Startschuss beim Kitesurf World Cup 2011 in St. Peter-Ording:

130 Starter aus 22 Nationen gingen am Ordinger Strand in die Luft. Bei bestem Kitesurf-Wetter startete der Kitesurf World Cup 2011 in St. Peter-Ording. Schon am ersten Tag brachten die internationalen Kitesurfer die Besucher zum Staunen.

Bilderbuchstart beim Kitesurf World Cup 2011 in St. Peter-Ording. Strahlender Sonnenschein empfing am Samstag die besten Kitesurfer der Welt, die Besucher sahen bei Windstärke fünf schon am ersten Wettkampftag tolle Sprünge und akrobatische Manöver am Ordinger Strand.

Nachdem sich am Freitag 130 Teilnehmer aus 22 Nationen, darunter 57 Aktive aus Deutschland, beim größten Kitesurf-Event der Welt eingeschrieben hatten, standen die Vorläufe in der Königsdisziplin Freestyle auf dem Programm. Und die heimischen Fans hatten gleich Grund zum Jubeln.

Angeführt von der Potsdamerin Kristin Boese, mit neun WM-Titeln die erfolgreichste Kitesurferin der Welt, qualifizierten sich die Nummer eins und zwei der deutschen Meisterschaft, Sabrina Lutz aus Hamburg und die Kielerin Susanne Brill, für die Runde der letzten Sechzehn. Nina Schumacher aus Hannover komplettierte das starke deutsche Quartett. "Toll, dass wir in diesem absoluten Weltklassefeld noch zu viert sind", freute sich Kristin Boese.

Bei den Herren war der fünffache nationale Meister und Weltranglisten-Achte Mario Rodwald aus Rendsburg bereits für die Hauptrunde gesetzt. Dort bekommt er Verstärkung von Nils Wesch, der mit zwei Siegen souverän die Qualifikation überstand.

"Ich will einen Platz unter den Top Ten und den ersten Schritt dazu habe ich gemacht", sagte der 16-jährige Jung-Profi aus Langballig/Flensburg nach seiner starken Leistung. Am Sonntag haben noch sechs weitere deutsche Fahrer die Chance, die Runde der letzten 24 bei den Herren zu erreichen.

Der Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording gilt als eines der größten Kitesurf-Events der Welt und ist mit einem Gesamtpreisgeld von 52.000 Euro dotiert. 130 Teilnehmer aus 22 Nationen kämpfen am Ordinger Strand um die Titel in den Disziplinen Freestyle, Course Racing und Air Style. Der Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording ist eine Station der PKRA World Tour und einziger Tourstopp in Deutschland.

veröffentlicht am 22.08.2011

Vorschau The Beetle Kitesurf World Cup 2011 in St. Peter-Ording Vorschau The Beetle Kitesurf World Cup 2011 in St. Peter-Ording Vorschau The Beetle Kitesurf World Cup 2011 in St. Peter-Ording.  Foto: Spo, Deutschland
Kitesurf

Mario Rodwald: Kann er sich auch international beweisen?

Mario Rodwald ist derzeit fünffacher deutscher Meister und will sich nun mithilfe seines Heimvorteils beim diesjährigen Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording auch unter den Weltbesten beweisen.

Kitesurf-Trophy 2011 auf Fehmarn.  Foto:brandguides.com
Kitesurf

Kitesurf-Trophy 2011 kürt die deutschen Meister auf Fehmarn

Der hellste Star am deutschen Kitesurf-Himmel heißt immer noch Mario Rodwald. Das hat der Kitesurf-Pro aus Rendsburg wieder einmal bei der Kitesurf-Trophy 2011 auf Fehmarn bewiesen.

Kitesurf

Kitesurf Videos

Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund! Hier gibt´s Kitesurf-Videos von vergangenen Events, Wettkämpfen und geilen Sessions auf dem Wasser. So könnt Ihr Euch die Zeit bis zum nächsten Kiteurlaub verkürzen!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Kitesurfen auf Fuerteventura

Kommt mit uns zu einem der beliebtesten Kitesurf-Lernreviere der Welt!

Jetzt Kitereise Fuerteventura buchen!

Kitesurf Shop

Kitesurf Specials

Kitesurf News
Aktuelle Kite Berichte und News

Kitesurf Videos
Videos und Clips

Kitesurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Kitesurf Shop
Kiteboards, Kites und Wetsuits...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz