Elias Elhardt gewinnt Pleasure Jam 2009 am Dachstein:

Am vergangenen Wochenende besuchte die Swatch TTR Tour den Dachstein Gletscher traditionsgemäß als ersten Stopp in den deutschsprachigen Alpen. FUNSPORTING-Reporter Bastian Bäumer berichtet vom Pleasure Jam 2009.

Rider Max Weikl beim Pleasure Jam 2009 am Dachstein.  Foto: Bastian BäumerEin wolkenverhangener Himmel empfing am Freitag morgen alle Rider, Fotografen und Filmer am Fuße der Dachsteinbahn und drohte den ohnehin straffen Timetable des Pleasure Jams 2009 ins Wanken zu bringen. Doch das nach Bernd Mandlberger für den Pleasure Jam so typische graue Herbstwetter wandte sich schnell zum Besseren, so dass schon nach der Trainingssession am Morgen des Freitags, das Qualifying am Nachmittag bei guter Sicht stattfinden konnte.

Allerdings machten immer wieder auftretende Windböen den Ridern zu schaffen. Und so gehörte auch ein Quäntchen Glück dazu, einen perfekten Quali-Run in den Park zu stellen. Wie in den vergangenen Jahren wartete eine Dreier Kicker-Line auf die Snowboarder, die durch den großen Wallride des Superparks abgeschlossen wurde.

Als kleine Zugabe konnte eine Butterbox Kombo im Inrun für einen kurzen Jib genutzt werden. Abgesehen davon lag der Focus der Judges natürlich wieder auf den Kicker Skills der insgesamt knapp 100 Rider, die beim Pleasure Jam 2009 am Dachstein antraten.

Die Fahrer wurden im ersten Qualifying am Freitag auf 15 (zehn Männer, fünf Frauen) reduziert, die am Samstag Morgen in einer zweiten Quali-Runde auf die 15 Wildcardbesitzer stießen. Zwei Runs blieben den Jungs und Mädels, für den engen Kampf um die acht Startplätze des Superfinals, die am Nachmittag mit je drei Runs starteten.

Pleasure Jam 2009 im Atomic Superpark.  Foto: Björn BöseIn den Final-Läufen zeigte bei den Ladies Enni Rukajaervi mit einer Kombination aus Cab 540, Backside 360 und Frontside 360, dass das Niveau der Frauen von Jahr zu Jahr steigt und ließ damit Cheryl Maas und Cilka Sadar keine Chance.

Als strahlender Sieger konnte sich letztendlich Elias Elhardt aus Deutschland feiern lassen, der über den massiven mittleren Kicker der Dreier-Line einen perfekten Double Cork 1080° im Final in die Landung setzte und die Judges damit nicht nur für den „Best Trick“ überzeugte, sondern damit auch die gesamte Konkurrenz des Superfinals hinter sich ließ. Elias Elhardt ist nicht umsonst bei den Action Sports Awards 2009 für den Titel des "Snowboarder des Jahres" nominiert worden. Das Voting läuft gerade.

Bei seinem ersten Auftritt auf der Bühne Swatch TTR World Snowboard Tour, hat er damit also den Park als unumstritten würdiger Sieger verlassen. Damit verwies er den Norweger Torgeir Bergrem auf den zweiten Platz. Aus österreichischer Sicht begeisterte der Halleiner Local Max Weikel in seinem "Wohnzimmer" nicht nur das heimische Publikum, sondern auch die Judges, die ihn mit dem dritten Podiumsplatz würdigten.

Preisverleihung beim Pleasure Jam 2009.  Foto: QParks PacoDass der siebte Horsefeathers Pleasure Jam nicht nur lokale, sondern auch internationale Bedeutung hat, zeigte sich nicht zuletzt daran, dass die Tschechin Sarka Pancochova nach ihrem vierten Platz nun die Führung in der TTR Weltrangliste übernommen hat.

Nachdem der Wettkampfstress am Sonntag verflogen war, ließen es sich viele Rider aber nicht nehmen, den sonnigen Tag zu nutzen, um die Kicker-Line noch einmal unter die Bretter zu nehmen und die ersten Shots der noch jungen Wintersaison einzufangen. Bis in den Dezember hinein wird der Atomic Superpark mit diesem Setup der Shapecrew um Bernd Mandlberger allen Freestylern zur Verfügung stehen, bis dann nach einem umfangreichen Upgrade der Superpark auf der Planai seine Eröffung feiert.

Ergebnisse Pleasure Jam 2009:

Frauen:
1. Enni RUKAJAERVI (Fin)
2. Cheryl MAAS (Ned)
3. Cilka SADAR (Slo)

Männer:
1. Elias ELHARDT (Ger)
2. Torgeir BERGREM (Nor)
3. Max WEICKL (Aut)

veröffentlicht am 16.11.2009

The B Flyer.  Foto: Veranstalter
Snow

The B - Burton Filmpremiere in Hamburg

Die vielleicht aufwändigste Snowboardfilmproduktion aller Zeiten macht auf der Worldtour halt im norddeutschen Snowboardmekka und wird in den Zeise Kinos erstmals auf Kinoleinwand präsentiert.

Air and Style 2008 in Innsbruck.  Foto: www.air-style.com
Snow

Air & Style 2009: Aufbauarbeiten in Innsbruck in vollem Gange

Nur noch vier Wochen bis zum Snowboard-Event des Jahres: Am 5.12.2009 verwandelt sich das Bergisel Stadion in Innsbruck wieder zum Mekka für alle Snowboardgläubigen.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz