Kitesurf World Cup 2009:
Welt-Elite trifft sich auf Sylt

Zum ersten Mal findet dieses Jahr auf Sylt der Kitesurf World Cup statt. Vom 16. bis 21. Juni 2009 treffen sich die besten Kitesurfer der Welt auf Deutschlands prominentester Insel zu Wettkämpfen von internationaler Bedeutung.

Nils Wesch bei der Kitesurf Trophy 2008.  Foto: VeranstalterUnmittelbar vor der Kurpromenade von Westerland werden die Profi-Kitesurfer in den Disziplinen Freestyle, Wellenreiten, Kursrennen und Kiteloop World Championship gegeneinander antreten. Dabei werden sie Höchstleistungen wie Rotationen in Höhen von bis zu 15 Metern und Rennen mit Geschwindigkeiten von über 70 Kilometern pro Stunde zeigen. Ein spektakuläres Preisgeld von 50.000 Euro sorgt für ein hochrangiges und motiviertes Starterfeld.

Die Nordseeinsel Sylt ist für deutsche Kitesurfer ein besonders reizvolles Revier. „Das Revier vor Westerland ist windsicher und bietet je nach Windrichtung abwechslungsreiche und sportlich herausfordernde Bedingungen. Kitesurfen auf hohem Niveau ist hier garantiert“, sagt der Deutsche Meister im Freestyle, Mario Rodwald (17, Rendsburg). Genau wie Rodwald hat deshalb auch die "Kitesurferin des Jahres 2008" Kristin Boese (31) ihre Teilnahme angekündigt. Boeses Paradedisziplin ist das Kursrennen, bei dem die Kitesurfer einen Parcours abfahren müssen. Hierbei geht es vor allem um Schnelligkeit und Taktik. In der Disziplin Freestyle werden dagegen von einer Jury die Tricks der Fahrer nach Schwierigkeitsgrad, Style und technischer Ausführung bewertet.

Mit dem Kitesurf World Cup wird es zum ersten Mal eine Veranstaltung dieser Art in Deutschland geben, die vom Welt-Seglerverband (ISAF) anerkannt und unterstützt wird. Möglich wurde das durch die Anerkennung des Kiteboards als eigene Bootsklasse innerhalb der ISAF. Der Kitesurf World Cup 2009 auf Sylt ist Teil einer World Championship Tour, für die sowohl auf internationalen als auch auf nationalen Wettkämpfen Ranglistenpunkte vergeben werden.

Internationaler Ausrichter dieser Tour ist die KPWT (Kiteboard Pro World Tour). Tour Promoter Frédéric Gravoille erklärt: “Global gesehen war es schon immer Ziel, den Mythos Westerland mit einer internationalen Kitesurf Veranstaltung zu besuchen.“

veröffentlicht am 05.03.2009

Kitesurf World Cup auf Sylt.  Foto: brandguides
Kitesurf

Kitesurf Worldcup auf Sylt: Neue Helden hat das Land

Nicht einer, nicht zwei, nein, gleich drei deutsche Kitesurfer waren beim Kitesurf Worldcup auf Sylt erfolgreich. Wer in welcher Disziplien die Nase vorne hatte, erfahrt ihr bei uns.

Mario Rodwald.  Foto: reemedia
Kitesurf

Kitesurf World Cup auf Sylt: Triumph für deutsche Freestyler

Mario Rodwald (18, Rendsburg) und Stefan Permien (23, Kiel) sind aktuell die besten Freestyle-Kitesurfer der Welt. Beim Kitesurf World Cup auf Sylt haben sie am Donnerstag erneut die internationale Konkurrenz aus 18 Ländern hinter sich gelassen.

Stefan Permien.  Foto: Privat
Kitesurf

10 Fragen an Kitesurfer Stefan Permien

Wir haben uns mit dem Kitesurfer und Student aus Kiel unterhalten. Im Interview verriet uns Stefan Permien sein Ziel für 2009, aber auch, warum er zwar mit dem Kite ein Überflieger ist, nicht aber an der Uni.

Kitesurf

Kitesurf Videos

Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund! Hier gibt´s Kitesurf-Videos von vergangenen Events, Wettkämpfen und geilen Sessions auf dem Wasser. So könnt Ihr Euch die Zeit bis zum nächsten Kiteurlaub verkürzen!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Kitesurfen auf Fuerteventura

Kommt mit uns zu einem der beliebtesten Kitesurf-Lernreviere der Welt!

Jetzt Kitereise Fuerteventura buchen!

Kitesurf Shop

Kitesurf Specials

Kitesurf News
Aktuelle Kite Berichte und News

Kitesurf Videos
Videos und Clips

Kitesurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Kitesurf Shop
Kiteboards, Kites und Wetsuits...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz