Burn River Jump 2011:
Letzter europäischer 5Star Event der Saison

Die internationale Snowboardelite reist zum vorletzten 5Star TTR Event nach Livigno. Vier großen Kicker und zwei kreative Jib Obstacles warten beim Burn River Jump 2011 auf die 80 Starter, die hier um 850 TTR Weltranglistenpunkte kämpfen.

Eric Willet FS 1080 Double Cork.  Foto: ttrworldtour.com.Im italienischen Livigno steigt nächste Woche der letzte europäische 5Star Event der TTR World Snowboard Tour 2010/11. In den Formaten Slopestyle und Big Air geht die internationale Snowboardelite beim Burn River Jump in an den Start, um sich einen Teil der insgesamt 50.000 US Dollar Preisprämie und bis zu 850 Weltranglistenpunkte zu verdienen.

Während das Finale des Burn Slopestyle Wettbewerbs am Donnerstag Nachmittag ausgetragen wird, findet der Event am Freitag Abend mit dem Burn River Jump auf einer spektakulären Big Air Konstruktion über den “Spoel”- Fluss im Herzen von Livigno seinen krönenden Abschluss.

Beim Slopestyle Wettbewerb warten im berühmten Mottolino Swatch Snowpark neben vier großen Kickern auch zwei kreative Jib Obstacles auf die 80 Starter. 14 Fahrer qualifizieren sich in zwei Heats mit dem besten aus zwei Runs für das Slopestyle Finale, bei dem sie gegen zehn eingeladene Top Fahrer antreten. Der Finalist mit dem besten aus drei Versuchen gewinnt den Wettbewerb.

Die besten zehn Fahrer aus dem Slopestyle Wettbewerb qualifizieren sich darüber hinaus für das Burn River Jump Big Air Halbfinale über den “Spoel” am Freitag Abend, bei dem zusätzlich zehn Wildcard Snowboarder starten. Mit dem besten aus zwei Runs ziehen die besten sechs Halbfinal-Teilnehmer in das große Finale auf der Big Air Rampe über den Fluss im Herzen von Livigno.

Victor de la Rue BS 540 Foto: ttrworldtour.com.Im Finale treffen sie auf zehn eingeladene Fahrer und die besten vier aus dieser Runde machen schließlich den Sieg im Superfinale nach dem K.O. System untereinander aus.

Der Burn River Jump ist der vorletzte 5Star Event der TTR World Snowboard Tour 2010/11 und damit eine der letzten Chancen für die europäischen Snowboarder, wertvolle Weltranglistenpunkte zu sammeln, bevor die neuen TTR Tour Champions bei den 6Star Burton US Open im März gekrönt werden.

Der Schweizer Christian Haller, momentan Nummer fünf im Swatch TTR World Tour Ranking, ist nach seinem ersten 6Star Halfpipe Titel bei der O`Neill Evolution motiviert, seine Position mit einem weiteren Slopestyle Titel zu verbessern. Er sieht sich dabei dem letztjährigen Slopestyle Sieger des Burn River Jump, Eric Willet aus den USA gegenüber, der auch im Big Air als Dritter auf dem Podium stand.

Starke Nachwuchsfahrer wie Stale Sandbech aus Norwegen, momentan auf Rang 14 im Swatch TTR Tour Ranking und der deutsche Überflieger Ethan Morgan aus Mittenwald haben sich vorgenommen, soviele TTR Weltranglistenpunkte wie möglich zu gewinnen.

Ethan Morgan aus Deutschland hat dabei sehr gute Chancen, nachdem er beim 6Star Nike 6.0 Air & Style in München auf den sechsten Platz fuhr und schon bei den 6Star Burton Euopean Open im Slopestyle Wettbewerb bei beachtlicher Konkurrenz auf dem fünften Platz gelandet war.

Auch der junge Engländer Jamie Nicholls, der bei der Billabong Air & Style Rookie Challenge Dritter wurde und eine Woche später bei der 3Star Nike 6.0 Stairset Battle Tour im Münchner Olympiastadion auf den zweiten Platz fuhr, ist hochmotiviert, in Livigno nochmal alles zu geben.

Eingeladene Fahrer:

Eric Willett
Yale Cousino
Stale Sandbech
Arthur Longo
Christian Haller
Ulrik Badertscher
Aleksander Östreng
Patrick Burgener

Wild Card Fahrer:

Giorgio Ciancaleoni
Marco Grigis
Ethan Morgan
Jamie Nicholls
Simon Gruber
Sondre Tiller
Janne Korpi

Anfang März zieht die TTR Tour mit dem letzten 5Star Event der Saison, dem US Snowboarding Grand Prix nach Mammoth in die USA. Der Showdown des letzten 6Star TTR Events der Saison 10/11 ereignet sich vom 7. bis 13. März mit den Burton US Open in Vermont in den USA, der in der Krönung der neuen Swatch TTR World Tour Champions 2010/11 gipfelt.

Damit ist die Saison aber noch nicht vorbei, denn der 4Star Ride Shakedown hält am 11. bis 12. März Einzug im Garmisch-Partenkirchener Skisprungstadion, bevor in der darauffolgenden Woche der 4Star Ride Shakedown in den USA ausgetragen wird.

veröffentlicht am 18.02.2011

Kadri Phila in der Qualifikation.  Foto: FIS/Oliver Kraus
Snow

FIS Weltcup: Jacobellis und Baumgartner siegen in Stoneham

Das US-amerikanische Team hat heute den vierten Snowboard Cross des FIS Weltcup dominiert. Während Lindsey Jacobellis sich bei den Frauen durchsetzte, feierte Nick Baumgartner den Sieg bei den Männern.

Snowballwar 2011 verwandelte im Diedamspark.  Foto: Veranstalter
Snow

Sunshine, Slush und Spring-Vibrations beim Snowballwar 2011

Im Diedamspark versammelten sich auch 2011 wieder Snowboarder und Freeskier zum Snowballwar. Zu gewinnen gab´s massig Goodies der Sponsoren. Sunshine, Spring-Vibrations, Live-DJs und Barbecue verpassten dem Event den passenden Anstrich.

Snow

Snowboard Videos

Sei dabei, wenn sich Snowboarder waghalsig die Hänge hinunterstürzen oder spektakuläre Tricks zeigen. Immer up-to-date mit Berichten und Liveübertragungen von vielen Snowboard-Events.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skiurlaub

Jetzt eine unvergessliche Skireise buchen:
Günstiger Winterurlaub in den Alpen!!

Schneehöhen Ticker

powered by

Offizieller Partner

Snowboard Specials

Snowboard Videos
Videos und Clips

Snowboard Shop
Snowboards, Boots, Bindungen, Brillen, Bekleidung

Snowboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Skiurlaub & Snowboard Urlaub
Jetzt buchen!

Newsletter
Jetzt anmelden!

Snowboardjacken

SnowboardjackenDer richtige Look für die Piste! Stöber jetzt in den aktuellen Snowboardjacken von Burton, Analog, Billabong, Horsefeathers, Nitro, Oakley und anderen in unserem Snowboard Shop!
Zu den Snowboardjacken...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz