iXS Dirt Masters Festival 2010:
Bald geht´s los in Winterberg

Nur noch wenige Stunden, dann geht es los mit den iXS Dirt Masters in Winterberg. MTB-Action, Liveacts und die internationale MTB-Elite erwarten euch.

Daniel Auerswald, Organisator des Fourcrossrennens, beim Test unter Flutlicht Foto: Thomas DietzeErneut wird Winterberg zur Hochburg aller Mountainbike Gravity Fahrer. Große Namen in den Teilnehmerlisten werfen ihre Schatten voraus und lassen Spitzensport erwarten. Noch mehr Aussteller als im Vorjahr präsentieren circa 180 Marken und somit wird die vierte Auflage des Dirt Masters Festivals das Freeride Event des Jahres.

Am Samstag trifft sich die Fourcross Elite zur Scott Fourcross Challenge in Winterberg. Beim dritten Lauf zur Euro Fourcross Serie, der wichtigsten Rennserie neben dem Weltcup, gehen circa 250 Teilnehmer aus bis zu 15 Nationen an den Start.

Unter ihnen Jared Graves aus Australien, der Weltcupgewinner des letzten Jahres und Joost Wichman aus den Niederlanden, der beim Weltcupauftakt in der vergangenen Woche den dritten Platz für sich entscheiden konnte. Die Finals werden ab 20 Uhr ausgetragen.

Die Strecke wird dafür extra mit 40 Flutlichtscheinwerfern ausgeleuchtet. Spektakuläre Rennläufe sind also garantiert, denn bei jedem Heat gehen vier Fahrer gleichzeitig auf die Strecke, wobei immer nur zwei in die nächste Runde kommen.

Ebenso hochkarätig ist die Teilnehmerliste beim ersten Lauf des iXS German Downhill Cups. Das internationale Rennen mit einem Starterfeld von circa 600 Teilnehmern war bereits nach wenigen Wochen ausgebucht. Unter ihnen Aaron Gwin, der amtierende amerikanischer Meister, der bereits im Vorjahr als Favorit in Winterberg an den Start ging, aber leider mit Materialpech seine Qualität nicht beweisen konnte.

Weiterhin sind auf der Startliste Namen zu finden, wie  der mehrmalige Deutsche Meister Marcus Klausmann, der Junioren Weltmeister Brook Mac Donald (NZL) oder Sabrina Jonnier (FRA), die Gesamtweltcupsiegerin 2009. Die Finalläufe finden am Sonntag ab 11.30 Uhr statt. Am Montag gehen dann auf die leicht abgeänderte Strecke 250 Nachwuchssportler beim iXS Rookies Cup an den Start.

Als Novum wird am Montag das Mountainbike Rider Magazine Enduro Rennen veranstaltet, bei dem auf verschiedenen gezeiteten Etappen mit neutralisierten Verbindungsstücken ca. 200 Starter antreten. Bei diesem neuen Format sind Fahrer aus allen Disziplinen zu sehen, da es hierbei um den ursprünglichen Gedanken des Mountainbikens geht, nämlich zusammen Radfahren auf Waldwegen und im Gelände.

Unter anderem haben hierfür der ehemaliger Deutscher Meister im Downhill André Wagenknecht und Martin Söderström, der Durchstarter der vergangen Slopestylesaison, gemeldet.

Und natürlich wird der Mongoose Slopestyle erneut wieder Publikumsmagnet für tausende Zuschauer. Mit dem Eintritt in die Freeride World Tour sind noch mehr internationale Fahrer in Winterberg zu sehen, die ihre Tricks über die Hügel des Bikeparks Winterberg zeigen.

Allein zwei Namen dürften allen Mountainbike-Begeisterten ein Begriff sein: Sam Pilgrim aus Großbritannien ging beim Vienna Air King als Gewinner vom Platz und möchte natürlich dies in Winterberg wiederholen, allerdings wird der Schwede Martin Söderström seinen Sieg im Vorjahr verteidigen wollen.

Der Eintritt zum Dirtmasters Festival 2010 und den Expoflächen der Aussteller, die die neuesten Produkte der Saison präsentieren, ist frei.

Neben den sportlichen Highlights geht es beim iXS Dirt Masters Festival auch bei den Side Events mächtig zur Sache. Den Auftakt in der VANS Music Stage bildet am Freitag die Ridersparty. Am Samstag beginnt direkt nach dem Fourcross Rennen ein Konzert mit dem Headliner „Caburators“ aus Norwegen.

Erstmalig wird in diesem Jahr dafür ein Zirkuszelt gestellt, in dem definitiv auch am Sonntag von „Die Happy“ mit ihrer actiongeladenen Liveperformance unvergesslich gerockt wird. Zusätzlich bietet die Upforce Crew um Busty Wolter mit einer von Suzuki präsentierten FMX Show am Sonntag vor dem Konzert höchstes Niveau.

veröffentlicht am 20.05.2010

MTB

Das war das iXS Dirt Masters Festival 2010

Beim iXS Dirt Masters Festival 2010 in Winterberg trafen sich 1.600 Fahrer, um zusammen mit 35.000 Zuschauern die Wettkämpfe, Shows, Partys und Konzerte zu erleben. Bilder und Bericht gibt´s hier bei uns.

MTB

iXS Dirt Masters Festival 2010 in Winterberg: Zwischenbericht

An den letzten beiden Tagen des iXS Dirt Masters Festival in Winterberg 2010 drehten die Teilnehmer noch einmal richtig auf. Bei Sonnenschein fand der Slopestyle-Contest der besten 16, der Downhill Contest und schließlich das erste Enduro-Rennen statt.

MTB

iXS Dirt Masters Festival 2010: 2. Tag in Winterberg

Am zweiten Tag des Dirtmasters Festivals ging es heiß her in Winterberg. Beim Slopestyle Contest und bei der 4X Challenge zeigten die Rider MTB-Action auf hohem Niveau und feierten anschließend auf der Vans Musik Stage.

Bike

Erster Tag der iXS Dirt Masters 2010: Best Trick Contest in Winterberg

Am ersten Tag des Dirt Masters Festival 2010 in Winterberg freuten sich mehr als 30.000 Zuschauer über Sonne, Party und MTB-Action beim Best Trick Contest, den Sam Pilgrim gewann.

Schon gesehen? :
Aus unserem Shop: und vieles mehr...

Funsport auf Pinterest

Die krassesten MTB Crashes

MTB Specials

MTB Rider im Interview
Porträts und Interviews mit Mountainbikern

iXS German Downhill Cup News

Mountainbike Videos

MTB RSS Feed
Immer auf dem Laufenden!

Newsletter
Bestellen/Abbestellen...

Content End
 
 
 
Newsletter Eintragen - Werben - Impressum - Kontakt - Partner - Sitemap - Datenschutz