Burning Wheels Tour:
Sliden beim Fibretec Tank Outlaws

Keine Panzerketten, sondern die quietschenden Räder der Longboard-Slider rollen einen Tag lang auf der Panzerpiste im schweizerischen Allmendingen bei Thun. Am 27. Juni wird dort ein Tourstopp der Burning Wheels Tour ausgetragen.

Julian Roth und Nico Altwegg beim sliden.  Foto: Michael BrönnimannDie Eventreihe "Burning Wheels Tour" ist durch die Vielzahl der Disziplinen innerhalb einer Serie einzigartig und beschreitet in der Schweizer Skateboardszene Neuland.

Die Burning Wheels Tour kann auf einen erfolgreichen ersten Tourstopp in Zürich zurückschauen. Weltcup-Rennen wechselten sich mit Orientierungsläufen durch Zürich ab. So erreichte die Tour eine gute Mischung aus Spitzensport und Jugendförderung.

Nun beschreitet die Tour Neuland. Während Slide-Wettkämpfe vor allem in Frankreich, Brasilien und Kanada große Popularität genießen, ist die Disziplin in der Schweiz relativ neu.

Am Samstag, den 27. Juni, kommt die Burning Wheels Tour zurück und die Fahrer zeigen ihre besten Tricks auf einer Straße mit 10%igem Gefälle. Jeder Fahrer erhält drei Punkte, welche er an seine Mitkonkurrenten verschenken muss. Die verteilten Punkte ergeben die Rangliste. Der Event lockt viele neue Fahrer in die Skaterszene. Die Jugendlichen sollen den Spaß am Sport entdecken und neue Wege finden, ihre Freizeit zu gestalten.

Julian Roth zeigt einen Toeside-Slide.  Foto: Michael BrönnimannLongboard-Sliding: Die Rückkehr einer alten Skateboard-Tradition ist schon lange ein wichtiger Bestandteil des Downhill Skateboarding. Mit Hilfe von selbstgebastelten Handschuhen verlagern die Fahrer ihr Gewicht weg vom Skateboard auf ihre Hände. Dies ist dank Plastikplatten möglich, welche an den Handschuhen befestigt werden. So können verschiedene Tricks gemacht werden – Drehungen, Slides auf nur einer Achse oder mit nur einem Bein auf dem Brett. Die Disziplin fördert und fordert so einerseits die Kreativität, andererseits die Koordinationsfähigkeit – und führt mitunter zu spektakulären Unfällen, welche dank den Handschuhen aber meist harmlos enden.

Der Verzicht auf eine Jury ist gewollt. Nicht der Wettkampf, sondern die Szene soll im Vordergrund stehen. Trotzdem soll anspruchsvoller Sport auf höchsten Niveau ermöglicht werden. "Wir möchten auf unserer Tour nicht nur Profis und Cracks ansprechen. Deshalb organisieren wir auch Events, welche für alle Fahrer einfach zu meistern sind. Wir wollen die Kids aus der Stube holen, weg von den Problemen ihres Alltags. Weg von Drogen und Fernsehen, rauf aufs Brett. Wer sich auf dem Board richtig austoben kann, lebt ausgeglichener", so Michael Brönnimann, der Organisator der Fibretec Tank Outlaws - so der Name des Events in Allmendingen, das Teil der Burning Wheels Tour ist.

Auch Zuschauern wird die Möglichkeit geboten, einen ersten Kontakt zur Sportart zu knüpfen: Der Zürcher Skateshop Roll-Laden bringt ein Testboardcenter mit nach Thun, in welchem Mutige die nötige Ausrüstung für ihre ersten Meter auf dem Longboard finden.

Zürcher Fabian Fretz zeigt einen Slide mit Grab. Foto: Michael BrönnimannDer Wettkampf ist Teil der Burning Wheels Tour, der Schweizer Skateboard-Rennserie. Es gilt, Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln.  In einer sechsmonatigen Tour werden vier verschiedene Disziplinen auf insgesamt neun Events vereint. Die internationalen Fahrer stellen einmal bei waghalsigen Downhillrennen mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h ihren Mut auf die Probe, einmal ihre Geschicklichkeit an Slalomrennen mit bis zu fünf Richtungswechseln pro Sekunde.

Weitere Informationen zur Burning Wheels Tour gibt es auf:  www.burningwheelstour.ch

Zeitplan Fibretec Tank Outlaws
11:00 - 13:00 Warm-up und Ridersmeeting
14:00 Verteilung der Chips an alle Riders
16:00 Top 6 wird bestimmt.
Bis 17:00 Finalruns der Top 6
17:30 Rangverkünding
Ab 17:30 Cool down bis Open End

Daten Burning Wheels Tour
27.06.2009 Tank Outlaws Slide, Thun
15.08.2009 Boardercross Boardercross, Luzern
27-30.08.2009 Giaosteka Downhill, San Bernardino
12.09.2009  Flughafenderby Fun-Downhill, Kloten
27.09.2009 Over 80 Cones Slalom, Zürich
17.10.2009 Abschlussparty Party Dynamo, Zürich

FUNSPORTING ist Partner der Burning Wheels Tour 2009.

veröffentlicht am 19.06.2009

Longboarden für Simbabwe training run.  Foto: run4zimbabwe.com
Skate

Mit dem Longboard quer durch Irland für Simbabwe

Vier Jungs sind jetzt zu dieser außergewöhnlichen Tour mit dem Longboard aufgebrochen. Ihre Mission lautet: Irland von oben nach unten zu durchrollen und dabei die Menschen über die Notlage der Bevölkerung von Simbabwe zu informieren.

König der Berge Cup.  Foto: Gravity Sports Austria
Skate

König der Berge Cup: Downhill vs. Miniramp

Die Besten der Besten im europäischen Gravity Sport messen sich im Downhill-Rennen und anschließend auf einer Miniramp. König von Lohnsburg wird am Ende derjenige, der beides mit Bravour meistert.

Skatepark Bad Tölz.  Foto: Flo Jäger
Skate

Erste Kidney-Bowl Deutschlands jetzt im Skatepark Bad Tölz

Der neue Bad Tölzer Skatepark hat eine fette Einweihungsfeier verdient. Top Obstacles mit geilem Blick auf die bayerischen Alpen laden zum Skaten ein.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Skateboard Lexikon

Skateboarden von A bis Z: Skateboard Lexikon
Video Tutorials: Skateboard Tricks
Hier findest Du jede Menge Videos mit Skateboard Tricks.

Skateboard Specials

Skateboard News
Aktuelle Berichte und News

Skateboard Videos
Videos und Clips

Skateboard RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz