FIS Snowboard Weltcup:
Janne Korpi siegt in Stockholm

Skandinavische Snowboard-Festspiele in Stockholm: Beim zweiten Big Air-Wettbewerb des Snowboard FIS Weltcups dominierten in der schwedischen Hauptstadt die skandinavischen Rider.

War mit seiner Leistung nicht zufrieden: Risto Mattila in Stockholm Foto: Oliver Kraus, FISAllen voran lagen die Finnen, die alle drei Podiumsplätze belegten. Bester Mann des Abends war der 21-jährige Janne Korpi, der im Finale dank 25,9 Punkten für seinen Cab 10 Nosegrab seinen Landsmann Risto Mattila, der keinen seiner Sprünge sauber landen konnte, auf den zweiten Platz verwies (15,3). Für den Junioren-Weltmeister von 2005 in der Halfpipe, der damit auch die Weltcup-Führung übernahm, war der heutige Sieg der zweite in der Big Air-Disziplin und insgesamt der dritte Weltcup-Erfolg. Dritter wurde Sami Saarenpaa, der sich mit 24,4 Punkten (Cab 10) gegen den Slowenen Domen Bizjak (22,2) erfolgreich durchsetzen konnte.

Domen Bizjak freute sich über sein bestes Weltcup-Ergebnis seit Klagenfurt 2006: „Auch wenn es im Halbfinale äußerst eng war, bin ich sehr zufrieden. Ich freue mich, dass ich heute nicht ein einziges Mal gestürzt bin. Vielleicht hat das Pulverschneefahren in Österreich letzte Woche geholfen.“

Korpi selbst hatte nicht damit gerechnet, dass er sich im Superfinale gegen Mattila bestehen könnte, denn „bei mir lief es heute in der Qualifikation überhaupt nicht gut. Erst nachdem ich das Board für die K.o.-Runde gewechselt habe, ging es deutlich besser. Ich bin überglücklich!“

Anders war da die Gemütslage von Mattila, denn der Big Air Weltmeister von 2005 hatte zuvor die mit Abstand beste Performance in der Qualifikation hingelegt und dann just im Finale Probleme bekommen: „Ich bin mit meinem Auftritt unzufrieden, denn ich bin mit der Landung überhaupt nicht mehr zurecht gekommen.“ So kam es dann auch, dass der 26-Jährige im Viertel-, Halb- und Superfinale jeweils nach dem ersten Jump zurückgelegen hatte. Nur gegen Korpi konnte er es nicht mehr einrenken: „Ich wollte Spaß haben und einfach nur gut fahren. Deshalb habe ich keinen Druck gespürt, als ich zurück lag. Janne hat es verdient, heute ganz oben zu stehen, denn er ist super gefahren.“

veröffentlicht am 19.11.2007

Antti Autti in der Quarterpipe Foto: Rami Hanafi/Billabong.com
Snow

Air & Style kehrt zurück nach Innsbruck ins Bergisel Stadion

Dort, wo vor 15 Jahren der erste Air & Style ausgetragen wurde, kehren im Februar 2008 24 der momentan besten Snowboarder der Welt zurück, um erneut Snowboardgeschichte zu schreiben.

Snow

Snowboarden in Neuseeland - die Reportage

Sechs Wochen verbrachte Florian Handschuh (18) mit seinem Bruder Matthias diesen Sommer in Neuseeland beim Snowboarden. Seinen Bericht mit zahlreichen Tipps und Empfehlungen könnt Ihr hier bei uns nachlesen.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz