Xtreme Verbier 2014:
Vom Debütanten zum Weltmeister

Sorgten seine ersten beiden Siege bei den Contests der Freeride World Tour 2014 noch für eine Überraschung, so sicherte sich Loïc Collomb-Patton aus Frankreich schlussendlich umso überlegener den Weltmeistertitel.

Swatch Freeride World Tour by The North Face 2014: XTreme Verbier.  Foto: Freeridworldtour.com/DCARLIERMit dem Swatch Xtreme Verbier 2014 ist die Swatch Freeride World Tour by the North Face genauso zu Ende gegangen wie sie im Januar begonnen hatte: Wegen der Wetterkapriolen musste das Event um eine ganze Woche verlegt werden. In der gesamten Saison hatten fast alle Contests in irgendeiner Form verlegt oder sogar an einem anderen Hang ausgetragen werden müssen. Am Ende boten sich den Rider am felsdurchsetzten Norhang des Bec des Rosses aber dennoch gute Bedingungen, die sie zu atemberaubenden Leistungen motivierten.

Franzose ist der Freeski-Champion

Swatch Freeride World Tour by The North Face 2014: XTreme Verbier.  Foto: Freeridworldtour.com/DCARLIERMit bis zu 60 Centimetern Neuschnee präsentierte sich der Bec de Rosses am vergangenen Wochendene in einem standesgemäßen Zustand für das große Finale der Freeride World Tour 2014. Allerdings hatten die wechselhaften Wetterbedingungen in Verbier für sehr wechselhafte Schneeverhältnisse im Hang gesorgt, die teilweise sogar vom Wind verblasen waren.


FWT14 XTREME VERBIER - SKI SPORTS HIGHLIGHTS von FreerideWorldTourTV

Swatch Freeride World Tour by The North Face 2014: XTreme Verbier.  Foto: Freeridworldtour.com/DCARLIERDavon ließen die Freeski-Experten beim Xtreme Verbier 2014 allerdings nicht im geringsten beeindrucken. Der erfahrene Schwede Reine Barkered zeigte in seinem Run unter anderem einen massiven Cliff Drip und sicherte sich damit seinen ersten Saisonsieg. Auf dem zweiten Platz landete der US-amerikanische Newcomer Ian Borgeson, der mit einem fetten 360 in den Dogleg zu beeindrucken wusste.

Den Gesamtsieg auf der Freeride World Tour 2014 sicherte sich allerding der Franzose Loïc Collomb-Patton, der in Verbier auf dem dritten Platz landete. "Das ist traumhaft“, freute sich Collomb-Pattonanschließend. „Der Druck am Start war groß, und ich war unsicher, ob ich eine gute Linie geplant hatte. Aber dann lief es perfekt. Ich bin überglücklich, die Tour gewonnen zu haben.“

Snowboard Showdown in Verbier

Swatch Freeride World Tour by The North Face 2014: XTreme Verbier.  Foto: Freeridworldtour.com/DCARLIERFoto: Freeridworldtour.com/DCARLIERNachdem der Ranglistenzweite Sammy Luebke aus den USA seinen Start beim Xtreme Verbier 2014 verletzungsbedingt absagen musste, war die Entscheidung um den Titel fast schon gefallen. So reichte dem schweizer Lokalmatadoren Emilien Badoux ein Vierter Platz für den Titel. Jamie Rizzuto aus Kanada, der in der in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz landete, musste sich beim Xtreme Verbier mit dem fünften Rang begnügen.


FWT14 XTREME VERBIER - SNOWBOARD SPORTS HIGHLIGHTS von FreerideWorldTourTV

Den Tagessieg konnte sich aber der US-Amerikaner Ralph Backstrom sichern. Der amtieren FWT-Weltmeister zeigte gleich zu Beginn seines Runs einen hohen Cliffdrop und überzeugte im Anschluss mit einer schnellen, flüssigen Fahrt mit einem weiteren hohen Air. "Ich hatte bei meinem Run einige Probleme, die Bedingungen waren nicht einfach“, sagte Backstrom. „Ich hätte nicht gedacht, dass es für den Sieg reicht. Aber es waren ja einige gute Airs dabei.“

Titelverteidigung bei den Ladies

Swatch Freeride World Tour by The North Face 2014: XTreme Verbier.  Foto: Freeridworldtour.com/DCARLIERObwohl Nadine Wallner beim letzten Contest der Freeride World Tour 2014 nur auf dem zweiten Rang landete, konnte die junge Österreicherin ihren Weltmeistertitel erfolgreich verteidigen. Ihre Landsfrau Lorraine Huber aus Lech stürzte hingegen gleich zu Beginn ihres Laufes und musste somit alle Hoffnungen auf den Titel begraben. Der Tagessieg am Petit Bec des Rosses ging an diesem Tag völlig verdient an die Norwegerin Pia Nic Gundersen, der der herausragende Run des Tages gelungen war.

Auf dem Snowboard konnte sich mit Shanan Yates dann auch eine US-Amerikanerin einen Weltmeistertitel sichern. Yates hatte ihren Run zwar nicht zu Ende gebracht, aber der Titel war ihr auf Grund der starken Leistungen zu Saisonbeginn nicht mehr zu nehmen. Den Tagessieg sicherte sich Elodie Mouthon vor ihrer Schwester Anouck Mouthon.

Nach ihrem ersten WM-Titel freute sich Shannan Yates; "Der Schnee war fantastisch, aber mein Run lief nicht wie geplant, aber am Ende lief alles zu meinen Gunsten. Endlich Weltmeisterin, das ist ein super Gefühl!“

Weitere Infos bekommt ihr auf der Website der Freeride World 2014.

FUNSPORTING ist Medienpartner der Swatch Freeride World Tour 2014 by The North Face.

veröffentlicht am 01.04.2014
Bildergalerie

Das Wunder vom Mont-Blanc: Loic Collmb-Patton siegt erneut.  Foto: Freerideworldtour.com/DCARLIER
Snow

Freeride World Tour 2014: Newcomer bezwingt Mont Blanc

Schon sein Sieg beim Freeride World Tour-Saisonauftakt in Italien sorgte für eine echte Sensation. Doch konnte Newcomer Loic Collomb-Patton auch in Italien punkten?

Swatch Freeride World Tour 2014 by The North Face: Entscheidung an der Quellspitze.  Foto: Freerideworldtour.com/DCARLIER
Snow

Freeride World Tour 2014: Sturz beendet Siegesserie

Nachdem er die ersten beiden Contests der Swatch Freeride Word Tour noch gewonnen hatte, vergeigte Newcomer Loic Collomb-Patton in Kappl einen 720 und schied aus.

Swatch Freeride World Tour by The North Face 2014.  Foto: www.freerideworldtour.com
Snow

Swatch Freeride World Tour 2014 by The North Face: Snowbird rettet Freerider

Schon wieder musste wegen unpassender Bedingungen ein Stopp der Swatch Freeride World Tour by The North Face 2014 verschoben wurden: Kurzfristig wechseln die Freerider nach Snowbird.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz