iXS Downhill Cup Leogang 2013:
Auftakt mit Schlammschlacht

Mit schwierigen Witterungsbedingungen und minütlichen Führungswechseln kämpften sich die Downhill-MTBer durch den Auftakt im Salzburger Land.

iXS Downhill Cup Leogang 2013.  Foto: Thomas DietzeAm vergangenen Wochenede erlebte das österreichische Leogang mal wieder die geballte Packung Mountainbike-Sport: Neben dem 10-jährigen Jubiläum des Out of Bounds Festivals gastierte hier auch der Auftakt des iXS European Downhill Cups 2013.

iXS European Downhill Cup - Leogang als alter Bekannter

Der Stopp Leogang zählt zu einem der ältesten Mitgliedern des iXS European Downhill Cup. Schon 2006 machte die Serie hier im Salzburger Land Halt. Beim Auftaktrennen der Downhill-Europaserie zeigte sich die Teilnehmerliste gut gefüllt: 415 Fahrer aus 29 Nationen sollten an den Start gehen, weitere 100 standen auf der Warteliste.

iXS Downhill Cup Leogang 2013.  Foto: Thomas DietzeDie Strecke sollte für die meisten Downhiller keine Überraschungen bereithalten, schließlich wurden hier bereits im letzten Jahr der Europacup und anschließend die Weltmeisterschaft ausgetragen. Der 2,3 Kilometer lange Kurs mit 480 Höhenmetern präsentierte sich in einem trockenen und somit schnellen Zustand. Allerdings sollte sich dies im Laufe des Wochenendes noch ändern.
 
Schon am Samstagnachmittag zu Beginn des Seeding Runs setzte leichter Regen ein, der sich dann pünktlich mit der Kategorie Elite Men in starke Schauer änderte. Die sehr feste und eingefahrene Strecke in Leogang ist glücklicherweise nicht sehr anfällig für Nässe, die veränderten Witterungsverhältnisse beeinträchtigten jedoch trotzdem die Fahrer. 

Ergebnisse in Leogang - Finale 

iXS Downhill Cup Leogang 2013.  Foto: Thomas DietzeZum Finale am Sonntag präsentierten sich jedoch die äußeren Bedingungen perfekt. Sogleich starteten auch die Pro-Downhiller der Elite Men Kategorie, um nach einem regen Wechsel im Red Bull Hot Seat die erste ernstzunehmende Zeit zu fixieren: Der Neuseeländer Bryn Dickerson legte mit 3:24.820 Minuten vor.

Nach einem spannende Führungskampf mit minütlichen Positionswechseln raste der Franzose Loic Bruni in 3:16.012 Minuten mit knapp 7 Zehntelsekunden auf den ersten Platz. Auf Platz zwei landete sein Landmann Aurélien Giordanengo, gefolgt vom Briten Harry Molloy.

Bei den Damen konnte sich Floriane Pugin wie im Seeding Run mit knapp sieben Sekunden Vorsprung und einer Zeit von 3:39.082 Minuten vor der Teamkollegin Emilie Siegenthaler absetzen. Die Britin Fionn Griffith komplettierte das Podium.  

iXS Downhill Cup Leogang 2013.  Foto: Thomas DietzeIn der Klasse der Masters konnte sich der Deutsche Nino Antic für längere Zeit im Hot Seat zurücklehnen. Fast schon sah es nach einem Start-Ziel-Sieg aus, denn der frühere vierfache Kroatische Meister startete aufgrund eines platten Reifens im Seeding Run als erster seiner Kategorie und konnte dann zusehen, wie sich die Konkurrenz an seiner Zeit die Zähne ausbiss. Erst die letzten drei Fahrer verdrängten ihn vom Podest. Gewinnen konnte der Tscheche Štencel Rostislav vor dem Italiener Paolo Alleva und dem spanischen Ruben Castro Carril.

Im Herbst folgt hier in Leogang dann der Höhepunkt mit dem Weltcupfinale. Die Rennserie des iXS European Downhill Cup findet nun nahtlos am nächsten Wochenende im tschechischen Špičák ihren nächsten Stopp.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des iXS Downhill Cup 2013 zu finden.

veröffentlicht am 24.06.2013
Bildergalerie

26TRIX Leogang 2013.  Foto: Ale Di Lullo
MTB

26TRIX Leogang 2013: Chaos in der Alpenidylle

Starker Wind und Regen sorgten beim 26TRIX in Leogang für Chaos: Nach zahlreichen Verschiebungen wurde am Ende das Ergebnis der Qualifikation gewertet.

IXS German Downhill Cup Steinach 2013.  Foto: Thomas Dietze
MTB

Favoritensterben im Dauerregen von Steinach

Nachdem einige der Topfavoriten am Regen und Matsch beim German Downhill Cup in Steinach gescheitert waren, kürte sich ein Schweizer zum Überraschungssieger.

iXS Downhill Cup Morgins 2013.  Foto: Andreas Manecke
MTB

iXS Downhill Cup Morgins: Torrano schlittert über die Ziellinie

Mit einem spektakulären Drift rettete sich Benjamin Torrano über die Ziellinie des schweizerischen Downhill-Auftaktevents.

iXS European Downhill Cup.  Foto: Thomas Dietze
MTB

European Downhill Cup 2013: Downhill-Auftakt in Leogang

Am 22. Juni dürfen auch die europäischen Donwhiller endlich Kette geben: Dann startet in Leogang der European Downhill Cup 2013.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz