Chill and Destroy Tour 2010:
Boarder trotzen Kälte in Feldberg

Am 13. Februar 2010 stoppte die Chill and Destroy Tour 2010 ein letztes Mal in diesem Jahr in Deutschland. In Feldberg trotzten die 60 Starter der Kälte von minus 17 Grad und bescherten dem Publikum feine Freestyle-Action.

Chill and Destroy Tour 2010: Boarder trotzen Kälte in Feldberg.  Foto: Till ReinkenFür die Chill and Destroy Tour 2010 in Feldberg wurde der Funkpark komplett neu aufgebaut. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, so stand der Slopestyle-Park für den TTR 1star Contest am 13.2.2010 wie geleckt da und die Rider hatten sichtlich Spaß, die Obstacles und die Kicker zu shredden.

Neben einem "InRun"-Kicker gleich nach dem Start, folgte jeweils ein großer Kicker auf der rechten Seite und ein kleiner Kicker mit zwei Absprüngen auf der linken Seite. Danach hatten die Rider die Wahl zwischen der nagelneuen "Boardshop-Freiburg"- Rainbow Box links, oder dem Down Rail rechts. Das letzte Obstacle im Parcours war eine Funbox mit Spine, Straight Rail Ono top und mit Hip nach links oder rechts. 

Trotz eisiger Kälte am Morgen - das Thermometer zeigte minus 17 Grad Celsius an - fanden sich knapp 60 Snowboarder am Feldberger "Seebuck" zur Contest-Anmeldung ein.

Chill and Destroy Tour 2010: Boarder trotzen Kälte in Feldberg.  Foto: facypicNachdem sich bei der Snowboard-Herren-Qualifikation das Starterfeld von 33 auf zehn Rider verkleinerte, ging es im Finale richtig los. Hier überzeugte Eric Dombrowe aus Deutschland die Jury mit einem Caballerial 540 und BS 720 Indy und sicherte sich damit den Chill and Destroy Tour 2010 Feldberg Tagessieg.

Für den zweitplatzierten Paul Jung hätte es ein ziemlich schlechter Tag werden können. Erst im Verkehr stecken geblieben und dann zu spät zur Contest-Anmeldung gekommen. Doch die CaD Verantwortlichen hatten ein Einsehen und ließen den Kölner dennoch beim Slopestyle Contest antreten. Paul revanchierte sich mit einem Cab 540 und BS One, sowie FS Boardslide am Rainbow, die ihm den zweiten Platz brachten.

Dritter im Bunde wurde der Belgier Michiel Pintens, der wiederum seinem Ruf als Contest-Scorer gerecht wurde und mit Cab 180 und BS 540 Indy bereits zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem CaD-Podium landen konnte. Matthias Klingner aus Königsfeld platzierte sich mit schönen BS Rodeos nur auf dem undankbaren vierten Platz, noch vor Stephan Kiegle.

Chill and Destroy Tour 2010: Boarder trotzen Kälte in Feldberg.  Foto: Till ReinkenDas Girls-Finale wurde eindeutig aufgrund der Anzahl der Rotationen beim Kickerspringen entschieden. Local Sonkoy Mamani-Barth mit peruanischen Wurzeln schaffte eine ganze Körperdrehung, sprich einen 360er und konnte diesen Sprung sauber landen. In Addition mit den sicheren Tricks an den Obstacles, BS Boardslide über den Rainbow und FS 180 an der Funbox, reichte es an diesem Tag zum Sieg.

Auch Deutsche Elena Stoll, die Zweitplatzierte, schaffte einen BS 360er in den Schnee zu setzen,  aber leider nur auf den Hintern. Elke Cogghe aus Belgien gelang mit Platz drei erneut ein Podestplatz und avanciert dadurch immer mehr zu einer heißen Kandidatin für den CaD-Tour Gesamtsieg. Aber auch Pia Gärtner aus Grefrath sicherte sich mit dem vierten Platz wieder wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Evi Van Damme aus Belgien tat es ihr mit dem fünften Platz gleich und wahrt damit ihre Gesamtklassement-Chancen. 

Das Kids Finale war, was den ersten Platz betraf, eigentlich nur Formsache. Nachdem sich "Mini-Shred" Luis Eckert mit hohem Abstand qualifizierte, ließ er sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und holte sich verdient den Tagessieg. Zweiter bei den Kids wurde Robin Eckert. Der dritte Platz ging nach Belgien an Stef Vandeweyer.

Die strenge Kälte machte zwischenzeitlich den Startern und auch der Jury sichtlich zu schaffen. Selbst der Heizlüfter sorgte nicht annähernd für ein angenehmes Klima und so fröstelten und zitterten alle mit klammen Fingern, trotz Decken und Windschutz. Die eisigen Windböen hielten die Zuschauer außerdem in ständiger Bewegung.

Zum Abschluss ging es am Samstag Abend zum Aufwärmen in den Klub Kamikaze. Hier ließen alle bei der After Contest Party den Tag sacken und feierten bei den Beats von DJ Fabi Farbton bis in die frühen Morgenstunden.

FUNSPORTING ist offizieller Medienpartner der Tour und berichtet von den weiteren Chill and Destroy Tour 2010 Terminen:

20.02.2010  Axamer Lizum/AUT - TTR 1star +Girls
27.02.2010  Maiskogel/AUT  - TTR 1star +Girls
06.03.2010  Schmitten - Zell a. See/AUT TTR 2star
13.03.2010  Warth-Schröcken/AUT - TTR 1star +Girls
10.04.2010  FINALE  Arosa/SUI – TTR 3Star  

veröffentlicht am 19.02.2010

CAD Tour in Ehrwald.  Foto: Veranstalter
Freeski

CAD Tour: Freeski-Kids rocken Ehrwald

Knapp 50 Starter aus Österreich, Deutschland und der Schweiz fanden sich im verschneiten Ehrwald ein, um eines der begehrten Tickets für das Tourfinale in Arosa zu ergattern.

Ästhetiker Jäm: Countdown für den Wängl Tängl 2010 läuft.  Foto: Simon Lemmerer
Snow

Ästhetiker Jäm: Countdown für Wängl Tängl 2010 läuft

Der Ästhetiker Jam Wängl Tängl 2010 vereint vom 10.3 bis 13.3.2010 einen Snowboard Contest, einen Skate Contest, Straßenkunst und Fotografie und macht aus ganz Mayrhofen eine einzige Party.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz