iXS European Downhill Cup:
Saisonende rückt näher

Der iXS European Downhill Cup beschert uns noch zwei weitere Rennen. Außerdem steht neben der Weltmeisterschaft noch das Finale des Worldcups auf dem Plan. Somit darf man sich noch auf vier Rennwochenenden freuen.

Emmeline Ragot beim Downhill.  Foto: Thomas DietzeDie nächste Station des iXS Downhill Cups bringt die Rider ins Downhillmekka von Portes du Soleil. Der Kurs im französischen Teil Châtel steht der Tour mittlerweile zum fünften zur Verfügung. Es gibt dort sogar eine eher untypische „schwarze“ Piste.

Es werden 14 Nationen am Start der 1500 Meter langen Strecke sein. Der Kurs ist nicht gerade der längste, bietet aber alles was es für einen iXS Downhill Cup benötigt. Hier wird zum vorletzten Mal in dieser Saison um wichtige Punkte der Gesamtwertung gekämpft.

Krönender Abschluss in Todtnau

Siegerpose von Johann Potgieter.   Foto: Thomas DietzeDer letzte Stopp des iXS Downhill Cups wird  ein deutscher Klassiker werden. Der Ort Todtnau ist nach jahrelanger Rennabstinenz wieder mit von der Partie. Mehr als 300 Fahrer werden auf den 3000 Meter Kurs mit knapp 500 Höhenmetern den krönenden Saisonabschluss feiern.

Überblick der aktuellen iXS Gesamtwertung

Momentan führt die Gesamtwertung Johann Potgieter (RSA - Canfield Factory Team) mit 397 Punkten an, aber mit nur 4 Zählern Abstand ist Robin Wallner (SWE - Team Åre Bikepark) gelistet. Allerdings liegen auch Markus Pekoll (AUT - MS Mondraker) und Damien Spagnolo (FRA - MS Mondraker) mit 350 bzw. 301 Punkten noch in Schlagdistanz. In der Klasse Elite Women führt immer noch Emmeline Ragot (FRA - MS Mondraker) vor der neuen Schweizer Meisterin Miriam Ruchti (SUI - SC-Intense) und Zarja Cernilogar (SLO - Crn trn GT).

In der U17 Kategorie hat bereits jetzt Marcus Hansson (SWE - Hanssonbil.se) einen komfortablen Vorsprung, aber noch ist nichts entschieden, denn Ferdinand Brunold (GER - Mag41.com Racing Team) hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Weitere Informationen auf ixsdownhillcup.com oder unter facebook.com/iXS.Downhill.Cup

veröffentlicht am 29.08.2012

Thomas Genon auf dem Weg an die Spitze.  Foto: Ale Di Lullo
MTB

Red Bull Joyride 2012: Europäer erobern Whistler

Im kanadischen Whistler fand im Rahmen des Crankworx-Festivals das Red Bull Joyride statt. Der 19-jährige Belgier Thomas Genon gewann überraschend das Slopestyle Event des Jahres. Auf Platz zwei landete sein Teamkollege Söderström.

Ritter Haugen greift an.  Foto: Flo Breitenberg
MTB

Nine Knights 2012 – Zum Ritter geschlagen wurden...

Am Wildkogel waren die Ritter los. Aus zehn Nationen reisten Weltklasse-Mountainbiker an und legten ein ritterliches Trickfeuerwerk an den Tag. Wer konnte die Burg erobern?

Geladene Action beim R.Evolution im Mellowpark.  Foto: David Ulrich
BMX

R.Evolution in Berlin: Mellowpark rast in die BMX Zukunft

Der Mellowpark in Berlin hat mit dem Red Bull R.Evolution ein revolutionär neues BMX-Rennen geschaffen. 5.000 Zuschauer verfolgten vor Ort wie sich der Niederländer Twan van Gendt den Sieg holte.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz