Erbitterte Kitesurf-Kämpfe beim Finale der Kitesurf-Trophy auf Fehmarn:

Jetzt geht es um alles: Vom 13. bis 15. August 2010 kämpfen die Kiter am Südstrand von Fehmarn um die letzten Punkte im Finale der Seat Kitesurf-Trophy 2010. Welche Fahrer der deutschen Kitesurf-Elite haben eine Chance auf den Titel?

Marian Hund.  Foto: VeranstalterErbitterte Kämpfe auf den Wellen und heiße Duelle werden den letzen Tourstopp der Seat Kitesurf-Trophy 2010 bestimmen.

Vom 13. bis 15. August wird sich die deutsche Kitesurf-Elite am Südstrand von Fehmarn in den Disziplinen Freestyle und Race messen.

Mit Sprüngen bis zu 10 Metern Höhe und Rennen mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 70 km/h werden die Kiter um die letzten Punkte in der Gesamtwertung für den deutschen Meisterschaftstitel kämpfen.

Im Freestyle der Herren werden die Kontrahenten Mario Rodwald, Niklas Huntgeburth und Stefan Permien den Kampf um die Deutsche Kitesurf Meisterschaft wahrscheinlich unter sich ausmachen.

In der Gesamtwertung trennen die drei nur wenige Punkte. Mario konnte die Deutsche Meisterschaft in den letzten drei Jahren gewinnen und hat auch in diesem Jahr bislang den Kopf vorn.

Mario Rodwald.  Foto: Veranstalter„Zum vierten Mal Deutscher Meister werden – das wäre ein Traum“, hofft der 19-Jährige deshalb berechtigt.

Doch seine Gegner Permien und Huntgeburth haben noch alle Chancen, ihm in Fehmarn einen Strich durch die Rechnung zu machen. Es bleibt also spannend.

Im Freestyle der Kitesurf-Damen wird es ein Kopf-an-Kopf-Rennen geben. Hier trennen die zweitplazierte Heike Wycisk nur drei Punkte von der momentanen Favoritin Anne Valvatne.

Ebenfalls noch Chancen auf den Meistertitel hat die Nummer drei der Rangliste, die Hamburgerin Sabrina Lutz.

Florian Gruber.  Foto: VeranstalterBei den Junioren hat momentan der 16-jährige Nils Wesch aus Langballig bei Flensburg die Nase vorn, gefolgt von Marian Hund und Florian Gruber, der mit seinem ersten Platz im Race damit bester Overall Junior ist.

In der Disziplin Race ist bei den Herren niemand schneller als der Bad Sodener Gunnar Biniasch.

Seine stärksten Konkurrenten sind Roy Rodwald, Vater von Mario Rodwald und der Senior im Feld und Armin Harich.

Bei den Damen kam bislang niemand an der 22-jährigen Hamburgerin Sabrina Lutz vorbei. Ihr dicht auf den Fersen sind allerdings die 42-jährge Heike Wycisk aus Berlin und die Einbeckerin Stephanie Voß.

Bei den Junioren liegt der Garmisch-Partenkirchener Florian Gruber vorn. Gefolgt wird er von Darian Rubbel und Pascal Rutsch.

Aber nicht nur Kitesurffans kommen am Südstrand von Fehmarn auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen unter anderem ein Cocktailzelt und der BBQ-Stand.

Sabrina Lutz.  Foto: VeranstalterDer SEAT Surf Simulator und das Fanatic SUP Board Center bieten Action am Strand und am Abend liefern Live-Bands und DJs den passenden Soundtrack zum Sonnenuntergang. Am Samstag ab 19 Uhr treten die Bands Pete Rose, The Blind Judges und Christian King auf. Anschließend startet ab 22 Uhr in der alten Kultparty-Location „Resi“ die Biggest Kitesurf Party der Saison.

Dort spendiert das Magazin „Kiteboarding“ zum 10-jährigen Jubiläum von 22-23 Uhr Freibier!

veröffentlicht am 26.07.2010

Kitesurfen in Ägypten
Reisen

Kitesurfen lernen in Ägypten

Ihr wollt ein günstiges, anfängertaugliches und schnell erreichbares Reiseziel zum Kitesurfen lernen? Massentourismus ist nicht so euer Ding und ihr habt auch keine Lust, weit weg vom Kitespot zu wohnen? Dann ist die Seahorse Bay in Ägypten genau das Richtige für euch!

Mario Rodwald.  Foto: Mario Rodwald
Kitesurf

10 Fragen an Kitesurf-Pro Mario Rodwald

Im Interview steht uns der deutsche Kitesurf-Profi Mario Rodwald Rede und Antwort. Er erzählt uns, was er außer Kitesurfen sonst noch so treibt und wie er einmal mit einer kleinen Lüge ein paar Mädels gegen sich aufbrachte.

Kitesurf World Cup 2010 in St.Peter Ording.  Foto: Veranstalter
Kitesurf

Kitesurf World Cup 2010 in St. Peter Ording: Deutsche mit starkem Auftritt

Der Kitesurf World Cup 2010 in St. Peter Ording ist Geschichte. Die deutschen Teilnehmer erwischten einen guten Tag und unterstrichen damit, dass sie im internationalen Vergleich mithalten können.

Kitesurf

Kitesurf Videos

Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund! Hier gibt´s Kitesurf-Videos von vergangenen Events, Wettkämpfen und geilen Sessions auf dem Wasser. So könnt Ihr Euch die Zeit bis zum nächsten Kiteurlaub verkürzen!

Beim Freestyle werden die Tricks und der Gesamteindruck der Kiter von einer Jury bewertet. Die Wertigkeit der Tricks ist unter anderem abhängig von der Höhe und der Geschwindigkeit, in der sie ausgeführt werden.

In der zweiten Disziplin, dem Race, müssen die Kiter einen Kurs um die Wette abfahren. Das Spektakuläre an dieser Disziplin ist, dass bis zu 60 Teilnehmer gleichzeitig zu einem Kurs starten und jeder mit seinem Favoriten im Zieleinlauf mitfiebern kann.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Kitesurfen auf Fuerteventura

Kommt mit uns zu einem der beliebtesten Kitesurf-Lernreviere der Welt!

Jetzt Kitereise Fuerteventura buchen!

Kitesurf Shop

Kitesurf Specials

Kitesurf News
Aktuelle Kite Berichte und News

Kitesurf Videos
Videos und Clips

Kitesurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Kitesurf Shop
Kiteboards, Kites und Wetsuits...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz