Kitesurf Trophy:
20.000 Zuschauer in Warnemünde

Die besten Kitesurfer Deutschlands haben sich am Wochenende am Strand von Warnemünde zur dritten Etappe der Deutschen Meisterschaftsserie Kitesurf Trophy getroffen.

Jan Schiegnitz bei in Warnemünde.  Foto: reemedia/reemediaIm Freestyle der Herren lieferten sich erneut die beiden besten deutschen Fahrer, Mario Rodwald (18, Rendsburg) und Stefan Permien (23, Kiel) ein packendes Finale. Am Ende überzeugte in Warnemünde Mario Rodwald die Jury mit seinen Sprüngen und Tricks und steuert damit zielstrebig auf seinen dritten Meistertitel zu. Auf Platz drei landeten bei den Herren Rick Jensen (21, Lutzhorn) und Tobias Hölter (21, Kiel).

Im Freestyle der Damen konnte sich die Holländerin Annie de Jong (22) gegen Sabrina Lutz (20, Hamburg) und Nina Schumacher (19, Hannover) sowie Annika Sellin (23, Kiel) durchsetzen. Bei den Junioren gewann Nils Wesch (15, Langballig) vor Marian Hund (16, Harbach). Auf dem dritten Rang landeten Marius Hölter (16, Pinneberg) und Jerrie van de Kop (16, Holland).

Während beim Freestyle die Sprünge und die Gesamtperformance der Fahrer gewertet wurden, ging es in der zweiten Disziplin, im Race, um Geschwindigkeit und Taktik. Beim Kursrace wird ebenfalls getrennt nach Damen, Herren und Junioren gewertet, es starten aber alle Teilnehmer gleichzeitig.

Die mehr als 40 Kites am Himmel über Warnemünde lieferten ein spektakuläres Bild und lockten viele zusätzliche Zuschauer zur Kitesurf Trophy ans Wasser. Der schnellste Mann auf dem Kurs war der Däne Björn Rune Jensen, gefolgt von Dan Ossenberg-Engels (33, Duisburg) und Erwin Gruber (48, Garmisch-Partenkirchen). Bei den Damen kam Annika Sellin (23, Kiel) vor Sabrina Lutz (20, Hannover) und Stefanie Voß (32, Einbeck) ins Ziel.

Die beeindruckendste Leistung bei der Kitesurf Trophy Warnemünde in der Disziplin Race zeigte der erst 15-jährige Florian Gruber aus Garmisch-Partenkirchen. Der Bayer war nicht nur schnellster Junior, sondern kam in allen drei Rennen als bester Deutscher ins Ziel. Auf Platz zwei landete Darian Rubbel, Rang drei teilen sich Janis Maus (13, Oldenburg) und Vito Brabetz (18, Wunstorf).

Das Finale der Kitesurf Trophy findet vom 14. bis 16. August 2009 auf Fehmarn statt. Dort werden die Deutschen Kitesurf-Meister 2009 gekürt.

veröffentlicht am 21.07.2009

Kitesurf Trophy 2009.  Foto: reemedia
Kitesurf

Zweite Station der Kitesurf Trophy 2009 in der Schweiz

Die Meisterschafts-Serie Kitesurf Trophy 2009 geht in die zweite Runde. Die Kitesurfer werden sich auf dem Silvaplana See wieder harte Kämpfe um die Meisterschaftspunkte liefern.

Sünne Elbel.
Kitesurf

Kitesurf Trophy in Dahme: Deutsche Kitesurf-Elite startet durch

Zum Auftakt der Kitesurf Trophy 2009 waren 48 Kitesurfer nach Dahme an der Ostsee gekommen. Die Zuschauer erlebten ein spektakuläres Wochenende mit rasanten Rennen zwischen Wasser und strahlend blauem Himmel.

Kitesurf

Kitesurf Videos

Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund! Hier gibt´s Kitesurf-Videos von vergangenen Events, Wettkämpfen und geilen Sessions auf dem Wasser. So könnt Ihr Euch die Zeit bis zum nächsten Kiteurlaub verkürzen!

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Kitesurfen auf Fuerteventura

Kommt mit uns zu einem der beliebtesten Kitesurf-Lernreviere der Welt!

Jetzt Kitereise Fuerteventura buchen!

Kitesurf Shop

Kitesurf Specials

Kitesurf News
Aktuelle Kite Berichte und News

Kitesurf Videos
Videos und Clips

Kitesurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Kitesurf Shop
Kiteboards, Kites und Wetsuits...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz