O’Neill Evolution 2008:
Andy Finch gewinnt in Halfpipe

Mit sechs aus Finnland stammenden Finalisten war das Halfpipe Finale des O’Neill Evolution in Davos wie ein finnisches Fest unter Freunden. Dennoch holte sich Andy Finch aus den USA mit fast 30 Punkten Vorsprung den Sieg.

Andy Finch siegte beim O'Neill Evolution in der Halfpipe vor Risto Mattila und Janne Korpi.  Foto: Swatch TTR WorldtourFinch zeigte mit Abstand die höchsten Sprünge und konnte sich so mit nur zwei Punkten Vorsprung auf Rang vier der Swatch TTR Weltrangliste vorschieben. Risto Mattila (FIN) holte sich Platz 2, Janne Korpi (FIN) Platz 3.

Finch zeigte in seinem Siegeslauf nicht nur hohe Sprünge, sondern auch einige der technischsten Tricks des Abends. Risto konnte dank seines Podiumsplatz 942.30 TTR Weltranglistenpunkte einfahren, damit kann er sich auf Rang neun vorschieben. Obwohl Chas Guldemond (USA) die Qualifizierung für das Halfpipe Finale nicht schaffte, begeisterte er die Mengen mit einem soliden Lauf. Dieser brachte ihn zwar vorerst auf Platz elf, jedoch nur Platz 26 des Endresultats, damit gewinnt er 508.17 Weltranglistenpunkte und zieht auf Rang 3 der Weltrangliste.

Auf Grund des anstehenden Quarterpipe Formats am Samstag und 1000 weiteren TTR Punkten, werden Chas, Andy, Risto und all die anderen Fahrer ihre gesamte Energie zum Einsatz bringen um so viele Punkte wie möglich zu gewinnen. Nach dem heutigen Halfpipe Wettbewerb bahnen die Änderungen in der TTR Rangliste eine wahre Schlacht zwischen den beiden Kaliforniern Chas Guldemond und Andy Finch an für den folgenden Quarterpipe Wettbewerb.

Andy muss den Wettbewerb genau 10 Plätze vor Chas beenden, um an die Spitze der TTR Weltrangliste kommen, das heißt, auch wenn Finch den Quarterpipe Sieg holt, müsste Guldemond sich außerhalb der Top 10 platzieren. Falls Guldemond jedoch auf dem Podium landet, wird er unweigerlich die neue Nummer 1 der TTR Weltrangliste werden. Das Rennen um die TTR Krone macht den O’Neill Evolution zu einem dramatischen Rennen um die vorläufige Spitze.

Andy Finch in Davos.  Foto: O’Neill EvolutionTop 10 der Halfpipe:
1. Andy Finch USA Rip Curl
2. Risto Mattila FIN Flow
3. Janne Korpi FIN O’Neill
4. Gary Zebrowski FRA Nitro
5. Peetu Piiroinen FIN Burton
6. Markku Koski FIN Quiksilver
7. Antti Autti FIN Flow
8. Markus Malin FIN Salomon
9. Gian Simmen SUI O’Neill
10. Iouri Podladtchikov SUI Santa Cruz

veröffentlicht am 07.01.2008

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Die Gewinner des uarterpipe-Contest beim O'Neill Evolution in Davos.  Foto: O'Neill Evolution
Snow

Nach O’Neill Evolution: Andy Finch führt TTR Weltrangliste an

Andy Finch aus den USA, der trotz einer Verletzung im dritten Lauf des Quarterpipe-Contests den sechsten Platz belegte, hat genug TTR Weltranglistenpunkte gesammelt, um auf die Spitzenposition der Swatch TTR World Tour zu gelangen.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz