Big Mountain Fieberbrunn 2014:
Routiniers gegen frisches Blut

Zum vierten Mal in Folge bildet der Big Mountain Fieberbrunn auch 2014 das europäische Abschluss-Event der Freeride World Tour.

Big Mountain Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen 2014.  Foto: www.freerideworldtour.com/ D. CarlierAm 1. Februar 2014 feiert der Big Mountain Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen seinen zehnten Geburtstag: Grund genug für uns, den inofifziellen Höhepunkt und Abschluss der europäischen Stopps der Swatch Freeride World Tour by The North Face 2013/2014 eingehender zu beleuchten!

Weltklasse-Freeride-Event zum vierten Mal in Folge

Zum vierten Mal in Folge präsentiert sich der Big Mountain Fieberbunn Kitzbüheler Alpen als Stopp der Freeride World Tour. Der einzige österreichische Tourstopp lockt am Wildseeloder auch in diesem Jahr mit bester Powder-Action, Event-Village und Side-Events. Dabei haben die Zuschauer am Lärchfilzkogel einen unvergleichlichen Ausblick auf den gegenüberliegenden Start am Wildseeloder.

Auf 2.118 Meter stürzen sich die Freeride hier über 620 Höhenmeter mit Hangneigungen von bis zu 70 Grad in die Tiefe. Das Event in den Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen stellt den vierten von insgesamt sechs Tourstopps der Swatch Freeride World Tour by The North Face dar. Es bildet den Abschluss der Drei-Etappen-Serie in Europa, welche auf den Tourauftakt am 18. Dezmeber im kanadischen Revelstoke folgt.

Big Mountain Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen 2014.  Foto: www.freerideworldtour.com/ D. DaherBesonders die Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz brennen auf die Events: Schließlich stellen die Stopps in Courmayeur Mont Blanc, Chamonix-Mont-Blanc und in den Fiberbrunn Kitzbüheler Alpen eine entscheidende Phase der Tour dar.

Ski Herren: Erfahrung gegen Youngster

In der neuen FWT-Saison und besonders als Locals in Fieberbrunn gehören die Österreicher Fabio Studer und Stefan Häusl zum engeren Favoritenkreis der Skifahrern. Studer beendete seine FWT-Premierensaison 2013 auf Gesamtrang fünf, während erfahrene Stefan Häusl beim vorletzten FWT-Event in Fieberbrunn als Sieger nach Hause gehen konnte.

Big Mountain Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen 2014.  Foto: www.freerideworldtour.com/ D. Daher„Ich will wieder vorne dabei sein, dann sehen wir weiter!”, hat der 37-Jährige sich vorgenommen. Harte Konkurrenz bekommen die beiden Österreicher in diesem Jahr aus dem Freeride World Qualifier: Raphael Webhofer aus Innsbruck belegte im Vorjahr den ersten Platz des Freeride World Tour Qualifier und qualifizierte sich damit für die Freeride World Tour 2013/2014.

Ski Damen: Österreicherinnen in den Favoritenrollen

Selbstverständlich möchte die amtierende österreichische Weltmeisterin Nadine Wallner in dieser Saison ihren Titel der Ski-Damen verteidigen. „Noch wichtiger ist mir aber, gute Runs zu haben, gute Lines zu fahren, mit denen ich zufrieden bin, und die Erfahrungen, die ich letzte Saison sammeln durfte, weiter auszubauen und einzubringen!“ sagte die 24-Jährige, die 2013 gleich in ihrer ersten FWT-Saison ganz nach oben auf das Treppchen fuhr.

Big Mountain Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen 2014.  Foto: www.freerideworldtour.com/ T. HallerEbenfalls zurück auf der FWT ist die österreichische Freeriderin Lorraine Huber, die letzte Saison zwei 4*-FWQ-Events gewinnen konnte. Die 34-jährige Eva Walkner aus Salzburg, 2012 Zweite der Gesamtwertung, geht nach einer Verletzungspause mit einer Wildcard an den Start.

Snowboard-Wettkampf der Herren

Mit Johannes Schnitzer aus München fährt bei den Snowboard-Herren erstmals ein Deutscher auf der FWT mit. Der 31-Jährige belegte 2013 den zweiten Platz des Freeride World Tour Qualifier und erhofft sich von der FWT „eine gute Zeit mit anderen sehr guten Ridern, in der ich hoffentlich viel lernen werde." Wir drücken ihm die Daumen, dass sein Debüt auf der Tour 2013/2014 von Erfolg gekrönt sein wird.

Big Mountain Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen 2014.  Foto: www.freerideworldtour.com/ T. HallerNach einer durchwachsenen FWT-Saison 2013 hat sich auch der österreichische Flo Orley über den FWQ wieder für die Haupt-Tour qualifiziert. Der 38-jährige Innsbrucker dominierte die FWQ-Events und holte sich den Sieg in der Gesamtwertung. Er wird seine ganze Erfahrung ausspielen, um auf der FWT und speziell in seiner Tiroler Heimat wieder ganz vorne zu landen.

Natürlich kommt auch die Nachwuchsförderung auf der Freeride World Tour nicht zu kurz: Bei der Junior Freeride Tour by DaKine 2014 beweisen die jungen Freeskier und Snowboarder unter 18 Jahren ihr Können abseits der Piste. In Fieberbrunn findet am 1. und 2. Februar 2014 eine von drei Haupt-Etappen der Tour statt.

Wer es selbst am 1. Februar nicht zum Big Mountain Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen schafft, kann den gesamten Wettbewerb live im Webcast mitverfolgen.

Weitere Informationen zum Event und zum Webcast sind auf der Homepage der Freeride World Tour 2013 zu finden.

FUNSPORTING ist Medienpartner der Swach Freeride World Tour by The North Face 2013/2014.

veröffentlicht am 21.11.2013

Swatch Freeride World Tour.  Foto: freerideworldtour.com/DCARLIER
Snow

Die Termine zur Swatch Freeride World Tour 2014

Knapp zwei Monate nachdem in Verbier die Weltmeister gekrönt wurden, hat die Swatch Freeride World Tour die Termine für die kommende Saison bekannt gegeben.

Swatch Freeride World Tour 2014 by The North Face.  Foto: freerideworldtour.com/ J. Bernard
Freeski

Swatch Freeride World Tour 2014 by The North Face: Prominente Verstärkung!

Längst ist die Disziplin Freeriden zu einer ernstzunehmenden Sportart geworden: Nun mischen mit Audi und Marker Völkl zwei Top-Sponsoren bei der Swatch Freeride Tour 2014 by The North Face mit.

Open Faces Kappl 2014.  Foto: TVB Paznaun-Ischgl
Freeski

Open Faces Kappl 2014: Powderjunkies neben der Spur

Selten haben Falschfahrer so viel Style gehabt: Im Januar 2014 machen Freerider wieder beim Open Faces Kappl das Paznaun unsicher.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz