Christine Bönninger:
Neuer Stern am deutschen Kitesurf-Himmel

Im Interview berichtet die Deutsche Meisterin von ihren Erfahrungen bei der Kitesurf Trophy, ihren Plänen für die Zukunft und natürlich für Olympia 2016 in Rio de Janeiro.

Christine Bönninger.  Foto: ReemediaChristine Bönniger, eine junge Kitesurferin aus Kiel, spricht im Interview über ihre Erfahrungen als Kitesurferin. Mit konstanten Leistungen überzeugte die 25 jährige in diesem über die gesamten Kitesurf Trophy 2012 hinweg. Sie krönte dies mit der Titelverteidigung im Race und dem Vize-Meistertitel im Freestyle.

Die Kitesurf Trophy 2012

Gratulation zur Titelverteidigung bei der Kitesurf Trophy im Course Race und dem Vize-Titel im Freestyle. Wie fühlt sich das an?

Unglaublich und teilweise unerwartet. Die Titelverteidigung in der Disziplin Course Racing habe ich als meine Pflicht angesehen und ist mir souverän geglückt. Der Vize-Titel im Freestyle: Unverhofft kommt oft, sagt man dazu, glaube ich.

Nachdem Du letztes Jahr zum ersten Mal Deutsche Meisterin im Course Race geworden bist, sind Deine Erwartungen und Ziele sicherlich gestiegen. Was hast Du Dir vor dieser Saison für Ziele gesteckt?

Für mich stand fest, dass ich mir unbedingt den Titel der Deutschen Meisterin wieder sichern wollte. Darüber hinaus habe ich mir den Fokus dieses Jahr aber mehr in Richtung internationale Wettkämpfe gelegt, vor allem nachdem die Entscheidung für Olympia zu unseren Gunsten gefallen war. Letztes Jahr bin ich Zweite in der Europatour geworden. Ich will diese Saison noch einen drauf setzen. Und die diesjährige EM und die WM stehen auch noch an.

Nach dem verteidigten Titel im Course Race und dem eher überraschenden Vize-Titel im Freestyle bei der Kite Trophy, was rechnest Du Dir für Chancen bei der noch laufenden Mini Kitesurftour Europe aus?

Christine Bönninger. Foto: ReemediaIch bin gerade vom dritten KTE-Tourstopp in den Niederlanden zurückgekommen mit dem zweiten Platz im Gepäck. In Österreich und auf Sylt durfte ich ebenfalls auf dem Treppchen stehen. Ich führe somit momentan die Gesamtwertung komfortabel an. Die möchte ich mir in den kommenden zwei Events in Frankreich und Spanien nicht mehr nehmen lassen.

Die Zukunft von Christine Bönninger

Flysurfer: Wie sehen Deine Ziele für die nächsten Jahre aus?

Bönniger: Sportlich möchte ich mich noch sehr viel weiter entwickeln. Ich merke, dass in der Disziplin Course Racing noch viel Potential steckt. Außerdem habe ich selber in meinem Leistungsvermögen noch enorm viel Luft nach oben. Wenn es bei der Olympia-Entscheidung für 2016 bleibt, würde ich mich geehrt fühlen in Rio de Janeiro mein Land zu vertreten.

Flysurfer: Wirst Du in Zukunft wieder mehr Freestyle trainieren nachdem Du Vize-Meisterin im Freestyle geworden bist, oder liegt Dein Fokus weiterhin beim Race?

Ein Grund für den Gewinn des Vize-Titel im Freestyle war meine Fähigkeit immer und überall konstant meine Tricks abrufen zu können. Allerdings stehe ich dort nun an einer Schwelle zu Tricks bei denen ich das Verletzungsrisiko sehr hoch einschätze. Ich werde nie aufhören mit Freestyle, aber werde mich in eine andere Richtung weiterentwickeln und es eher als Spaß und Ausgleichs-/Koordinationstraining im Gegensatz zum Racen sehen.

Olympia 2016 in Rio de Janeiro

Hat sich bei Deinem Trainingsplan etwas geändert, seit dem bekannt ist, dass Kitesurfen 2016 in Rio Olympisch ist

Meine Richtungsänderung von Freestyle zu Race wurde durch die Entscheidung bestätigt und ich habe daher mein Training fast komplett auf Race ausgerichtet. Aber ich freue mich schon sehr auf ein professionelles durchdachtes Training von einem Trainer, den wir Racer bald bekommen.

Dein erklärtes Ziel ist Olympia 2016. Denkt man bereits jetzt daran? Werden bereits Vorbereitungen bezüglich Olympia vorgenommen?

Es wird momentan ständig über Olympia 2016 geredet. Daher, na klar, auch ich denke daran. Aber es muss zurzeit noch sehr viel Organisatorisches geklärt werden. 

Was denkst Du, wird sich der Kitesurf-Sport durch die Olympiade verändern, oder bleibt alles wie gehabt? 

Christine Bönninger.  Foto: ReemediaFür die meisten Kiter bleibt alles wie gehabt. Jeder der die Veränderung mitgehen möchte ist herzlich dazu eingeladen. Das ist das Schöne. Niemand ist gezwungen seinen Stil zu ändern. Wieso auch? Aber ich denke es werden zum einen viel mehr Menschen den Kitesport und die Faszination daran kennen lernen und zum anderen mehr Kiter als bisher Course Racing zu schätzen lernen.

Wird die Konkurrenz bei den Damen in den nächsten Jahren stärker/größer werden im Hinblick auf Olympia 2016

Oooohja! Und das ist super für den Sport und auch für mich. Denn je mehr Frauen, desto höher wird das Niveau werden. Und das pusht einen zu noch höheren Leistungen. Ich glaube, dass viele vom Windsurfen zum Kite Course Racing übersiedeln werden. Bei der KTE am Brouwersdam sind bereits zwei ehemalige niederländische RSX-Mädels angetreten.

Quelle: flysurfer.com

veröffentlicht am 17.09.2012

MINI Kitesurf Worldcup 2012 auf Sylt.  Foto: reemedia
Kitesurf

Deutsche Kitesurfer überzeugen bei Mini Kitesurf Worldcup 2012 auf Sylt

Knapp 100.000 Zuschauer verfolgten die Leistungsshow auf Sylt: Die deutsche Kitesurf Elite ist fit für Olympia 2016, das haben die Athleten beim MINI Kitesurf Worldcup 2012 bewiesen.

Die Racer auf dem Wasser.  Foto: reemedia
Kitesurf

MINI Kitesurf Tour Europe 2012: Florian Gruber auf Rang drei

Während die Freestyler mangels Wind am Strand saßen, konnten die Racer 14 Renndurchläufe starten. Florian Gruber landete beim dritten Stopp der MINI Kitesurf Tour Europe in den Niederlanden auf Rang drei.

European Kitesurfing Tour La Baule 2012.  European Kitesurfing Tour La Baule 2012.
Kitesurf

Kitesurfing Tour Europe La Baule 2012: Saisonfinale an der Französischen Atlantikküste

Deutsche Favoriten in allen Klassen. Vor dem letzten Tourstopp der Kitesurfing Tour Europe vom 27. bis 30. September im französischen La Baule, gelten die Deutschen Kitesurfer als Mitfavoriten auf den Titelgewinn.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

Kitesurfen auf Fuerteventura

Kommt mit uns zu einem der beliebtesten Kitesurf-Lernreviere der Welt!

Jetzt Kitereise Fuerteventura buchen!

Kitesurf Shop

Kitesurf Specials

Kitesurf News
Aktuelle Kite Berichte und News

Kitesurf Videos
Videos und Clips

Kitesurf RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Kitesurf Shop
Kiteboards, Kites und Wetsuits...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz