Nippon Open:
TTR-Weltrangliste wird sich verändern

Grundlegende Verschiebungen in der TTR Weltrangliste der Männer und Frauen sind zu erwarten, denn die weltbesten Superpipe- und Slopestyle- Rider versammeln sich vom 20.- 25. Februar bei Japans grösstem Snowboard Contest, dem Nissan X-Trail Nippon Open, in Fukushima.

Der TTR FIVE(5)STAR Event Nissan X-Trail Nippon Open ist der weltweit höchstgelegene Snowboard-Event und ist ein Teil der Burton Global Open Series. Dieser Contest ist ein wichtiger Bestandteil der TTR World Snowboard Tour auf dem asiatischen Kontinent. Denn ein inspirierendes Feld internationaler und japanischer Snowboarder werden tausenden Interessierten vor Ort vorgestellt.

 Japans wichtigste Snowboarder und Olympioniken von Turin Kazuhiro Kokubo, Takaharu Nakai, Fumiyuki Murakami and Soko Yamaoka werden die verrücktesten Tricks aus dem Ärmel schütteln und versuchen,  ihren Heimvorteil gegen die internationalen Stars einzusetzen. Das Slopestyle-Finale ist für Samstag den 24. Februar angesetzt und einen Tag darauf am Sonntag den 25. Februar werden die Superpipe-Gewinner gekrönt.

Bei den Männern ist die derzeitige Nr. 1 der TTR Weltrangliste Iouri Podladtchikov (RUS), auf der Jagd nach TTR Weltranglistenpunkten. Der könnte seinen Vorsprung in der TTR Weltrangliste, egal welches Format er gewinnen sollte, ordentlich vergrössern. Sein Rivale Janne Korpi (FIN), derzeitig Nr. 10 der TTR Weltrangliste könnte es bei einem Sieg bis in die TTR Top 5 schaffen. Ganz in die Nähe zur Nr. 6 der TTR Weltrangliste Danny Davis (USA). Davis (USA) könnte seine TTR Weltranglistenposition ebenfalls verbessern, wenn er besser abschneiden sollte, als sein durchschnittliches Resultat, dem sechsten Platz. Kevin Pearce (USA) könnte sich mit einem Sieg näher in Richtung TTR Top 10 bewegen, nämlich auf Position 11 der TTR Weltrangliste. Das ist ein relativ wahrscheinliches Szenario, denn durchschnittlich erreichte Pearce (USA) bei TTR FOUR(4)STAR Events den ersten Platz. Unter den Ridern, die ihren Rang in der TTR Top 20 aufbessern wollen, sind ‘Local-Hero’ Fumiyuki Murakami (JPN), der unvergleichbare Shaun White (USA) und der Finne Risto Mattila (FIN).

 

 

Auch bei den Frauen könnten die Resultate des Nissan X-Trail Nippon Open, die TTR Weltranglistenpositionen einiger Rider gründlich durcheinander bringen. Falls die aktuelle TTR Weltranglistendritte gewinnen würde, so könnte sie die TTR Weltranglistenführung mit einem Vorsprung von 26.95 Punkten, an sich reissen. Dies allerdings nur dann, wenn Jamie Anderson (USA), die derzeitige Nr. 1 der TTR Weltrangliste keine Wertung einbringen würde. Für Ellery Hollingsworth (USA) würde auch bei einem Sieg Alles beim Alten, nämlich TTR Nr. 2, bleiben. Trotzdem könnte es zu einem emsigen Konkurrenzkampf bei den Frauen kommen, da ein Podiumplatz für Hanna Beaman (USA), Torah Bright (AUS), Silvia Mittermueller (DEU) und Elena Hight (USA) den Einstieg in die TTR Top 10 bedeuten würde.

veröffentlicht am 21.02.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz