Jossi Wells siegt bei den Nippon Freeskiing Open 2009:

Der Neuseeländer Jossi Wells hat den Big Air bei den Nippon Freeskiing Open 2009 gewonnen. Mit seinem zweiten Erfolg in Japan nach 2008 kann sich der 18-Jährige damit über die verpassten X-Games hinwegtrösten.

Jossi Wells.  Foto: Riverjump 07Zunächst hatte die Contest-Saison für Jossi Wells sehr vielversprechend begonnen: Mit einem zweiten Platz beim Auftakt der Winter Dew Tour in Breckenridge/Colorado knüpfte der junge Neuseeländer im Dezember an seine Top-Platzierungen aus dem vergangenen Winter an. Im Januar folgte dann ein herber Rückschlag. Wegen einer Knieverletzung musste er die geplante Teilnahme an den X-Games absagen.

Es war daher eine angemessene Entschädigung, die sich Jossi Wells jetzt selbst bescherte. Am vergangenen Samstag meldete sich der 18-Jährige mit seinem Sieg bei den Nippon Freeskiing Open 2009 eindrucksvoll zurück. Beim kombinierten Big Air und Quarterpipe-Contest, der den abgesagten Slopestyle ersetzte, sicherte sich der aus Wanaka stammende Freestyle-Star mit einem Switch Double 1080 Mute über den Kicker und einem 900 Tail an der Quarter Platz eins vor Fosse Per Christian (Norwegen) und dem Franzosen Guillaume Sbrava.

Wells Teamkollege Okko Raitanen beendete den NFO-Slopestyle im Skiresort Joetsu Kokusai als Elfter. Auf einen Start in der Superpipe verzichtete Jossi, konnte dafür aber die Pipe-Runs seines Bruders Byron begutachten. Der jüngere der beiden Wells-Brüder wurde am Ende respektabler Zehnter.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass Jossi Wells nach seiner Auszeit pünktlich zu den European Freeski Open 2009 vom 17. bis 21. März in Laax zurück in der Erfolgsspur ist. 2007 gewann er in Laax bereits den Superpipe-Contest und auch in diesem Jahr stehen die Vorzeichen für eine weitere Top-Platzierung beim wichtigsten europäischen Freeski-Event sehr gut. Vor gut einer Woche landete Jossi beim letzten Stop der Winter Dew Tour in Northstar Tahoe/USA auf Platz drei im Slopestyle und sicherte damit seinen dritten Rang in der Slopestyle Overall Wertung des Dew Cups.

veröffentlicht am 02.03.2009

Weltrekord beim Freeskiing.  Foto: Matthias Indermühle
Freeski

Freeski Weltrekord: Triple Frontflip über 40-Meter-Kicker

Am 28. Februar 2009 wurde in Sörenberg auf dem Rothorn Freeski Geschichte geschrieben. Die Shabacrew lud zur alljährlichen "Moni Meloni Session", wo vor allem ein Freeskier für Aufsehen sorgte.

Caja in Aktion.  Foto: Richard Walch
Freeski

10 Fragen an Caja Schöpf

Das neue Mitglied im Fiat Freestyle Team tritt gerne in Fettnäpfchen und hofft, dass Freeskiing in zehn Jahren eine olympische Disziplin ist. Noch einiges mehr erfahrt Ihr im Funsporting-Interview mit Caja.

Snow

Freeski Videos

Du bevorzugst zwei Bretter statt einem? Kein Problem! Unser Freeski-Video Channel bringt Dir immer frische Filme von Events und Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz