Die Snowboard-Stars von Morgen in Leysin:

Vom 6. bis 11. März rollt Leysin den weltbesten Snowboardern unter zwanzig Jahren den roten Teppich aus. Am Billabong World Junior Pro messen sich die hoffnungsvollen Talente mit den besten Snowboardern dieser Tage.

Darunter die aktuelle Nr. Eins der TTR-Weltrangliste, der jungen Russen Iouri Podlatchikov. Teilnehmer aus Deutschland und Österreich: Marco Smolla (München, air+style rookie 06), Tom Klocker (Tirol, Sieger vz trials thyon), Philipp Strauss (Berchtesgaden, Deutscher Meister Big Air 2005), Steve Kröll (Zillertal, lassen wir uns ueberraschen...)!

Das Billabong World Junior Pro wurde 2004 lanciert, in der Absicht, den Nachwuchs mit offiziellen Wettkämpfen der TTR World Snowboard Tour zu fördern. Nach drei  erfolgreichen Jahren in Frankreich hat sich Billabong entschieden, in die Schweiz zu kommen und hier die Veranstaltung weiter zu entwickeln. Leysin (VD), der Pionier unter den Wintersportorten, was große Snowboard-Events betrifft, freut sich, ein weiteres Mal die Crème de la Crème des Freestyle Snowboarding zu empfangen.

Das Qualifikationssystem für das Billabong World Junior Pro basiert auf diversen Wettkämpfen in allen Winkeln der Erde. In dieser Saison fanden  Qualifikationswettkämpfe in Neuseeland und in Kanada statt. Zudem gingen Teilnehmer aus den Veranstaltungen der TTR World Snowboard Tour, die ein Junioren-Klassement führten und die nationalen Serien der Von Zipper Trials hervor.

Am Billabong World Junior Pro stehen 30'000 Euro Preisgeld und wertvolle Punkte für die TTR-Weltrangliste auf dem Spiel. Der Tristan Picot Memorial wird dem besten Amateur verliehen. Der Preis besteht in einem Bericht über den Gewinner im europäischen Magazin Method Mag sowie in der Einladung zu einem einwöchigen Trainingscamp (Boot Camp), in dem es darum geht, jungen Fahrern Wichtiges auf dem Weg zum Profi-Snowboarder beizubringen.

Am Billabong World Junior Pro treffen sich 60 Fahrer die sich an Ausscheidungen in der ganzen Welt durchgesetzt haben auf dem legendären Terrain von Leysin zu einem Slopestyle Contest.

Die Besten dieser Disziplin werden auf Iouri Podlatchikov treffen, der die TTR-Weltrangliste seit drei Wochen anführt. Der siebzehnjährige Iouri befindet sich diesen Winter in großer Form und hat hervorragende Resultate an den größten Wettkämpfen auf dem Konto.

Vom jungen Russen wird in Leysin viel erwartet. Schließlich kennt er den Ort, hat er hier doch schon 2004 einen Spezialpreis gewonnen. Unter den Selektionierten sind drei Schweizer: Fabrice Meier aus Courtelary Jan Scherrer aus Ebnat-Kappel, Fabian Fassnacht aus Thalwil und in der Kategorie Mädchen Nadja Purtschert aus Davos.

Nach den Wettkämpfen auf den Pisten, findet die Schweizer Premiere des  Snowboardfilms LINES statt. Präsentiert wird sie vom Autor des Films, Axel Pauporté. Der Sieger von zahlreichen Freeride-Wettkämpfen, darunter dem Extreme Verbier bringt diesen Winter einen fabelhaften Dokumentarfilm über das Snowboarden in Alaska. Er wird persönlich in Leysin anwesend sein. Die Vorstellung ist gratis und beginnt am Samstag, 10. März um 21.00 Uhr im Kino Regency.

veröffentlicht am 02.03.2007

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz