Markus Keller siegt bei Champs Open:

Die Champs Open haben die Dramatik in der TTR World Snowboard Tour erhöht und bringen dem Schweizer Markus Keller den Sieg im Slopestyle. Der Russe Iouri Podladtchikov löst Scotty Lago als neue Nr. 1 der TTR Weltrangliste ab.

Podium. Foto: Fabrice BorgazziDer Snowboard Event Crans-Montana Champs Open by Rip Curl fand bei wechselhaftem Wetter vom 9.-11. Februar 2007 statt und bot Big Air, Quarterpipe & Jip Line, um einer Auswahl von Europas besten Snowboardern ein interessantes Slopestyle ‘Set-Up’ zu bieten. Es war Lokalmatador Markus Keller, der den Event-Titel für sich beanspruchte, da er die höchste Gesamtpunktzahl aus den einzelnen Slopestyle-Formaten aufwies. Keller zeigte den gesamten Contest hindurch gute Leistungen und trumpfte mit starken Tricks, wie zum Beispiel einem Switch Backside 720 über den Big Air Kicker, auf. Mit den hinzugewonnenen 850 TTR Weltranglistenpunkten klettert er auf eine respektable 15. Position in der TTR Weltrangliste.

Der zweite Platz ging an den Quarterpipe-Experten Henning Marthinsen (NOR). Gerade erst errang er einen zweiten Platz in der Quarterpipe beim TTR FIVE(5)STAR Event O’Neill Pro Freestyle im französischen Avoriaz, schon stürmt Marthinsen (NOR) wieder die Quarter. Trotz gebrochener Bindung gelang es ihm mit einem soliden McTwist, in diesem Teil des Slopestyle, die höchste Punktzahl einzuheimsen und letztlich in der Gesamtwertung auf Platz 2 zu liegen. Marthinsens Platz auf dem Podium lässt ihn in der TTR Weltrangliste weit nach oben klettern. Durch sein Resultat steigt er in der TTR Weltrangliste, von Nr. 12 auf Nr. 5. Dies ist seine höchste Platzierung in dieser Saison und seine erst fünfte von sechs Wertungen.

Für Nils Arvidsson (SWE) war der Quarterpipe-Teil der Entscheidenste im gesamten Slopestyle. Obwohl er die meisten Punkte im Big Air & Jip Line erreichte, musste sich Arvidsson (SWE) mit einem dritten Platz begnügen, da sein ‘Score’ in der Quarter sehr niedrig war. Arvidsson (SWE) liegt derzeit auf Position 70 in der TTR Weltrangliste, denn dies ist erst sein zweites Resultat der TTR Saison.

Markus Keller. Foto: Arnaud DeribTTR Tour Drama auch bei denen, die es bei den Crans-Montana Champs Open by Rip Curl nicht auf das Podium geschafft haben. , Iouri ‘Ipod’ Podladtchikov (RUS) zum Beispiel schaffte es nur auf Platz 17 und sammelte dennoch genügend Punkte, um Scotty Lago (USA) von der Position 1 in der TTR Weltrangliste zu verdrängen und selber, zum  ersten Mal in seiner gesamten TTR Karriere, die Pole-Position einzunehmen. "Für mich ist es etwas sehr Besonderes Nr.1 der TTR Weltrangliste zu sein! Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffen könnte. Aber nun bin ich hier und ich werde sicherstellen auch dort zu bleiben, also werde ich alles geben bei den Nippon und US Open," so der schwer begeisterte Podladtchikov.

So schnell kann es gehen, die TTR Top 10/ Männer begrüsst ‘Young-Gun’ Christian Haller (CH), dem einzigen Schweizer in der TTR Top 10, zurück auf Position 9 der TTR Weltrangliste, nachdem er den Contest mit dem 7. Platz beendete. Janne Korpi (FIN) beendete den Event mit Platz 19 und schafft es endlich in die TTR Top 10. Mit seinem Resultat hat Korpi die fünfte Wertung in der TTR Tour und erreicht somit Nr. 10 der TTR Weltrangliste.

Die TTR World Snowboard Tour geht actionreich weiter. Beim TTR THREE(3)STAR Rip Curl Seafun Invitational in Kungsberget, Schweden vom 16.-18. März 2007 und dem TTR FIVE(5)STAR Event Nissan X-Trail Nippon Open, der vom 20. bis 25. Februar in Japan abgehalten wird, gibt es weitere wichtige Punkte zu sammeln.

Crans-Montana Champs Open by Rip Curl Top 3
1/ Markus KELLER (CH)
2/ Henning MARTHINSEN (NOR)
3/ Nils ARVIDSSON (SWE)

Snowboard DVDs:

veröffentlicht am 13.02.2007

Snowboarder bei den Champs Open in Crans Montana Foto: Fabrice Borgazzi
Snow

Termin für 17. Crans Montana Champs Open steht

Die Austragung der Crans-Montana Champs Open 2008 wurde nun offiziell bekanntgegeben. Das legendäre Snowboardevent wird im kommenden Februar wiederum in Crans-Montana stattfinden.

Funsporting.com

BEO 2007: Überraschungssiege in der Halfpipe

Beim Burton European Open Halfpipe-Finale gab es zwei überraschende Gewinner: Crispin Lipscomb (CAN) und Holly Crawford (AUS) konnten die Contest-Titel für sich beanspruchen.

Snow

Crans Montana bereit für die Champs Open

In der Schweiz geht die Snowboard Action der Sonderklasse weiter mit dem TTR FIVE(5)STAR Crans-Montana Champs Open. Am 10. und 11. Februar 2007 überträgt funsportingTV live.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz