FIS Snowboard Worldcup:
Parallel Riesenslalom in Sölden

Wie schon in den Jahren 2004, 2005 und 2006 findet auch in dieser Saison der erste Parallel Riesenslalom des Snowboard FIS Weltcups im österreichischen Sölden statt.

Amelie Kober beim FIS Snowboard Weltcup 2006 Foto: FIS, Oliver KrausAuch im Winter 2007/2008 wird der Parallel-Wettbewerb an zwei Tagen auf dem Rettenbach Gletscher durchgeführt. Am Samstag, den 20. Oktober, kämpfen als erstes die Männer um Weltcup-Punkte. Tags darauf duellieren sich die Damen in Kopf-an-Kopf-Rennen im Kampf um den Sieg.

Mit dabei ist Fränzi Mägert-Kohli, die sehr gute Erinnerungen an Sölden hat. Vor einem Jahr feierte die Schweizerin den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere. Die damalige zweitplatzierte und bislang einzige österreichische Sölden-PGS-Siegerin von 2004 Doresia Krings hofft derweil trotz eines unlängst gebrochenen rechten Daumens, noch in die Medaillenvergabe eingreifen zu können.

Zu den weiteren Favoriten zählen ihre Landsfrauen Marion Kreiner und Heidi Neururer sowie die Führende im PAR Weltcup Amelie Kober (GER), die 2005 ihr erstes Podiumsresultat im Tiroler Wintersportort herausfahren konnte. Zudem sollte man Ekaterina Tudigescheva und Svetlana Boldikova (beide RUS), Carole Calve (CAN) sowie Isabella Laböck und Selina Jörg (beide GER) auf der Liste haben.

Bei den Männern setzt das Gastgeberland Österreich auf Siegfried Grabner, Andreas Prommegger und Alexander Maier, um endlich den ersten Parallel Riesenslalom-Sieg auf dem Rettenbach Gletscher feiern zu dürfen. Zwar konnte Grabner 2003 den PSL für sich entscheiden, doch die letzten vier Jahre dominierten Schweizer das Feld in Sölden. Neben den beiden Schoch-Brüdern Simon (siegreich 2006) und Philipp (2004) will auch Heinz Inniger, der 2005 einen Schweizer Vierfach-Triumph anführte, wieder ganz nach oben. Neben der eidgenössischen Armada stellt auch der slowenische Verband um Weltmeister Rok Flander ein starkes Team. Nach seinem Weltcup-Auftakt-Triumph in Holland am vergangenen Freitag darf man Mathieu Bozzetto (FRA) genau so wenig unterschätzen wie Jasey Jay Anderson (CAN) und Christopher J Klug (USA).

veröffentlicht am 16.10.2007

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Die Deutsche Amelie Kober siegte beim FIS Snowboard Worldcup in Landgraaf Foto: Rutger Geerling
Snow

FIS Snowboard Worldcup: Amelie Kober siegt in Landgraaf

Sie haben am selben Tag Geburtstag, doch jetzt haben sie noch eine weitere Gemeinsamkeit: Amelie Kober (GER) und Mathieu Bozzetto (FRA) haben das erste Parallel-Rennen des Snowboard FIS Weltcup 2007/2008 für sich entschieden.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz