FIS Snowboard Cross in Valle Nevado:

Nach einer einjährigen Pause als Wettkampf-Ausrichter kehrt der NOKIA Snowboard FIS Weltcup zurück nach Valle Nevado. Vom 25. bis 29. September 2007 stehen die ersten beiden Wettbewerbe der Saison 2007/2008 auf dem Programm.

Snowboard Cross Foto: FISSchon fast traditionell hat sich auch in diesem Jahr ein Starterfeld formiert, das alle Fahrer aufbietet, die in der SBX-Szene Rang und Namen haben. Neben dem ersten Olympia-Sieger dieser Sportart überhaupt, dem US-Amerikaner Seth Wescott, starten ebenfalls die amtierenden Weltmeister Lindsey Jacobellis (USA), die zudem Titelverteidigerin im SBX Weltcup der Damen ist und Xavier Delerue. Aber nicht nur aufgrund seines WM-Goldes gilt der Franzose als Top-Favorit. Der ältere Bruder von Paul-Henri stand in Valle Nevado bislang am häufigsten auf dem Treppchen. Von insgesamt sechs Snowboard Cross-Veranstaltungen gewann er zwei. Dreimal wurde er Zweiter. Nur einmal schaffte er den Sprung aufs Podium nicht.

Aber nicht nur der Sieger von zehn WC-Rennen triumphierte zweimal in Chile. Auch Jacobellis und Drew Neilson gelang dieses Kunststück. Der Kanadier hofft auf ein ähnlich starkes Jahr wie in der letzten Saison als „Druid“ drei von vier SBX-Rennen für sich entscheiden und in imposanter Manier die Kristallkugel gewinnen konnte. Allerdings rechnet er mit einer schweren Saison, auch wenn er erneut antritt, um alle Rennen zu gewinnen: „Ich schätze meine Hauptgegner um den Titel werden Seth Wescott, Nate Holland (USA) und die beiden Delerues sein – plus ein paar starke Nachwuchsasse wie Stian Sivertzen (NOR) und Pierre Vaultier (FRA).“

Neben diesen Boardern haben auch schon David Speiser (GER), Alberto Schiavon (ITA), Lukas Grüner und Mario Fuchs (beide AUT) sowie Michal Novotny (CZE) und Radoslav Zidek (SVK) bewiesen, was sie drauf haben. Bei den Frauen gehören die Gesamt Weltcup-Siegerin von 2007, Doresia Krings (AUT), Deborah Anthonioz und Diane Thermoz Liaudy (beide FRA), Helene Olafsen (NOR) sowie die Schweizerinnen Mellie Francon und Sandra Frei zum Favoritenkreis.

Insgesamt werden 80 Athleten und Athletinnen aus 21 Nationen den Kampf um die ersten Weltcup-Punkte in dieser Disziplin aufnehmen. Für die ersten Snowboard Cross-Entscheidungen des noch jungen Winters verspricht zudem das Wetter einen guten Beitrag zu leisten. Wie es derzeit aussieht, erwarten die Teilnehmer sonnige Bedingungen mit Temperaturen von -8ºC nachts bis 4ºC tagsüber.

veröffentlicht am 21.09.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz