O`Neill Evolution:
Wer holt den Slopestyle-Sieg?

Die Gewinner des O`Neill Evolution Slopestyle Finale 2011 stehen fest und auch in der Weltrangliste der TTR World Snowboard Tour 2011 hat sich einiges geändert. Wir bringen euch auf den neusten Stand.

O`Neill Evolution Slopestyle-Finale 2011.  Foto: © Philipp RuggliIm schweizerischen Davos ging bei der O`Neill Evolution das erste 6Star Slopestyle Finale der TTR World Snowboard Tour 2011 auf europäischem Boden über die Bühne. Vor großem Publikum fuhr der Kanadier Sebastien Toutant mit einem Cab Double Cork 1260 Melon und Backside Boardslide Underflip out im Nachtfinale am Bolgen Jakobshorn in den Sieg.

Er gewann damit nicht nur einen großen Teil des insgesamt 125.000 US Dollar schweren Preisgeldes, sondern auch 1.000 TTR Weltranglistenpunkte und verbesserte sich damit auf Rang sechs in der TTR Weltrangliste. Mit Mark MacMorris landete ein zweiter Kanadier vor demDrittplatzierten Eric Willett aus den USA auf dem Podium.

Bei den Frauen gewann Jamie Anderson aus den USA mit einer Performance aus Backside 540 Mute und Switch Boardslide to Backside Boardslide, womit sie auf Platz drei im TTR World Ranking aufsteigt. Zweite bei der O`Neill Evolution in Davos wurde Sarka Pancochova aus Tschechien vor Enni Rukajärvi aus Finnalnd.

Die Deutsche Silvia Mittermüller und der Belgier Seppe Smits übernehmen mit ihrer hohen Anzahl an Resultaten die Führung in der TTR Weltrangliste.

Podium Herren.  Foto: © Philipp RuggliDer Slopestyle Parcours zeigte sich rechtzeitig zum Finale der besten zehn Snowboarderinnen am Samstag Nachmittag in strahlendem Sonnenschein. Nach dem großen Kicker hatten die Fahrerinnen die Möglichkeit, ihren Run auf einer A-Frame-Box, einem Flat-Down-Rail oder einer Skybar zu vervollständigen.

TTR World Champion 2007/08, Jamie Anderson aus den USA fuhr mit einem überzeugenden Run aus Backside 540 Mute und Switch Boardslide to Backside Boardslide auf den ersten Platz und steigt somit auf Rang drei im TTR World Ranking auf.

Mit einer starken Leistung griff die 20-jährige Sarka Pancochova an undgelangte mit ihrem soliden Run aus Backside 540 Indy und Switch Boardslide to Gap to SwitchBoardslide als Zweite auf das Podium und verschaffte sich damit einen Platz in den TTR Top 10.

Podium Damen.  Foto: © Philipp RuggliDritte wurde die neue Nummer zwei der TTR Snowboard Weltrangliste, Enni Rukajärvi aus Finnland mit einen schönen Cab 540 Mute gefolgt von einem Noseslide to Gap to Noseslide. Die Schweizerin Sina Candrian landete in Davos auf dem vierten Platz und steigt damit im TTR Tour Ranking auf Rang sechs auf.

Zum Slopestyle Finale gingen die besten 15 Snowboarder an den Start und der Kanadier Sebastien Toutant fuhr in sternenklarer Nacht bei seinem letzten aus drei Runs mit einem Cab Double Cork 1260 Melon und Backside Boardslide Underflip out direkt in den Sieg. Mit diesem Resultat sichert er sich den sechsten Platz in der Swatch TTR Weltrangliste.

Nach seinem Sturz im zweiten Run gab der 17- jährige Mark McMorris aus Kanada noch einmal alles und lieferte einen Cab Double Cork 1260 Nose und Frontside Tailslide 450 out ab, womit er als zweiter Kanadier Einzug auf das Podium nehmen konnte. Dritter Nordamerikaner im Bunde der Sieger war Eric Willet aus den USA, der mit seinem letzten Run aus Switch Backside Double Cork 1260 Mute und Backside Boardslide 450 out nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Judges begeisterte und als Dritter das Podium stieg.

Mit dem vierten Platz beim heutigen Event übernimmt Seppe Smits aus Belgien die Führung der TTR Weltrangliste. „Ich bin total zufrieden. Der gesamte Contest war sehr gut, super Setup, sehr hoher Fahrerlevel. Ich freue mich über mein Resultat, auch wenn es heute nicht fürs Podium gereicht hat, so habe ich mit dem 4. Platz dennoch eine Menge TTR Punkte erreicht und werde weiterhin alles auf der TTR Tour geben,“ freut sich die neue Nummer eins der TTR Weltrangliste.

O`Neill Evolution Slopestyle-Finale 2011.  Foto: © Philipp RuggliDer Norweger Gjermund Braaten rutscht durch Abwesenheit auf Position zwei, während der Schweizer Iouri Podladtchikov  mit dem sechsten Platz in Davos auf Platz drei im TTR Ranking aufsteigt und sein Freund Christian Haller mit dem neunten Platz beim heutigen Wettbewerb nun auf Platz vier rutscht.

Der Österreicher Werni Stock bleibt nach seinem zweiten Platz beim Relentless Big Air Stuttgart in den TTR Top ten. Bei den Snowboarderinnen übernimmt die Deutsche Silvia Mittermüller mit ihrer Teilnahme in Davos und insgesamt sieben Resultaten die Führung der Swatch TTR Weltrangliste.

veröffentlicht am 09.01.2011

ONeill Evolution Halfpipe Finale 2011.  Foto: Veranstalter
Snow

ONeill Evolution 2011: Hier sind die Sieger in der Halfpipe

Die ersten Gewinner des O´Neill Evolution 2011 in Davos stehen fest. 1.000 TTR Weltranglistenpunkte und ein großer Teil des 125.000 US Dollar schweren Preisgeldes gehen an den Gewinner aus der Schweiz.

Relentless Big Air Stuttgart 2011.  Foto: Thomas Tschöpe, fatboyfilm.de
Snow

Big Air Stuttgart 2011: Battle zwischen Chas Guldemond und Werni Stock

Bei der Premiere des Relentless Big Air in Stuttgart lieferten sich der US-Amerikaner Chas Guldemond und der Österreicher Werner Stock einen Zweikampf um 500 TTR Punkte und ein Preisgeld von 25.000 US Dollar.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz