AFP Worldtour:
Jossi Wells ist Freeski-Weltmeister 2010

Noch vor Saisonende der AFP Worldtour wird der 19-jährige Freeskier Jossi Wells Weltmeister. Nicht nur im Slopestyle, sondern auch im Big Air und in der Halfpipe ist der ehrgeizige Neuseeländer bereits außer Reichweite der anderen Rider.

Jossi Wells bei der Dew Tour am Mt. Snow.  Foto: George CroslandWie die Association of Freesskiing Professionals bekannt gab, ist Jossi Wells der neue Freeski-Weltmeister 2010. Obwohl noch zwei Events ausstehen sicherte sich der Rider den Titel in allen drei Freestyle-Disziplinen.

Die Association of Freeskiing Professionals (AFP) hatte einen vollen Terminkalender. Von den NZ Open über die In-City Big Air Events in Europa zur Dew Tour in den Vereinigten Staaten, beide X Games in Aspen und in Tignes sowie alle großen nationalen Open-Veranstaltungen und die wichtigen Invitationals.

Sie zogen alle bedeutenden internationalen Wettbewerbe heran, um die AFP Champions in den Disziplinen „Halfpipe“, „Slopestyle“ und „Big Air“ zu ermitteln, plus natürlich den „Overall AFP World Champion“.

Doch während die Saison noch im Gange ist, steht der Gesamtsieger der Tour bereits fest. Jossi Wells ist der neue AFP Weltmeister, ganz egal wie die übrigen Events auch ausgehen mögen.

”Weltmeister zu sein ist ein großartiges Gefühl!“, so Jossi, als er von seinem Triumph erfuhr. Die Disziplin-Titel sind bei noch zwei ausstehenden großen Events im April, dem JOI in Schweden und dem WSI in Kanada, weiterhin offen.

Jossi Wells bei den AFO.  Foto: Ben BurnettDie Grundlage für seinen Weltmeistertitel legte Jossi Wells mit einer Reihe beeindruckender Leistungen in der Halfpipe. Der 19-jährige Neuseeländer begann die Saison letzten Sommer mit einem Sieg bei den NZ Open nahe seiner Heimatstadt Wanaka.

Doch bald schon bewies er, dass er im Winter der nördlichen Hemisphäre genauso gut zurecht kommt. Ein zweiter Platz beim ersten Stopp der Dew Tour in Breckenridge wurde noch vom Sieg beim zweiten Stopp in Snowbasin und der
Silbermedaille bei den X Games in Aspen übertroffen.

Zwei weitere Top 10-Ergebnisse beim Dew Tour-Finale in Mt. Snow sowie bei den European X Games in Tignes brachten Jossi den Dew Cup in der Halfpipe sowie den ersten Platz im aktuellen AFP Halfpipe Ranking ein.

Jossi Wells ist Gewinner der AFO.  Foto: Christophe SchöchDer AFP Halfpipe-Champion wird Ende des Monats beim WSI in Whistler gekürt. Während er sich den Halfpipe-Titel erst noch sichern muss, konnte Jossi Wells den AFP-Gesamtsieg durch solide Leistungen sowohl in Slopestyle als auch bei den Big Airs bereits einfahren. Anders als die meisten anderen Top-Athleten startete der Fahrer des Atomic Freeski Teams in allen drei Disziplinen.

Und das mit großem Erfolg, denn im AFP Slopestyle Ranking hält er zurzeit einen fünften Platz und ist in der Sparte Big Air immerhin Elfter.

Seine Saison-Highlights sind unter anderem der Slopestyle-Sieg bei den Austrian Freeski Open, ein dritter Platz im Slopestyle bei den European X Games sowie Rang Vier beim X Games Big Air in Aspen. Diese einzigartige Vielseitigkeit hat Jossi Wells bereits einen Monat vor Saisonende in der Gesamtwertung aus der Reichweite seiner Konkurrenten befördert.

Jossi Wells bei den Winter X Games in der Superpipe.  Foto: Jeremy CondamineEine Leistung, die so eindrucksvoll wie überraschend ist. Dazu meint Jossi: „Es ist auf jeden Fall eine Herausforderung in allen drei Disziplinen anzutreten. Nicht nur weil man in jeder einzelnen starke Tricks braucht, sondern auch wegen der sich manchmal überschneidenden Zeitpläne bei den großen Events.

Ich habe großen Respekt vor jedem, der sich dieser Herausforderung stellt.“ Doch warum nimmt Jossi dann diese Anstrengung auf sich? Insbesondere wenn man bedenkt, dass er nebenher noch den gesamten Winter für seine Webisode-Serie „Winter of Wells“ am Filmen ist.

„Ich konzentriere mich auf meine Leistung beim Skifahren, und ich habe heraus gefunden, dass ich am besten fahre, wenn ich Spaß dabei habe. Also versuche ich immer, eine phantastische Zeit bei den Wettkämpfen zu haben, was die ganze Sache viel angenehmer macht.“

veröffentlicht am 06.04.2010
Bildergalerie

 Foto: Konflozius
Freeski

Knappe gesucht! Nine Knights Freeski-Pros brauchen Unterstützung

Du bist bereit für ritterliche Heldentaten? Dann bewirb dich noch bis 9.4.2010 als "Knappe" der Nine Knights Pros und nutzt die Chance auf eine Woche Eventpraktikum beim Nine Knights Freeski Event 2010.

Chill and Destroy Tourstopp am Maiskogel 2010.  Foto: Veranstalter
Freeski

Chill and Destroy 2010: Großes Freeski-Finale in Arosa steht bevor

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Chill and Destroy Slopestyle Finale in Arosa. Wer holt sich als Toursieger den „Ring of Glory“ und wer wird neuer Deutscher Slopestyle Meister 2010? Wir dürfen uns auf ein spannendes Battle auf internationaler Ebene freuen.

Snow

Freeski Videos

Du bevorzugst zwei Bretter statt einem? Kein Problem! Unser Freeski-Video Channel bringt Dir immer frische Filme von Events und Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz