Jostein Stenberg im Interview :
Dieser Mann flippt das 250-Kilo-Koloss!

Nach seinem Unfall in Zürich steigt Jostein Stenberg ohne mit der Wimper zu zucken nur wenige Monate später zum Backflip aufs Schneemobil: Wir hatten den Norweger bei den Masters of Dirt Berlin 2014 im Interview!

Jostein Stenberg Interview Masters of Dirt Berlin 2014.  Foto: Luca BüttnerJostein Stenberg befeuert bei den Masters of Dirt regelmäßig eines der Highlights der Show: Er ist der einzige europäische Fahrer, der mit dem Snowmobile einen Backflip springt - den Mann mussten wir sprechen! Im Interview spricht der 37-Jährige Norweger über seinen Crash in Zürich, seine Karriere und ob er seinem Sohn erlauben würde, in seine Fußstapfen zu treten.

Jostein Stenberg: Das Interview

Hi Jostein! Eigentlich wollten wir dich ja bei den Masters of Dirt in Zürich interviewen, jedoch hattest du ein Unfall während des Trainings. Kannst du uns sagen was passiert ist?

Ja, ich hatte echt kein Glück in Zürich. Ich war bei der zweiten Rampe meines Trainings, kam zu kurz und fiel von meinem Snowmobile und schlug ziemlich hart auf den Boden auf. Ich musste ins Krankenhaus und war für einige Monate raus. Ich hatte Glück dass alles dann gut lief und ich jetzt wieder zurück bin.

Würdest du sagen, dass dies dein schlimmster Unfall war?

Jostein Stenberg Interview Masters of Dirt Berlin 2014.  Foto: Luca BüttnerVielleicht, ich hatte fast das gleiche schon mal zwei Jahre zuvor. Das passiert schon mal aber das war schon ziemlich viel.

Seine Karriere

Weg von den Unfällen - wie bist du überhaupt zum Snowmobile Freestyle gekommen?

Es hat als normales Hobby mit FMX angefangen, und ich hatte mein Snowmobile fürs Freeriden in den Bergen, dann habe ich angefangen Sprünge in den Bergen zu machen. Ich schaffte meinen ersten Backflip in den Bergen, danach habe ich eine Rampe gebaut und angefangen das gleiche mit dem Snowmobile zu machen, wie mit den Dirt Bikes.

Denkst du nicht das sich allein von der Physik unterscheidet? Ein Snowmobile wiegt doch ca. 200, 300 Pfund?

Jostein Stenberg Interview Masters of Dirt Berlin 2014.  Foto: Luca BüttnerMein Snowmobile wiegt 210 Kilo (462 Pfund), also auf jeden Fall.

Sein Leben

Eine persönliche Frage: Hast du Kinder?

Ja, ich habe einen Sohn, er ist jetzt acht Jahre alt.

Was würdest du sagen wenn dein Sohn auch eine Karriere im Extremsport anstreben würde?

Wenn er es wirklich wollen würde, dann würde ich versuchen ihm zu helfen und zu unterstützen. Aber wenn ich mir aussuchen könnte was er machen wird, würde ich versuchen das andere Dinge macht.

Hat er FMX schon ausprobiert?

Nicht FMX, aber er hat sein kleines Dirtbike und auch ein Snowmobile für den Winter. Er ist also am Anfang (lacht).

Seine Ansichten über Snowmobile Freestyle

Nimmst du noch an Contests Teil oder nur noch an Shows?

Jostein Stenberg Interview Masters of Dirt Berlin 2014.  Foto: Luca BüttnerJetzt mache ich nur noch Shows. Als ich vor 5, 6 Jahren anfing habe ich ein paar Wettbewerbe mitgemacht. Aber es sind eigentlich nur die X Games, welche die wirklich wichtigen Contests in Snowmobile Freestyle sind, weil einfach nicht so viele das machen.

Letztes Jahr gabe es bei den Winter X Games einige Crashs mit Snowmobiles. Denkst du, dass diese Unfälle ein Zeichen für die Progression des Extremsports sind, die Athleten über ein bestimmtes Limit zu pushen?

Hm, was soll ich sagen? Die X Games mit Snowmobile gibt es jetzt schon seit 10 Jahren und das war jetzt der erste Unfall. Also...trotzdem geht das Level höher und höher. Ich weiß nicht, vielleicht schon. Das größte Problem bei dem Snowmobile ist, dass deine Maschine so groß ist und das vergessen sie manchmal.

Würdest du sagen dass Freestyle Snowmobile der gefährlichste Freestyle-Sport ist, gefährlicher als FMX?

Ja, das würde ich schon denken.

Vielen Dank für das Interview!

Weitere Informationen sind auf der Homepage von Jostein Stenberg und den Masters of Dirt 2014 zu finden.

veröffentlicht am 22.09.2014

10 Fragen an Remi Bizouard.  Foto: Daniel Grund/Red Bull Content Pool
Freestyle Motocross

Von Crashs, FMX-Helden & seiner Tochter: 10 Fragen an Remi Bizouard!

Remi Bizouard hat eine eindrucksvolle Karriere hingelegt: Mit 10 Jahren zum ersten Mal auf dem Bike gesessen, kann der junge Franzose nun auf drei FIM Weltmeistertitel blicken - checkt unsere 10 Fragen!

Masters of Dirt Deutschland 2014.  Foto: Veranstalter
Freestyle Motocross

Masters of Dirt Deutschland 2014: FMXer lassen nichts anbrennen

Am 19. und 20. September 2014 wird ein Actionsport-Traum wahr: Die Masters of Dirt kommen nach Deutschland! FMX, Human Beatbox & Fuel Girls: Wir haben exklusiv den heißen Trailer für euch!

Masters of Dirt Deutschland 2014. Foto: Stefan Voitl
Freestyle Motocross

Masters of Dirt Berlin & Hamburg - Pics, News & Interviews: FUNSPORTING am Start!

Endlich ist die Sommerpause vorüber und die Masters of Dirt rollen mit fetter Action am in Berlin & Hamburg an: FUNSPORTING ist in Berlin am Start und versorgt euch mit den besten Pics, News und Interviews!

Schon gesehen? :

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

FMX Specials

FMX News
Freestyle Motocross Nachrichten

FMX Videos
Jetzt kostenlos ansehen!

FMXer im Interview
Lies, was diese Freestyle Motocrosser zu sagen haben!

FMX RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Night of the Jumps
Alle Infos zur Eventserie Night of the Jumps!

Red Bull X-Fighters
Alle Infos zu den Red Bull X-Fighters

Travis Pastrana
Alle Infos zu Travis Pastrana

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz