Alarmstufe Wald Heubach 2014:
Action auch ohne Schnee

Obwohl die Schneeverhältnisse im Thüringer Wald alles andere als optimal waren, zeigten die Snowboarder der Chill and Destroy Tour eine phantastische Rail-Show.

Alarmstufe Wald 2014.  Foto: Benjamin WiednehoferNach einem Jahr Auszeit kehrte die Chill and Destroy Tour 2014 powered by Planet-Sports.com am vergangenen Wochenende in den Thüringer Wald zurück: Obwohl wegen des Schneemangels kein "vollständiger" Slopestyle-Course zur Verfügung gestellt werden konnte, rockten die Snowboarder dennoch die Rails und Boxen bei der Alarmstufe Wald in der Skiarea Heubach. Schlechte sieht es hingegen für das nächste Event an der Postwiese aus: Hier liegt fast gar kein Schnee mehr.

Youngster jibbed zum Sieg

Alarmstufe Wald 2014.  Foto: Benjamin WiednehoferObwohl Frau Holle den Thüringer Wald in diesem Jahr nicht gerade mit "weißen Gold" gesegnet hatte, stellte die Shapecrew in der Skiarena Heubach dennoch ein anständiges Setup auf die Beine. Die Rider beim Alarmstufe Heubach durften sich auf Pole, Butter-Box und Downrail am Ersten, sowie Straight-Box, Mini-Kicker und Industry-Tube am zweiten Hit so richtig austoben.

Alarmstufe Wald 2014.  Foto: Benjamin WiednehoferBei den Men war es dabei das niederländische Talent Didier Kickken, der sowohl in der Quali als auch im Contest zu überzeugen wusste. Für seine zahlreichen SW-Blunt-270-off-Varaiationen sicherte sich der Holländer 88 Punkte und verwies damit die deutsche Elite auf die Plätze. Dadurch konnte der 21-Jährige auch seine Führung in der CaD-Gesamtführung aufbauen. Der Mainzer Leander Greitmann sicherte sich mit seinen Jib-Tricks den dritten Platz hinter Andreas Altmann. Altmann machte es dabei mit zwei Nullrunden sehr spannend, bevor er in seinem finalen Run noch einmal richitg durchstartete.

Eine traurige Nachricht erreicht uns unterdessen aus Neuastenberg: Leider muss das bereits bestätigte Chill and Destroy Event an der Postwiese abgesagt werden.  Die Lifte in Neuastenberg laufen bereits seit einer knappen Woche nicht mehr und die letzten verbleibenen Schneeflecken werden bis zum kommenden Wochenende ebenfalls geschmolzen sein. Somit ist an eine Austragung des Contest Day an der Postwiese nicht zu denken.

Weitere Infos bekommt ihr auf der Website der Chill and Destroy Tour 2014.

FUNSPORTING ist Medienpartner der Chill and Destroy Tour 2014.

veröffentlicht am 26.02.2014
Bildergalerie

Chill and Destroy Tour 2014 Shred King.  Foto: Felix Berres
Snow

Chill and Destroy Tour : Auftakt trotz(t) Schneemangel

Pünktlich zum Auftakt der Chill and Destroy Tour 2014 trotzte der Shred King am Diedamskopf den eher durchwachsenen Schneeverhältnissen.

Ehrwalder Alm Shred 2014.  Foto: Andreas Mohaupt
Snow

Ehrwalder Alm Shred 2014: Shredfest im Wetterchaos

Obwohl das Wetter beim Ehrwalder Alm Shred 2014 nicht so richtig mitspielen wollte, stellten die Snowboarder der Chill and Destroy Tour 2014 einige fette Moves in den Schnee.

Chill and Destroy Tour 2014: Axamer Lizum Boom Shred.  Foto: Frank Knuerr
Snow

Axamer Lizum Boom Shred 2014 : Schwarz-Rot-Goldene Dominanz

Im Rahmen der Chill and Destroy Tour 2014 schafften es am vergangenen Wochenende gleich zwei deutsche Rider ganz nach oben auf das Podest.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz