Berlin-Marathon 2013:
Weltrekordler Makau verletzt

Das Aus für den Marathon-Weltrekordler Patrick Makau: Wegen einer Knieverletzung musste er seinen Start für den Berlin-Marathon 2013 am 29. September absagen.

Berlin-Marathon.  Foto: BMW BERLIN-MARATHON/Jiro MochizukiNun steht es fest: Der Kenianer und Marathon-Weltrekordler Patrick Makau wird in diesem Jahr beim BMW Berlin-Marathon 2013 nicht seine Bestzeit angreifen können. Wegen einer Knieverletzung musste er über eine Woche vor dem geplanten Start am 29. September seine Teilnahme absagen.

Patrick Makau nicht beim Berlin-Marathon 2013

"Ich hatte gehofft meinen eigenen Weltrekord in Berlin angreifen zu können, muss mich aber jetzt darauf konzentrieren, diese Verletzung erst einmal auszukurieren, bevor ich wieder ins Training einsteigen kann“, sagte Makau zu seiner Absage. Im Kenyatta National Hospital von Nairobi wurde eine Entzündung im linken Knie diagnostiziert und ihm daraufhin eine Schonfrist verordnet, bis sich die Entzündung gelegt habe.

Berlin-Marathon.  Foto: BMW BERLIN-MARATHON/Jiro MochizukiMakau hatte bereits in den Jahren 2010 und 2011 beim Berlin-Marathon triumphiert und dabei im vorletzten Jahr den heute noch aktuellen Weltrekord von 2:03:38 Stunden aufgestellt. Unter anderem dieser Rekord gilt als Beleg dafür, das Berlin als schnellste Strecke der Welt bekannt ist.

Am 29. September wollte er zusammen mit seinem Landsmann Wilson Kipsang seine Bestmarke angreifen. Kipsang war 2011 wenige Wochen nach Makaus Erfolg in Berlin in Frankfurt nur vier Sekunden über dessen Weltrekordmarke geblieben. Nichtsdestotrotz gehen in Berlin einige hochklassige Athleten auf der 42-Kilometer-Distanz an den Start: Das Elitefeld bereichern unter anderem die deutschen Topläufer André Pollmächer, Falk Cierpinski und Irina Mikitenko.

Geschichtsträchtiger Berlin-Marathon

Berlin-Marathon.  Foto: BMW BERLIN-MARATHON/Jiro MochizukiAnlässlich des 40. Jubiläums des Berlin-Marathon lässt sich auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Schon 1988 stellte der Berlin-Marathon in der DDR einen hohen Stellenwert dar. Bezeichnend dafür war, dass wegen Überfüllung durch Schaulustige über zwei Jahre in Folge der Ost-Berliner Fernsehturm gesperrt werden musste.

Ein weiteres Highlight fand der Berlin-Marathon im Jahr 1990, als nur einen Tag nach dem Mauerfall am 10. November entschieden wurde, den Lauf durch das Brandenburger Tor zu führen. Dieses Ereignis begründete unter anderem auch die Entwicklung des Berlin-Marathons zu einer der prestigeträchtigsten Laufveranstaltungen der Welt.

Joschka Fischer auf 42 Kilometern

Berlin-Marathon.  Foto: BMW BERLIN-MARATHON/Jiro MochizukiIm Jahr 2000 gab es unter gut 34.000 Läufern auch eine sehr prominente Meldung: Der damalige Bundesaußenminister Joschka Fischer gab sich mit zwei Sicherheitsbegleitern beim Berlin-Marathon die Ehre. Mit einer Zeit von 3:54:29 Stunden erreichte er das Ziel.

Alle die es bis zum 29. September nicht in die Hauptstadt schaffen, können das Lauf-Spektakel per Live-Übertragung durch die ARD mitverfolgen. Von 8.20 Uhr bis 11.30 Uhr wird hier der Berlin-Marathon übertragen.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des BMW Berlin-Marathon 2013 zu finden.

veröffentlicht am 17.09.2013
Bildergalerie

Berlin Marathon 2012.  BMW BERLIN-MARATHON/Jiro Mochizuki
Running

Berlin Marathon 2012: 42 Kilometer durch die Hauptstadt

Zehntausende begeisterte Läufer fanden sich am 30. September in der Hauptstadt zusammen, um in die 39. Runde des Berlin Marathons zu gehen, Konnte der kenianische Rekordbrecher Goeffrey Mutai den Weltrekord aus dem Vorjahr unterbieten?

Terror beim Marathon.
Running

Terror beim Boston Marathon: Was jetzt?

Nach dem Bombenanschlag auf den ältesten Marathon der Welt: Wie reagieren die Veranstalter des London Marathon, der am Wochenende ausgetragen werden soll?

Projektleiterin Petra Wassiluk.  Foto: Veranstalter
Running

Von Fußnägeln und Funktionskleidung

Im Interview verrät die ehemalige Olympiateilnehmerin Petra Wassiluk, wie man sich optimal auf den Frankfurt Marathon vorbereitet.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Themen

  • adidas Online Shop
  • Billabong
  • Burton
  • Surfcamps
  • Skiurlaub
  • Kitereisen
  • Radsportbekleidung
  • adidas Taschen
  • Wakeboard
  • Converse
  • Vans

Content End
 
 
 
Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz