Austrian Freeski Open 2013:
Wer fährt nach Sotschi?

Die mit einigen internationalen Topfahrer besetzten Austrian Freeski Open 2013 sind für die österreichischen Freeski-Pros eine der letzten Chancen, die Qualifikation für die Olympischen Spiele zu schaffen. Wer sind die Favoriten im Snowpark Kitzsteinhorn?

Austrian Freeski Open.  Foto: Matthias RhombergVom 27. Februar bis 3. März kämpft die Crème de la Crème der internationalen Freeski-Szene um den Titel bei den Austrian Freeski Open 2013. Im Snowpark Kitzsteinhorn steht für die österreichischen Rider allerdings mehr auf dem Spiel als nur der nationale Titel: Es ist eine der letzten Möglichkeiten, die Olympiaqualifikation für 2014 klarzumachen.

Fahrerfeld bei den Austrian Freeski Open 2013

Nie zuvor haben sich in der elfjährigen Geschichte der Austrian Freeski Open so viele Toprider für das Gold Event der Association of Freeskiing Professionals (AFP) World Tour angemeldet. So geht neben dem viermaligen X Games Gewinner Bobby Brown aus den USA mit seinem Landsmann Nick Groepping auch der Champion aus diesem Jahr an den Start. Aber auch Elias Almbühl aus der Schweiz rechnet sich mit Sicherheit Chancen auf den Titel aus.

Austrian Freeski Open.  Foto: Matthias RhombergBesonders spannend sind die Austrian Freeski Open aber für die österreichischen Fahrer, da sie bei den nationalen Titelkämpfen auch um Olympiatickets kämpfen. Derzeit führen Luca Tribondeau und Dennis Ranalter die Rangliste an. Allerdings wird auch der amtierende Österreichische Freeski Meister Toni Höllwart sich nicht so einfach geschlagen geben.

Weitere Infos bekommt ihr auf der Website der Austrian Freeski Open 2013.

veröffentlicht am 21.02.2013

Open Faces Freeride Series.  Foto: Veranstalter
Snow

Open Faces Freeride Series 2013: Premiere am Stubaier Gletscher

Wenn am 23. Februar zum ersten Mal ein Stopp der Open Faces Freeride Series am Stubaier Gletscher ausgetragen wird, gibt sich das Who-is-Who der österreichischen Freeride-Szene die Klinke in die Hand. Unter anderem reist der Pro-Snowboarder Flo Orley nach Tirol.

Freeride World Tour 2013.  Foto: freerideworldtour.com/DAHER
Snow

Freeride World Tour 2013: Tiefschnee-Spezialisten zurück in Nordamerika

Am 27. Februar könnt ihr "live" dabei sein, wenn der vierte Tourstopp der Freeride World Tour nach Nordamerika zurückkehrt: Am Wettkampftag finden FUNSPORTING-Leser bei uns den Live-Stream!

Red Bull Playstreets.  Foto: Dean Treml/Red Bull Content Pool
Freeski

Red Bull Playstreets: Die Spielwiese ist aufgebaut

Die Strecke ist präpariert und die ersten Rider sind eingetroffen: Am 23. Februar rasen einige der besten Freeskier wieder durch die Straßen und über die Dächer von Bad Gastein. Beim Red Bull Playstreets 2013 ist unter anderem ein X Games Goldmedaillengewinner am Start.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Aktuelle Schneehöhen

powered by

Der Skihallen Test

Wir haben Deutschlands Skihallen für Euch getestet!
SnowDome Bispingen
Skihalle Neuss
Alpincenter Bottrop

Hier geht es zum großen Skihallen Test!

Freeski Specials

Freeski News
Aktuelle Berichte und News

Freeski Videos
Videos und Clips

Freeski RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub
Jetzt buchen!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz