Dramatische Veränderungen in der TTR Weltrangliste:

Der größte Snowboard Contest im Land der aufgehenden Sonne, der Nippon Open wurde mit großartigen Resultaten sowohl in der Superpipe als auch in dem Slopestyle-Format beendet. Diese Resultate führten zu dramatischen Veränderungen in der TTR Weltrangliste.

Der Nippon Open Slopestyle-Wettkampf der Männer (in Japan auch bekannt als Parkstyle) fand bei sonnigem Wetter im ALTS Bandai Resort, Fukushima statt. Auf das Podium schafften es ausnahmslos die Amerikaner. In einem ‘Best-Run-Counts-Finale’ ergatterte Kevin Pearce den 1. Platz mit einem flüssigen Cab 900 vom Kicker, gefolgt von einem unsagbar lässigen und hohen Cab 540. Shaun White folgt dicht dahinter auf den 2. Platz, mit einem Cab 1080 vom Kicker und einem Cab 720 auf der ‘Hip’. Auf den 3. Platz schaffte es Mason Aguirre mit einem Switch Backside 900 vom Kicker und einem Backside Air auf der ‘Hip’. Kleinere Veränderungen in der TTR Weltrangliste ergaben sich durch den fünften Platz von Janne Korpi (FIN), die ihm den Aufstieg auf Nr. 4 der TTR Weltrangliste ermöglichten. Allerdings nur bis zum nächsten Tag, dannach wurden die Karten wieder neu gemischt.

Podium Männer Nippon Open. Foto: TTR Die Entscheidung am Samstag beim Halfpipe-Finale der Männer war ebenfalls entscheidend für das amerikanische Burton-Team. Shaun White kam überlegen auf den 1. Platz und Danny Davis (USA) platzierte sich hinter ihm, auf Platz 2. Shaun stürmte mit einem Frontside 500 Stalefish, Backside 900, Frontside 900, Backside 540, Frontside 1080, nach vorne und beendete seinen Run mit einem Backside 1080. Danny stellte einen Frontside 1080, Cab 1080, Backside Alleyoop, Backside 900 hin, den er mit einem Frontside 900 kompletierte. Ryo Aono (JAP) der japanische Held verhinderte mit seinem 3. Platz gekonnt, eine wiederholte amerikanische Dominanz auf dem Podium. Mit einem sauber gestandenen Backside 540, einem Back-to-back 900 Switch, einem Frontside 1080 und einem Cab 720 zum Abschluss, gewann er knapp vor Mason Aguirre (USA), und sorgte für frenetischen Jubel unter den Zuschauermassen.

Iouri Podladtchikov (RUS) und Scotty Lago (USA) führen die TTR Weltrangliste der Männer noch immer an, jedoch sind die Abstände kleiner geworden, denn nach Ende dieser Wettkampftage hat sich so einiges in der TTR Top 10 getan. Zusammen mit dem Slopestyle Resultat, reichte der 19. Platz für Janne Korpi (FIN) auf die begehrte Position 3 der TTR Weltrangliste zu klettern. Der 2. Platz von Davis (USA) ermöglichte ihm den direkten Sprung auf die Nr. 5 der TTR Weltrangliste, während Pearce (USA) endlich Fuss fasst in der TTR Top 10, nämlich auf Position 6, einen Platz vor Risto Mattila (FIN). Auf Rang 11 der TTR Weltrangliste befindet sich White (USA), mit dem, in den kommenden, wichtigen Wochen, bis zu der Krönung des TTR World Snowboard Tour Champion beim TTR SIX(6)STAR Burton US Open im März, auf jeden Fall zu rechnen ist.

Podium Ladies. Foto: TTR Die Frauen Events erhöhten noch einmal die Spannung in der TTR Weltranglistenwertung, denn die Resultate im Slopestyle sorgten für dramatische Verschiebungen. Hana Beaman (USA) beanspruchte die Führung mit zwei exzellenten ‘Runs’ in denen sie einen Backside 720 über den Kicker und einen ‘Mute-Grab an der Hip zeigte. Zweitplatzierte Kelly Clark (USA), begeisterte das Publikum mit einem Backside 360 Tail-Grab über den Kicker und einem Method auf der Hip. Knapp hinter Clark, katapultierte sich Izumi Amaike (JPN), in Samurai-Manier auf den 3. Platz mit einem massiven Cab 540 über den Kicker und rundete den ‘Run’ mit einem Straight-Air auf der Hip ab.

In der TTR Top 10 der Frauen gab es drastische Veränderungen zugunsten der europäischen Mädls. Der amtierende TTR World Snowboard Tour Champion Cheryl Maas (NLD) kämpfte sich zurück auf Position 2 der TTR Weltrangliste und Conny Bleicher (D) boxte sich zu TTR Weltranglistenposition 4 vor. Bei dem Slopestyle Contest am Samstag ging es um weit mehr als nur den Sieg. Ehrgeizig kämpften die Mädels bis zum Ende des Wettbewerbs gegeneinander.

Bei dem ersten Podium Top 3 Resultat ohne amerikanische Beteiligung, ließ Australiens Torah Bright (AUS) ihren Mitstreiterinnen nicht die geringste Chance. Ihr bester ‘Run’ bestand aus einem Backside 540, Air-To-Fakie, Cab 720, Frontside 540, und abschliessend einem Backside 360. Die japanischen Fans pushten Yayoi Tamura (JAP) auf den 2. Platz. Sie zauberte einen traumhaften ‘Run’ mit einem Backside-Air, Frontside 540 Melon, einem sauberen Mctwist und einem Frontside 720-to-cab 360. Auf den respektablen 3. Platz rutschte Manuela Pesko (CHE). Sie gab ihr Bestes mit einem Backside 540, Frontside 720 Melon, Cab 300 Tailgrab to Backside air-to-Frontside Air Melon.

Erneut verringert Maas (NLD) den Abstand zur derzeitigen TTR Weltranglistenersten Jamie Anderson (USA), behält aber den zweiten Rang bei. Neu in die TTR Top Ten steigen die Snowboard-Queens der südlichen Hemisphäre ein, nämlich Juliane Bray (NZE) auf Platz 4 und Torah Bright (AUS) auf die Nr. 6 der TTR Weltrangliste. Nicht mehr lange, dann wird der TTR World Snowboard Tour Champion feststehen. Diesen März beim TTR SIX(6)STAR Roxy Chicken Jam in Park City wird der Gewinner gekürt.

Alle Rider die beim Nippon Open teilgenommen haben, erhalten nicht nur TTR Weltranglistenpunkte, sondern ebenfalls Punkte für die Burton Global Open Series.

Nissan X-Trail Nippon Open 07 MÄNNER Slopestyle Top 3
1/ Kevin PEARCE (USA) BURTON
2/ Shaun WHITE (USA) BURTON
3/ Mason AGUIRRE (USA) BURTON

Nissan X-Trail Nippon Open 07 FRAUEN Slopestyle Top 3
1/Hanna BEAMAN (USA) RIDE
2/Kelly CLARK (USA) BURTON
3/Izumi AMAIKE (JAP) SALOMON

Nissan X-Trail Nippon Open 07 MÄNNER Halfpipe Top 3
1/ Shaun WHITE (USA) BURTON
2/ Danny DAVIS (USA) BURTON
3/ Ryo AONO (JAP) YONEX

Nissan X-Trail Nippon Open 07 FRAUEN Halfpipe Top 3
1/ Torah BRIGHT (AUS) ROXY
2/ Yayoi TAMURA (JAP) ELAN
3/ Manuela PESKO (CHE) FTWO

veröffentlicht am 26.02.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz