Flughafen Derby:
Teilnehmerrekord in Zürich

Am Samstag, den 19. September fand am Radarhügel beim Zürcher Flughafen das «Flughafen Derby» statt – ein Downhill Skateboard Funrace für jedermann – vom Einsteiger bis zum Profi.

Flughafen Derby in Zürich.  Foto: VeranstalterTrotz einigen Schürfungen und etlichen harten Kämpfen auf dem Skateboard glich das Flughafenderby in Zürich eher einem Open-Air als einer Wettkampfveranstaltung. Jeder kam auf der einfachen Strecke des "Flughafen Derby" auf seine Kosten. Die Profis konnten sich Kopf an Kopf in den Finalläufen so richtig austoben. Amateure und Einsteiger schnupperten Wettkampfluft, ohne dabei Kopf und Kragen zu riskieren.

"Wir hatten einen super Finallauf. Vor der ersten Kurve konnte ich die Führung übernehmen. Dank der niedrigen Geschwindigkeit von etwa 30 Kilometern pro Stunde konnten wir sehr nah beieinander Fahren. Zu nah – in der ersten Kurve stieß ich mit Pascal Weber und Manuel Carusone zusammen. Sehr zum Vorteil von Ramon Königshausen, welcher uns in sicherem Abstand folgte", so Michael Brönnimann, selbst Skateboarder und Mediensprecher der Tour. "Seine Strategie ging auf: Während wir noch unsere Bretter suchten, rollte er einsam zum Sieg. Bei großen Rennen ist es aus Sicherheitsgründen nicht möglich, derartige Kopf-an-Kopf-Action zu erleben. Das macht das Flughafenderby einzigartig".

Der Event erreichte sein Ziel, neue Fahrer anzulocken. Unter den 48 Skateboardern befanden sich viele Neueinsteiger. "Bisher fuhr ich mit meinem Longboard nur in Thun. Wir sind zwar einige Fahrer in der Stadt der Alpen, doch auf fast 50 Gleichgesinnte zu treffen, war ein tolles Erlebnis. Dass ich nur auf dem 21. Platz landete, ist egal. Die Stimmung war großartig und ich werde sicher wieder an Events der Burning Wheels Tour teilnehmen", so Simon Buchs (17) aus Thun.

Auch Eventorganisator Tobias Löffel ist zufrieden: "Wir hatten nicht mit so vielen Fahrern gerechnet. In den letzten Jahren waren wir schon zufrieden, wenn mehr als 20 Fahrer starteten. 48 Fahrer ist ein Rekord und zeigt, dass die Szene im Aufwind ist. Die Kids lieben den Sport – und so können wir immer mehr zu einer sportlichen Freizeitgestaltung motivieren. So macht es auch Spass, die Events ohne Bezahlung zu organisieren. Das Durchschnittsalter heute lag bei 21 Jahren. 17 Fahrer waren unter 19 Jahre alt. Wir haben unser Ziel erreicht."

FUNSPORTING ist Medienpartner der Burning Wheels Tour.

veröffentlicht am 20.09.2009

Skatepark der Landesgartenschau.  Foto: Veranstalter
Skate

Get Rich in Rich Ditch Contest in Reichenbach

Vom 26. bis 27. September findet im Rahmen der Landesgartenschau der Get Rich in Rich Ditch Contest statt und lädt namhafte Skateboarder wie Alex Mizurov nach Reichenbach ein.

Sam Beckett bei den Extreme Playgrounds 2008.  Foto: Kay Clauberg
Skate

T Mobile Extreme Playgrounds: Street Session Finale in Berlin

Das Beste zum Feste: Die internationale Elite aus Skateboard und BMX macht sich am Sonntag, den 6. Dezember zum dritten Mal auf in die deutsche Hauptstadt zur Street Session der T-Mobile Extreme Playgrounds.

Skate

Skateboard Videos

Immer aktuelle Skateboard-Videos und Trailer in unserem Skate-Video-Channel. Check this out!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skateboard Lexikon

Skateboarden von A bis Z: Skateboard Lexikon
Video Tutorials: Skateboard Tricks
Hier findest Du jede Menge Videos mit Skateboard Tricks.

Skateboard Specials

Skateboard News
Aktuelle Berichte und News

Skateboard Videos
Videos und Clips

Skateboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz