Extreme Playgrounds 2010:
Ganz großes Skateboarding in Berlin

Bei den Extreme Playgrounds 2010 im Berliner Velodrom wurden den Zuschauern die Tricks der Skateboard Weltelite nur so um die Ohren gehauen. Hier sind die Gewinner in den Disziplinen Vert und Street.

 B wie Brett, B wie Belgien und Brasilien! Beim einzigen World Cup Skateboarding Event in Deutschland fuhren Phil Zwijsen (Street) und Marcelo Bastos (Vert) auf das oberste Treppchen der Telekom Extreme Playgrounds 2010. Vor allem der neue Street Parcours forderte von den Skateboardern das höchste der Trick-Gefühle – ganz zur Freude von tausenden Actionsport-Fans!

Willkommen in der tricksicheren Welt der Telekom Playgrounds: Im Berliner Skateboard Street Finale setzte Phil Zwijsen direkt mit seinem ersten Run eine Messlatte, die keiner seiner Kollegen mehr überwinden konnte. Mit einer fehlerfreien Abfolge, in der Phil unter anderem einen Frontside Lipslick an der Big Hand Rail und einen Frontside Five O Grind über die Rainbow Rail präsentierte und alles mit einem fettem Kickflip to Flat krönte, holte sich der Belgier Platz Eins.

 Der Zweitplatzierte Rodolfo Ramos zeigte in seinem besten Run einen Hard Flip Revert up the London Gap, einen Stailfish an der Quarterpipe und einen Hard Flip Gap to Flat. Mit einem soliden und smoothen Run überzeugte außerdem der Münchner Kilian Heuberger, der als einziger der Skater die fette Jump Box rockte und Platz Drei einfuhr.

Auch beim Best Trick Contest räumte Philipp Zwijsen ab und schoss mit einem Nose Grind über die Rainbow Rail. Kilian Heuberger holte sich Silber mit einem Blunt to Fakie an der Wall Ride Quarter und verwies Rodolfo Ramos (Frontside 180 to Switch Krooks) auf Platz Drei.

 Großes Kino auch in Skateboard Vert: Nachdem auch die letzte Nervosität verflogen war, zogen die Finalisten in ihrer jeweils letzten Runde nochmals alle Trick-Register. Der Brasilianer Marcelo Bastos zeigte durch die Bank weg äußerst schwierige Kombinationen und sicherte sich mit einem Tail Grap 54 und einem drei Meter hohen Frontside Kick Flip schließlich Platz Eins.

Exakt einen Punkt hinter Bastos und damit auf Platz Zwei landete das britische Ausnahmetalent Paul-Luc Roncetti. Der erst 17-Jährige flog am höchsten von allen Skateboardern und trumpfte bei den Judges unter anderem mit einem Board Varial 54 auf. Mit einem sauberen Run holte sich zur Freude des Berliner Publikums Jürgen Horrwarth die Bronze-Palette – Herzlichen Glückwunsch!

veröffentlicht am 06.12.2010
Bildergalerie

Skate

Die Wahl ist eröffnet: Skateboarder des Jahres 2010!

Es geht wieder los! Die Action Sports Awards 2010 sind gestartet. Die Finalisten zur Wahl des „Skateboarder des Jahres 2010“ stehen fest. Wer holt sich die Trophäe in der Kategorie Skateboard?

Skate

New Kids on the Block 2010: Mit den Pros die Skatehalle Berlin rocken

Beim New Kids on the Block Skatecontest 2010 können Kids mit Skateboard-Pros wie Jürgen Horrwarth die Skatehalle Berlin rocken. Ihr wollt dabei sein? Dann meldet euch jetzt an.

Skate

Skateboard Videos

Immer aktuelle Skateboard-Videos und Trailer in unserem Skate-Video-Channel. Check this out!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skateboard Lexikon

Skateboarden von A bis Z: Skateboard Lexikon
Video Tutorials: Skateboard Tricks
Hier findest Du jede Menge Videos mit Skateboard Tricks.

Skateboard Specials

Skateboard News
Aktuelle Berichte und News

Skateboard Videos
Videos und Clips

Skateboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz