Gewinner der 1. ispo Boardsports Awards gekürt :

Mit einer Premiere der besonderen Art wartet in diesem Jahr die board_ispo Community auf. Erstmals werden die innovativsten Produkte aus der Boardsports-Branche mit einem Ehrenpreis bedacht.

Burton, Quiksilver, Eesa und Volcom wurden von der Jury ausgezeichnet

Mit einer Premiere der besonderen Art wartet in diesem Jahr die board_ispo Community auf. Erstmals werden die innovativsten Produkte aus der Boardsports-Branche mit einem Ehrenpreis bedacht und im Rahmen der ispo winter 07 in der Halle A2 der Neuen Messe München am Stand 322 dem Fachpublikum präsentiert. In den Kategorien Hardware, technische Bekleidung, Accessoires und Ecological Design wurden in den vergangenen Wochen mehr als 70 Innovationen sowohl aus europäischen Ländern als auch aus Amerika, Japan und Australien eingereicht. Nach intensiver Prüfung der Produkte entschied sich die aus führenden Medienvertretern, Mitgliedern des Fachhandels und unabhängigen Branchenexperten bestehende Jury für die Prämierung folgender Produkte:

In der Kategorie Hardware geht der Preis an das erfolgreiche Snowboardlabel Burton. Bereits 1977 gegründet, ist Burton heute der größte Snowboardhersteller der Welt. Auf der ispo winter 07 präsentiert das US-Unternehmen sein X8 Board, dessen innovative E.S.T.™ Technologie eine völlig neuartige Verbindung zwischen Board und Bindung schafft. Das Geheimnis dieser preisgekrönten System liegt in der neuen SensoryBED™ - einer maximal gedämpften, leicht zu entfernenden und verstellbaren Platte, welche neben einer besseren Kontrolle und mehr Präzision auch die frühzeitige Abfederung störender Stosseinwirkungen und Vibrationen garantiert. Die steife Baseplate herkömmlicher Bindungen konnte dies bisher nicht leisten.

Die innovativste Einsendung im Bereich technische Bekleidung lieferte das aus dem amerikanischen Bundesstaat Vermont stammende Fashionlabel Eesa lux layering. Stephan Cleary, der Kopf und Ideenträger von Eesa, ist selbst begeisterter Snowboarder und daher mit den Bedürfnissen der Szene engstens vertraut. Die Idee eine Produktlinie zu entwickeln, die funktionale Textilien mit schickem Lifestyle verbindet und damit einen komplett neuen Designansatz schafft, entstand daher auch auf der Piste. So entwickelte er die Eesa lux layering Kollektion, die den typischen Nachteilen herkömmlicher Baumwollkleidung ein Ende setzt. Die Produkte von Eesa verhindern durch ihre atmungsaktive und transpirationsabweisende Faserstruktur die Bildung lästiger Schweißgerüche und tragen dazu bei, den Körper je nach Witterungsbedingung entsprechend zu temperieren. Wie schon das Motto „From Lift to Lounge“ verrät, sind Eesas Teile zudem topmodisch, sodass man selbst beim Aprés-Ski eine gute Figur macht.

Im Bereich Accessoires prämierte die Jury eine von Quiksilver eingereichte Mütze, deren spezielle, ursprünglich von britischen Forschern entwickelte d3o Technologie im Falle eines Sturzes schmerzhafte Schläge und Stöße abfedert. Im Gegensatz zu einem Helm, dessen starres Plastikgehäuse die Bewegungsfreiheit des Trägers einschränkt, ist das aus intelligenten Molekülen bestehende d3o Material unter normalen Bedingungen extrem leicht und elastisch. Im Falle eines Aufpralls verhärtet es sich jedoch blitzschnell und schützt damit den Sportler vor Verletzungen. Der Stabilitätsgrad und die Festigkeit des Materials sind abhängig von der Härte des Schlages. Ist der Aufprall vorüber, lösen sich die blockierten Moleküle wieder voneinander, so dass die Mütze ihre flexible Form zurückerhält. Quiksilvers innovative Kopfbedeckung, die die Vorteile leichter, atmungsaktiver Freizeitbekleidung mit denen widerstandsfähiger Sicherheitssysteme verbindet, konnte auch durch ihr topmodisches Design bei der Jury punkten.

Den Sonderpreis Ecological -Design erhält Volcom für seine Bamboo Outerwear-Fabrics. Die farbenfrohen Kleidungsstücke des aus den Vereinigten Staaten stammenden Herstellers zeichnen sich vor allem durch ihr extravagantes Material aus. Bisher als Grundnahrungsmittel des Panda Bären bekannt, verarbeiteten die US-Amerikaner die aus China stammende Bambus-Pflanze zu einem absolut geruchsneutralen, luftdurchlässigen Stoff. Die antibakteriellen, samtweich auf der Haut aufliegenden Fasern eignen sich zudem für Menschen, die auf Baumwolle und andere Stoffe empfindlich reagieren. Da Bambus mit einer Wuchsleistung von bis über einem Meter pro Tag den Wachstumsrekord in der Pflanzenwelt hält, zeichnen sich Volcoms Kleidungsstücke insbesondere durch ihre naturverträgliche Herstellung aus. Der Einsatz der US-Amerikaner zum Wohle der Umwelt zeigt sich schließlich auch in ihrer Mitgliedschaft bei „1 % for the planet“. Die Teilnehmer dieses im Jahre 2001 ins Leben gerufenen und mittlerweile in Nord- und Südamerika, Europa, Japan sowie dem südlichen Pazifik aktiven Unternehmensbündnisses spenden jährlich mindestens einen Prozent ihres Verkaufserlöses an Umweltorganisationen aus der ganzen Welt.
veröffentlicht am 29.01.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz