Ergebnisse vom iXS Swiss Downhill Cup 2011 in Diemtigtal:

Auf Grund des schlechten Wetters wurde der iXS Swiss Downhill Cup 2011 an nur einem Tag durchgezogen. An diesem einen Tag gab es jedoch eine Menge MTB-Action zu sehen. Neben dem iXS Lauf wurden auch die neuen Schweizer Meister im Downhill gekrönt.

iXS Swiss Downhill Cups.  Foto: Thomas DietzeNachdem Wiriehorn bereits 2010 als Austragungsort für die Schweizer Meisterschaft im Raum stand, wurde in diesem Jahr der Zuschlag für das wichtigste Rennen der Saison nun ins Diemtigtal vergeben.

Neben dem zweiten Lauf des iXS Swiss Downhill Cups wurde also auch die nationale Meisterschaft ausgetragen, jedoch um den Stellenwert der Schweizer Meisterschaft zu unterstreichen wurde ein Extralauf nach dem Seeding Run am Samstag ausgefahren.

Diese Entscheidung sollte sich als glücklicher Umstand herausstellen, denn wieder einmal kam es zu erheblichen Wetterkapriolen, so dass am Sonntag nicht an Rennfahren zu denken war. Bereits das Training am Morgen musste aufgrund sehr dichten Nebels abgebrochen werden, da eine Bergrettung bei Sichtweiten unter 50 Meter unmöglich erschien.

Weil sich in den folgenden Stunden auch keine Besserung einstellte, wurde von der Rennleitung in Absprache mit den Kommissären entschieden, dass das Ergebnis des Seeding Runs als Wertung für den zweiten Lauf des iXS Swiss Downhill Cups herangezogen wird.

Demnach wurde das Rennwochenende auf einen Tag reduziert, an dem allerdings beste Bedingungen herrschten. Insgesamt gingen 326 Fahrer aus 15 Nationen an den Start des Seeding Runs. Beim anschließenden Schweizer Meisterschafts Lauf waren es immerhin 94 Teilnehmer.

Wie für den ausrichtenden Verein Hot-Trail üblich, befand sich die 2,8 Kilometer lange Strecke mit 430 Höhenmetern in einem perfekten Zustand. Der Seeding Run war natürlich in den lizenzierten Klassen durchaus spannend, schließlich ließ er einen ersten Eindruck der Ambitionen auf den Meistertitel zu. Und genau so kam es auch, denn alle Gewinner des Setzungslaufes konnten dann auch den Schweizer Meistertitel mit nach Hause nehmen. 

Als haushoher Favorit wurde Nick Beer gehandelt. Schon im Seeding Run beweis er, dass seine Verletzung der Hand keine Rolle mehr spielte.

Beim Schweizer Meisterschafts Lauf schaffte er es schlussendlich zum fünften Mal den Titel zu holen und verwies mit 4:06 Minuten und knapp drei Sekunden Vorsprung Lutz Weber auf den zweiten Rang, Der 18-jährige Weber, der bereits im letzten Jahr im Seeding Run der Schweizer Meisterschaft mit einem ersten Platz auf sich aufmerksam machte, dürfte somit ein weiterer Hoffnungsträger der Schweizer Downhillzukunft sein.

Für eine weitere Überraschung sorgte mit einem dritten Platz  Samuel Zbinden. Der Schweizer Meister von 2002 meldete sich nach langer Verletzungspause eindrucksvoll zurück. Die Wertung für den Schweizer Cup sah ähnlich aus, allerdings reihte sich hinter Beer und Weber Joshua Button ein, der damit in dieser Saison zum dritten Mal auf einem iXS Podest stand.

Und auch bei den Frauen stand eigentlich nur eine Frage im Raum: Ist es möglich Emilie Siegenthaler zu schlagen? Die Antwort kann schnell gegeben werden: Nein, ist es nicht! Also kann sie sich nun bereits zum vierten Mal den Pokal der Schweizer Meisterin zu Hause in den Schrank stellen.

Zweite wurde mit drei Sekunden Rückstand Miriam Ruchti, gefolgt von Carina Cappellari. Das Ergebnis der Schweizer Meisterschaft entsprach auch dem der Seeding Run Wertung. Martina Brühlmann, im letzten Jahr noch Vizemeisterin, konnte diesmal leider nicht mitreden, da sie aufgrund einer Verletzung nicht an den Start gehen konnte. 

Die Klasse der U17 entschied sowohl im Seeding Run als auch im Lauf zur Schweizer Meisterschaft Jerôme Caroli für sich. Und da bei der SM auch der Meister der U19 Kategorie ausgefahren wird, konnte sich Jonas Bernet über den Titel freuen.

In der Masters Klasse hatten die Ryser-Brüder im Seeding Run die Nase vorn, was angesichts ihrer Leistungen auf dieser Strecke in der Vergangenheit nicht wirklich verwunderte. Und so überraschte auch das Endergebnis wenig, Bruno Ryser sicherte sich vor seinem Bruder Thomas den ersten Platz und Dritter wurde Christian Greub.

Somit war auch in dieser Klasse das Ergebnis des Schweizer Meisterschaft Laufes gleich dem des Seeding Runs. Damit dürfte bewiesen sein, dass die Titelvergabe nichts mit einem Glückslauf zu tun haben, denn von allen Gewinnern wurde auch der Seeding Run als Bester der jeweiligen Klasse beendet.

Im Übrigen geht für die Gesamtwertung des iXS Swiss Downhill Cups nur der Seeding Run ein, ein Heranziehen des Seeding Runs als Finale findet also nur für die Tageswertung statt. Der nächste Lauf dann hoffentlich wieder bei freundlicheren Wetterbedingungen wird am 20. und 21.08.2011 in Anzére ausgetragen.

veröffentlicht am 19.07.2011

Dakine Freeride Festival Saalbach Hinterglemm 2011.  Foto: delius klasing
MTB

Alle Contest-Ergebnisse vom Freeride Festival Saalbach Hinterglemm 2011

12.000 Besucher kamen zum Freeride Festival Saalbach Hinterglemm 2011 und erlebten ein Wochenden voller Freeride-Action. Besucher und Rider fanden hier so ziemlich alles, was ein Bikerherz begehrt und so ging die zweite Auflage der Festivals erfolgreich über die Bühne.

Race the Night im  Bikepark Zau[:ber:]g Semmering.  Foto: Bause.at
MTB

Race the Night 2011: 24 Stunden Downhill Rennen im Bikepark Zau[:ber:]g

Pure Downhill-Action und das ganze 24 Stunden lang! Das erwartet euch beim Race the Night 2011 im Bikepark Zau[:ber:]g Semmering. 465 nationale und internationale Rider werden sich eine fette Renn-Action liefern.

Bike

Mountainbike Videos

Wenn sich andere abstrampeln, kannst Du bequem zuschauen - in unserem MTB-Video-Channel bekommst Du Berichte von vergangenen Events und Previews sowie Trailer.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz