MINI Kitesurf Tour Europe 2012:
Florian Gruber auf Rang drei

Während die Freestyler mangels Wind am Strand saßen, konnten die Racer 14 Renndurchläufe starten. Florian Gruber landete beim dritten Stopp der MINI Kitesurf Tour Europe in den Niederlanden auf Rang drei.

Rider: Florian Gruber.  Foto: reemediaDie Niederlande waren 2012 zum ersten Gastgeber der MINi Kitesurf Tour Europe. Der viertägige Kitesurf Event wurde in Brouwersdam ausgetragen. Insgesamt waren 101 Teilnehmer aus 15 Ländern im Freestyle und Racing am Start.

Die insgesamt 60 Freestyle Rider kamen durch den tropischen und leichten Wind leider nicht auf das Wasser um ihr Können zu beweisen. Jedoch war der Wind ausreichend für ausgiebige und gute Raceaction. Alle Kiter waren so kurz nach den olympischen Spielen hoch motiviert und wollten ihr Können unter Beweis stellen.

Florian Gruber auf Rang drei

Die Racer auf dem Wasser.  Foto: reemediaNach insgesamt 14 Renndurchläufen während der vier Eventtage und unterschiedlich schwierigen Bedingungen (Strömungen und wechselnde Windrichtungen) fuhren Ricccardo Leccese (Kolumbien) und Stephanie Bridge (GBR) sehr konstant und siegesbewusst, mit einem sehenswerten Erfolg auf die erste Siegestreppe. Maxime Nocher (FRA) und die deutsche Christine Bönniger (GER) erreichten den zweiten Platz, Florian Gruber (GER) und Katja Roose (NED) fuhren als Gesamtdrittplatzierte ins Ziel.

Freestyler gingen leer aus

Sieger der Disziplin Race.  Foto: reemediaFür die Freestyler verlief das Festival etwas anders. Während die Racer 14 Durchläufe starten konnten, haben die Freestyler vom Strand aus nur zu geguckt. Der Wind war so ungünstig, das am Ende nicht mal eine Freestyle Sieger gekürt werden konnte.

Der vierte Tourstopp der MINI Kitesurf Tour Europe findet vom 27. bis 30. September 2012 in La Baule, in der Nähe von Nantes (Frankreich). Weitere Informationen gibt es unter www.kitesurftour.eu

veröffentlicht am 23.08.2012

Kevin Langeree, Youri Zoon und Alex Pastor beim Kitesurf World Cup 2012 in St. Peter-Ording.  Foto: Philipp Szyza
Kitesurf

Kitesurf World Cup 2012 in St. Peter-Ording: Holländer fliegt zum Sieg

Finalkampf beim Kitesurf World Cup am Ordinger Strand: Auch im Freestyle stehen die Gewinner fest. Dem ein oder anderen dürften sie bereits aus den Vorjahren bekannt vorkommen.

Kitesurf World Cup 2012 in St. Peter-Ording.  Foto: HOCH ZWEI / Philipp Szyza
Kitesurf

Kitesurf World Cup 2012 in St. Peter-Ording: Auf der Zielgeraden überholt

Herzschlagfinale zum Abschluss des Kitesurf World Cups 2012 in St. Peter-Ording: Die Favoritin Christine Bönniger erleidet eine bittere Niederlage und schrammt am ersten Platz vorbei.

PKRA Finale Foto: Tillmann.
Kitesurf

Kitesurf Worldcup: Ergebnisse vom Grand Slam auf Fuerteventura

Beim Freestyle Grand Slam auf der spanischen Insel Fuerteventura holten sich die Kitesurfer Alex Pastor und Karolina Winkowska den Sieg. Vor allem bei den Männern ging es heiß her. Hier ist der Überblick!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Kitesurfen auf Fuerteventura

Kommt mit uns zu einem der beliebtesten Kitesurf-Lernreviere der Welt!

Jetzt Kitereise Fuerteventura buchen!

Kitesurf Shop

Kitesurf Specials

Kitesurf News
Aktuelle Kite Berichte und News

Kitesurf Videos
Videos und Clips

Kitesurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Kitesurf Shop
Kiteboards, Kites und Wetsuits...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz