X Games München 2013:
Die Legende lebt

Auch bei den dritten X Games in diesem Jahr war gegen Bob Burnquist kein Kraut gewachsen: Der 36-Jährige sicherte sich seine fünfte X Games Goldmedaille in Folge.

X Games Müchen: Skateboard Big Air.  Foto: Tristan Shu/ESPN ImagesWie zuvor schon in der Halfpipe konnte sich auch auf der Megaramp eine lebende Legende den Titel sichern: Für den Brasilianer Bob Burnquist war es bereits die 25 X Games Medaille. Damit überholte er die BMX-Legende Dave Mirra und ist nun alleiniger Rekordhalter in Sachen gewonnene X Games Medaillen.

Verletzungen stoppen Stars

Mit dem Australier Jake Brown und dem US-Amerikaner Mitchie Brusco verletzen sich gleich zwei Medaillenanwärter im Vorleld und konnten bei den X Games in München nicht an den Start gehen. Während Brown bereits Anfang der Woche nach einem Sturz ausgeknockt worden wor, verletzte sich der Silbermediallengewinner von Barcelona kurz vor dem Contest am Rücken.

X Games Müchen: Skateboard Big Air.  Foto: Tomas Zuccareno/ESPN ImagesAuch für den US-Amerikaner Elliot Sloan startete der Contest in München nicht nach Plan: Bei seinem allerersten Jump des Tages stürzte der 24-jährige schwer und musste kurz behandelt werden. Nachdem alle Zuschauer dachten, dass der Contest für ihn beendet wäre, sprang Elliot plötzlich wieder auf und setzte den Contest fort. Am Ende wurden seine Mühen sogar noch mit siner dritten X Games Medaille in diesem Jahr belohnt.

Burnquist nicht zu stoppen

X Games Müchen: Skateboard Big Air.  Foto: Tristan Shu/ESPN ImagesAllerdings war der mittlerweile 36-jährige Bob Burnquist auch in München nicht zu schlagen: Für den Brasilianer war es die fünfte Big Air Goldmedaille in Folge. Nachdem er in der Gap Sction mit einem Switch Backside 540 Ollie eine Weltpremiere gezeigt hatte, legte er in der Full Run Section mit einem 360 über die Gap und einem fast sieben Meter hohen Indy 360 an der Quarterpipe nach nach.

"Ich liebe das Wettkampfformat in diesem Jahr, weil es uns alle dazu zwingt neue Tricks über die Gap zu lernen und mehr technische Tricks zu dieser sowieso schon intensive Veranstaltung hinzufügt," jubelte Burnquist nach dem Contest.

Die weiteren Medaillen

X Games Müchen: Skateboard Big Air.  Foto: Tristan Shu/ESPN ImagesDie Skateboard Big Air Silbermedaille sicherte sich der im ersten Run gestürzte Elliot Sloan vor dem erst 13-jährigen Tom Scharr. Der Youngster der gerade erst das Teenageralter erreicht hat, brillierte mit 720 über die Gap und einem 900 an der Quarterpipe. Damit ist er der jüngste Medaillengewinner in der Geschichte der Megaramp.

Nach dem Contest sagte der Teenager: "Ich habe sowohl an der Gap als auch an der Quarterpipe gearbeitet, weil ich nicht einfach nur für meine Spins bekannt sein will. Ich habe einige Tricks an denen ich für die X Games in Los Angeles arbeite, um dann noch weiter oben auf dem Podium zu stehen."

Weitere Infos bekommt ihr auf der Website der X Games Munich.

veröffentlicht am 01.07.2013
Bildergalerie

X Games München 2013 BMX Big Air.  Foto: Rutger Pauw/Red Bull Content Pool
BMX

X Games München 2013: BMX Big Air - Rückkehr des Veteranen

Nachdem Zack Warden es sich bei den X Games in Brasilien und Spanien auf dem Thron gemütlich machen konnte, stürzte ihn in München ein BMX-Veteran.

X Games München 2013: 10 Fragen an Richie Schley.  Foto: Marion Hellweg
MTB

X Games München 2013: 10 Fragen an Richie Schley

Richie Schley gilt als Pionier des Freeride-Sports. Auf den X Games in München engagierte er sich besonders für den Nachwuchs und half mit, die Fahrer für den Nachwuchscontest Red Bull Phenom auszusuchen.

X Games München: MTB Slopestyle.  Foto: Eric Lars Bakke/ESPN Images
MTB

X Games München 2013: Rheeder gewinnt mit Verspätung

Mit mehr als fünf Stunden Verspätung jumpte der kanadische Youngster Brett Rheeder vom Münchener Olympiaberg und sicherte sich die Goldmedaille.

X Games München 2013 Skateboarding.  Foto: Lukas Pilz/Red Bull Content Pool
Skate

X Games München 2013: Zitterpartie für den Altmeister

Während Bucky Lasek sich zur Goldmedaille der Vertler zitterte, feierte Rookie Curren Caples seinen ersten Park-Triumph. Für Jake Brown lief es beim Skate Big Air weniger rund.

10 Fragen an Sean Malto.  Foto: Marion Hellweg
Skate

X Games München 2013 Interview: 10 Fragen an Skater Sean Malto

Bei Insidern zählt der US-Amerikaner Sean Malto längst zu den gefragtesten Newcomern der Skateboard Szene. Privat schlägt der 23-Jährige eher leisere Töne an: Er mag David Bowie und Golf.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skateboard Lexikon

Skateboarden von A bis Z: Skateboard Lexikon
Video Tutorials: Skateboard Tricks
Hier findest Du jede Menge Videos mit Skateboard Tricks.

Skateboard Specials

Skateboard News
Aktuelle Berichte und News

Skateboard Videos
Videos und Clips

Skateboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz