McConkey:
Der Film zur Legende

"You have one life. Live it" ist nicht nur das Lebensmotto von Shane McConkey, sondern auch der Untertitel des brandneuen Films über sein Lebenswerk.

 Weltpremiere von McConkey bei Tribeca 2013: Filmposter.  Foto: VeranstalterBis zu seinem tödlichen Unfall am 26. März 2009 galt Shane McConkey als eine der schillernsten und innovativsten Persönlichkeiten der Basejumping- und Freeski-Szene. Auf dem Tribeca Film Festival in New York feierte jetzt ein Film über sein Lebenswerk Weltpremiere. "McConkey" porträitiert den unbändigen Lebenswillen des US-Amerikaners, der immer wieder neue Herausforderungen suchte.

Shane McConkey: Der Mensch

Shane McConkey verstarb am 26. März 2009 im Alter von 39 Jahren beim Versuch eines Wahnsinnsstunts: Mit einem Double Backflip wollte er von einer Klippe zu springen und anschließend mit Wingsuit und Fallschirm zu Boden zu gleiten. Dutzende Male hatte McConcey diesen Stunt schon vorher durchgeführt, doch diesmal ging etwas schief: Die Bindungen seiner Skier öffneten zu spät und er stürzte fast ungebremst zu Boden. Er war sofort tot.

Weltpremiere von McConkey bei Tribeca 2013: Murray Wais, Scott Gaffney und Steve Winter, die Regisseure.  Foto: VeranstalterWelchen Charakter Shane McConkey auszeichnete, erkennt man an der Aussage des Moderators der Red Bull Signature Series Sal Masekala: "Shane sagte, Skifahren ist für Jedermann und wie du fahren willst ist deine Entscheidung. Er folgte seinem Herzen und war angetrieben von so viel Leidenschaft.“

"...Liebe, Zuneigung und Leidenschaft für das Leben"

In eine ähnliche Kerbe schlägt die weltbekannte Basejumperin Karina Hollekim aus Norwegen: „Was diesen Film auch für jemanden, der überhaupt nichts mit Actionsport am Hut hat so besonders macht, ist die Liebe, die Zuneigung und die Leidenschaft für das Leben. Etwas zu finden, das dich glücklich macht und dich antreibt, jeden Morgen aufstehen zu wollen und das Leben mit einem strahlenden Lächeln anzugehen.“

Das Europarelease des Filmes ist für den Herbst 2013 geplant. Weitere Informationen bekommt ihr auf der Website von "McConkey".

veröffentlicht am 23.04.2013

QParks Tour: O'Neill Roof Battle 2013.  Foto: Roland Haschka/QParks
Snow

Doppel-Hattrick für deutsche Freeski-Helden

Mit Florian Geyer enterten drei deutsche Freeskier das Podium der QParks Tour 2013: Checkt alle News zum Saisonfinale!

Mad Fridge 2013 Chill and Destroy Tour 2013.  Foto: B. Wiedenhofer
Snow

96 Shredheads im Kühlschrank

96 Athleten brachten beim vorletzten Tourstopp der Chill and Destroy Tour 2013 zum "The Mad Fridge" die Skihalle Neuss zum Schmelzen.

Nine Knights 2013.  Foto: Klaus Polzer
Freeski

Deutscher Freeski-Ritter auf dem Thron

Ein halber Meter Neuschnee machte die Austragung eines Big Air Contest bei den Nine Knights unmöglich. Aus deutscher Sicht gab es am Schloss aus Schnee dennoch Grund zum Feiern.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz