Red Bull Skate Shot:

Istanbul: Action, Klappe und die großen Sieger! Ein Tagebuch der Skate Shooters bei ihrem Besuch in der türkischen Metropole.

Event Teilnehmer Foto: Damian Argi / Red Bull PhotofilesTag 1, 1. November: Nach Tagen des Regens erhellt sich der Himmel über Istanbul rechtzeitig zum planmäßigen Kick-Off des Red Bull Skate Shot Finales 2006. Bei zum Teil starker Bewölkung machen sich die neun Teams gemeinsam mit ihrem Cityguide auf Locationcheck-Tour. Während die meisten Teams auf den Shuttle-Bus zurückgreifen, skaten die vier Österreicher direkt vom Hotel aus los und sind die ersten am Inönü Park und der Statue des türkischen Schriftstellers Yasar Kemal. Als Team Deutschland, Israel und Griechenland anrollen, sind Andi, Philo, Martin und Thomas schon unterwegs zum nächsten Spot.

Einem Gipfeltreffen für Skater gleicht der Barbaros Park in Besiktas. Dorthin verschlägt es nicht nur die Österreicher, sondern auch die Niederländer, die Deutschen, Griechen, Israelis, die Schweizer und sogar das Team aus der Türkei. Alle auf der Suche nach dem perfekten Highlight für den Videoclip und mitverfolgt von einer türkischen Fernsehstation.

Tag 2, 2. November: Am Vorplatz des New Convention Centers diskutieren Männer in Anzug und Krawatte über Sein oder nicht Sein der Skater an diesem Ort, während das spanische Team bereits fleißig shootet. Zehn Minuten später ist die Sache geklärt und immer mehr heranrollende Teams verwandeln den Platz regelrecht in einen Skatepark. Zwölf Treppen und mehr als zweieinhalb Meter überwindet Diego aus Spanien mit nur einem kleinen Riss seines Decks. Als er später im Einkaufszentrum die Brücke über den künstlichen Fluss in Angriff nimmt, werden Wetten über seinen Reinfall abgeschlossen, bevor der Ramp-Skater trockenen Fußes die Hürde überwindet.

„Das ist mit Sicherheit einmalig. Das hat vor uns keiner gemacht und wird auch niemand nach uns mehr tun!“ Martin Scheidl spricht von der Nachtaktion im Big Bazar von Istanbul und all seinen Kollegen aus der Seele. In ihrem 550-jährigen Bestehen wurde die Stadt in der Stadt mit mehr als 4000 Shops und insgesamt 17 Eingangstüren zum einzigen Mal zur Skatelocation. Putz- und Wachpersonal trug es mit Fassung und Kopfschütteln.

Boaz Arrow Aquino Foto: Guy Pitchon / Red Bull PhotofilesTag 3, 3. November: Regen treibt jene Teams, die noch auf der Suche nach brauchbarem Footage sind, in ein leer stehendes Lagerhaus. Darunter auch die Österreicher, die von der Indoor-Idee zwar nicht begeistert, aber dennoch motiviert sind.

Das große Cutting und Editing beginnt: akribisch, im Team oder allein, unterstützt vom beinahe schlafenden Kollegen und Unmengen Red Bull werden die letzten Stunden bis zur Abgabe der finalen Version durchgearbeitet.

Premiere, 4. November: Über den Bosporus geht’s nach Asien zur Premierenlocation. Via Riders’ Judging - die Teilnehmer benoten die Wettbewerbsbeiträge der Konkurrenz, nicht aber ihren eigenen - wird der Sieger erkoren. Es ist wohl nicht allein der Schlafentzug, der die Skate Shooters bei jedem gezeigten Trick applaudieren lässt, sondern vielmehr das hohe Niveau der gezeigten Action. An den Schmerz, der mancher Szene vorausgegangen war, war von einer Minute auf die andere vergessen!Der große Moment, die Verkündung der Sieger, war gekommen. „And the winner is … Team Switzerland!“ Alle hatten so gevotet, alle freuten sich als wären sie die Sieger. Ramon, Monir und Ivo nehmen den Preis stolz entgegen: Ein Trip nach Shanghai, in den weltgrößten Skatepark, eine eine andere Welt des Skateboardens.

 

veröffentlicht am 28.01.2007
Bildergalerie

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skateboard Lexikon

Skateboarden von A bis Z: Skateboard Lexikon
Video Tutorials: Skateboard Tricks
Hier findest Du jede Menge Videos mit Skateboard Tricks.

Skateboard Specials

Skateboard News
Aktuelle Berichte und News

Skateboard Videos
Videos und Clips

Skateboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz