in der über 10 Meter hohen Quarterpipe ist am Samstgabend der O’Neill Evolution zu Ende gegangen. Der Finne Peetu Piiroinen siegte im rein finnischen Finale gegen Risto Mattila und steckte somit 15.000 US Dollar ein.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz